Ferienprogramm

Einmal gaaanz gnau hingesehen!

Die jungen Forscher im Umwelthaus bei der Arbeit am Mikroskop oder den Stereolupen.

Der VdK Lohhof-Unterschleißheim hat sich dieses Jahr für die „Aktion Schöner Ferientag“, bei der die Eltern ihre Kinder auf von Vereinen organisierte Erlebnisse schicken können, etwas ganz Besonderes ausgesucht: Einen Mikroskopierkurs im Umwelthaus des Vereins „Dachauer Moos“, bei dem die Stadt Unterschleißheim Mitglied ist.

„Der 1995 gegründete Verein Dachauer Moos hat zum Ziel, den Landschaftsraum Dachauer Moos gemeindeübergreifend in seiner natürlichen Vielfalt zu erhalten, sein Potenzial an seltenen Tier- und Pflanzenarten zu stärken, seine natürlichen und kulturhistorischen Schätze wieder in Wert zu setzen und für die Bewohner der Region erlebbar zu machen. Seit 2003 betreibt der Verein Dachauer Moos am Obergrashof ein Umwelthaus mit angrenzendem Lehrgarten und Brotbackofen. Es ist eigens für die Umweltpädagogik hergerichtet; seit Jahren erfreut es sich bei Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen großer Beliebtheit und reger Nutzung“, so der Verein Dachauer Moos in seiner Eigendarstellung. Dieses Jahr wurde das Umwelthaus zum ersten Mal im Rahmen des Ferienprogramms besucht, und es wurde spannend. Nach einem sehr interessanten und lehrreichen Nachmittag kann man ahnen, dass auch nächstes Jahr wieder ein Ausflug ins Umwelthaus im Dachauer Moos folgen könnte.

Auch interessant:

Meistgelesen

Stadthistorie aus Sicht der Künstler
München Nord
Stadthistorie aus Sicht der Künstler
Stadthistorie aus Sicht der Künstler
Dekan Bodo Windolf: Abschied mit Pfarrfest
München Nord
Dekan Bodo Windolf: Abschied mit Pfarrfest
Dekan Bodo Windolf: Abschied mit Pfarrfest

Kommentare