Fünf-Satz-Krimi beim Volleyball

Unterschleißheim: SV Lohhof Damen siegen gegen die TV Waldgirmes mit 3:2

Die SV Volleyball-Damen jubeln nach ihrem Sieg in Waldgirmes.
+
Die SV Volleyball-Damen jubeln nach ihrem Sieg in Waldgirmes.

Nach dem Fünf-Satz-Krimi gegen den TV Planegg-Krailling hat das Bundesligateam des SV Lohhof Volleyball auswärts beim TV 05 Waldgirmes erneut gesiegt.

Nach dem Fünf-Satz-Krimi im Heimspiel gegen den TV Planegg-Krailling hat das Bundesligateam des SV Lohhof Volleyball auswärts beim TV 05 Waldgirmes erneut fünf Sätze aufs Parkett gelegt. Dieses Mal jedoch konnten die Damen von Trainerin Elena Kiesling einen 3:2 Sieg erringen und (23:25, 20:25, 25:15, 25:18 und 15:8) zwei Punkte mit nach Hause nehmen.

SV Lohhof Volleyball: Sieg trotz reduziertem Kader

Zusätzlich zu den verbliebenen sieben Spielerinnen aus dem Ursprungskader haben sich mit Milica Miljkovic, Linda Sonntag und Sabrina Penner drei Spielerinnen aus dem Regionalliga- und Landesligakader auf den weiten Weg nach Waldgirmes gemacht. Libera Sandra Baier konnte nach langer Pause auch endlich das Team wieder auf dem Feld unterstützen. Mit Kapitänin und Zuspielerin Stefanie John, Diagonalspielerin Carina Malescha, den beiden Mittelblockerinnen Laura Müller und Clara Fischer sowie Nikola Ziegmann und Lena Müller auf den Annahme-Außengriff-Positionen ging der SV Lohhof in das Spiel.

In den ersten beiden Sätzen fehlte den Lohhoferinnen jedoch der rechte Zugriff auf das Spiel und dem Gastgeber aus Hessen merkte man den Aufwind nach dem gewonnenen Spiel in Grimma an. Mit den Einwechslungen von Linda Sonntag für Clara Fischer und Milica Miljkovic im dritten Satz drehte sich jedoch das Blatt zugunsten des SV Lohhof und mit drei deutlichen Satzgewinnen konnten immerhin noch zwei Punkte auf die Rückreise mitgenommen werden. MVP des Spiels wurden auf beim TV 05 Waldgirmes Anna Borowek (#4) und beim SV Lohhof Laura Müller (#10).

SV Lohhof Volleyball: Der VC Wiesbaden ist am Sonntag dran

Am kommenden Wochenende steht das schwere Auswärtsspiel gegen den VC Wiesbaden II auf dem Spielplan. Spielbeginn ist am Sonntag, 10. April um 16 Uhr. Alle Fans können zu Hause auf sport1extra.de das Spiel im Livestream.

Meistgelesen

Ein Stück Geschichte geht zu Ende
München Nord
Ein Stück Geschichte geht zu Ende
Ein Stück Geschichte geht zu Ende

Kommentare