Abschied mit Geldsegen

Bürgermeisterin spendet für Tisch

Altbürgermeisterin Elisabeth Ziegler übergibt Ägidius Weinzierl einen Scheck über 3.235 Euro für den Oberschleißheimer Tisch.

Zum Ende ihrer Amtszeit als Bürgermeisterin von Oberschleißheim wurde Elisabeth Ziegler von dieser Ära verabschiedet. Ihr ausdrücklicher Wunsch war es: „Wenn schon Geschenke, dann nur Geldspenden für Oberschleißheimer Einrichtungen.“ Und die Gäste waren großzügig. So konnte nunmehr Altbürgermeisterin Elisabeth Ziegler 3.235 Euro dem Oberschleißheimer Tisch übergeben.

Zum Ende ihrer Amtszeit als Bürgermeisterin von Oberschleißheim wurde Elisabeth Ziegler von dieser Ära verabschiedet. Ihr ausdrücklicher Wunsch war es: „Wenn schon Geschenke, dann nur Geldspenden für Oberschleißheimer Einrichtungen.“ Und die Gäste waren großzügig. So konnte nunmehr Altbürgermeisterin Elisabeth Ziegler 3.235 Euro dem Oberschleißheimer Tisch übergeben.

Ägidius Weinzierl, Spendenbeauftagter und einer der Sprecher des Tisches, bedankte sich im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für diese enorme Spende. Er erinnerte daran, dass Elisabeth Ziegler seit Gründung des Tisches vor knapp fünf Jahren stets hinter dieser Einrichtung für Oberschleißheimer Bürger gestanden hat. Immer wenn sie angefragt wurde, hat sie mit Rat und Tat geholfen.

Sonja Hausner dos Santos von der Sozialstation Schleißheim-Garching bedankte sich ebenfalls für die große Unterstützung, die sie als Verantwortliche bei der Caritas und dem Oberschleißheimer Tisch durch die Bürgermeisterin erfahren durfte. „Für mich“, sagte Elisabeth Ziegler, „war der Oberschleißheimer Tisch immer eine Herzensangelegenheit und ich habe gerne geholfen, wenn ich gebraucht wurde.“ Abschließend bedankten sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einen kräftigen Applaus für die große Spende.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Vorsorge: Drive-In-Test-Stationen eingerichtet
Corona-Vorsorge: Drive-In-Test-Stationen eingerichtet

Kommentare