Kultur in Neufahrn

„Beswingt“ ins Neue Jahr

Das Odeon Tanzorchester entführt zum Jahresende die Neufahrner in die „Roaring Twenties“. Ein Abend der Extra-Klasse ist garantiert!

Ein Orchester mit dem typischen Klang der 20er - 40er Jahre gilt heute als absolute Rarität. Das Odeon Tanzorchester – besetzt mit einigen der besten Musiker Deutschlands - ist eines der wenigen Ensemble in Europa, die diese wundervolle Musik im authentisch-nostalgischen Originalklang wieder spielen.

Ebenso authentisch wie erstaunlich ist das Instrumentarium des Orchesters: Ein seltenes Violophon, eine Geige mit einem aufmontierten metallenem Schalltrichter, fehlt genauso wenig, wie der große Vetter der Tuba, das Sousaphon aus Amerika. Bühnenbild und Kleidung der Musiker versetzen das Publikum bereits auf den ersten Blick in die Zeit der alten Tanzpaläste. Hier gibt es Stepptanz und Charleston als Glanzlichter des Abends und eine Sängerin, die mit atemberaubender Interpretation die Welt- erfolge von Marlene Dietrich, Zarah Leander und Ella Fitzgerald zu neuem Leben erweckt. Details vom Scheitel bis zur Sohle sorgen für das Lebensgefühl der „Roaring Twenties“, durch die der Sänger und Conferérencier galant begleiten. Das Repertoire des Orchesters erstreckt sich von den Evergreens des UFA-Tonfilms und dem Chicago Duke Ellingtons bis in das „goldene Zeitalter des Jazz“, die berühmte Swing-Ära. Immer häufiger ist das Odeon Tanzorchester auch in Konzertsälen zu finden, wo es sein Publikum zurück in die „Roaring Twenties“ versetzt und es mitnimmt zu den legendären Highlights der Big-Band-Ära Glenn Millers und Benny Good- mans. „Swing ist in“ wie nie zuvor seit den Tagen dieser Swing-Ära! Die überwältigenden Erfolge von Robbie Williams, Roger Cicero, Michael Bublé und dem Swing-Abend bei „Deutschland sucht den Superstar“ zeigen: Swing hat eine unglaubliche Kraft, der sich auch in unserer Zeit weder jung noch alt entziehen möchte. Das Neufahrner Jahresabschlusskonzert - ein Fest für Augen und Ohren, und vor allem Eines: ein unvergessliches Ereignis! Weitere Informationen unter www.odeon-tanzorchester.de. Neufahrns Kulturreferentin Christa Kürzinger freut sich, dieses wunderbare Orchester mit dem Flair der 20er bis 40er Jahre am Sonntag, 27. Dezember, im Festsaal des Oskar-Maria-Graf Gymnasiums am Keltenweg 5 begrüßen zu können. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Karten gibt es zum Preis von 36 Euro (Abendkasse 39 Euro) bei Schreibwaren Hiller, Bahnhofstraße 53, Telefon 08165/3224 und Schreibwaren Glück, Bahnhofstraße 31, Telefon 08165/3218, eMail-Adresse für Kartenversand: glueck.lotto@online.de

Kommentare