Herbstfest Neufahrn

Das Ortsblatt feiert 50. Geburtstag

1 von 28
Der Monat feiert Jubiläum: 50 Jahre gibt es das Ortsblatt schon. 
2 von 28
Unsere zwei Stände sind bereit! 
3 von 28
Mit ihrem Foodtruck verköstigte unter anderem  der Marktplatztreff die Herbstfestbesucher.
4 von 28
Frische Spiralpommes waren am MT18 besonders beliebt.
5 von 28
Aber auch die Holledauer Kirchweihnudeln fanden reichlich Abnehmer.
6 von 28
Marlis Heidinger und Birgit Bohmann hatten ihren eigenen Stand. Denn: das Buch "Elsa Eichhörnchen" (der Monat berichtete) ist seit kurzem erhältlich. 
7 von 28
Verschiedene Apfelsorten sowie Apfelsaft gab es beim Stand der Grünen ( Ortsgruppe Neufahrn).
8 von 28
Am Vormittag war es bei den Waterballs noch recht ruhig- das änderte sich aber im Laufe des Tages.

50 Jahre gibt es das Neufahrner Ortsblatt „Der Monat“ schon - und das sollte gefeiert werden. Welche Gelegenheit bietet sich besser an als das Herbstfest Neufahrn? Neben den vielen Attraktionen am Marktplatz sollte die „Geburtstagsparty“ mit einem bunten Programm und verschiedenen Aktionen gelingen. Diplompsychologin, Heilpraktikerin und Yogalehrerin Katharina Greuner gab einen Vortrag zum Thema „Entspannung durch sanfte Bewegung“. Später ergänzte Heilpraktikerin Anke Neumann-Roß von der Münch Naturheilkundepraxis den Monats-Stand und beantwortete die Fragen der Besucher. Zur Feier des Tages kamen natürlich auch die geladenen Gäste vorbei: Neufahrns Bürgermeister Franz Heilmeier mit Gattin und der Rathausgeschäftsleiter Eduard Sczudlek mit seiner Frau, sowie die ehemalige Anzeigenchefin Heidemarie Freitag feierten gemeinsam mit dem Monats-Team. 

Später gab es dann Geschenke - und zwar für die Herbstfestbesucher. Über 50 Preise wurden verlost, Buchpreise und Konzertkarten fanden schnell einen Abnehmer. Spannend wurde es allerdings bei der Auslosung des Hauptpreises: Ein Aufenthaltsgutschein über drei Übernachtungen in Bad Füssing, gesponsert von Tourixma, wurde aus der Losbox gezogen. Gewonnen hat ihn Sybille Wehner, die laut jubelnd ihren Preis entgegen nahm.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Kommentare