Erleuchtung am Marktplatz

Projekt Lichterketten

+
Der Beirat für integrierte Ortsentwicklung kann durch die großzügigen Spenden das erste Projekt verwirklichen. Die Winterbeleuchtungen an den Bäumen soll verstärkt werden und auch der verdeckte Brunnen am Marktplatz soll erstmals komplett mit Lichterketten verziert sein.

Es werde Licht! Am Marktplatz wird in Zukunft auch der witterrungsbedingt eingepackte Brunnen in ein Lichtermeer verwandelt. Der Beirat für integrierte Ortsentwicklung, der zu einem Teil aus den Gemeinderatmitgliedern, zum anderen Teil aus Privat- und Geschäftsleuten besteht, war sich einig, dass die Weihnachtsbeleuchutng dringend ergänzt werden soll. Die Bäume in der Neufahner Mitte seien aus der alten Beleuchtung „herausgewachsen“ und auch die große Fläche am Brunnen ist seit Jahren unbenutzt.

Dadurch wirkt der Marktplatz gerade im Winter sehr düster. Doch das soll sich jetzt ändern. Insgesamt 8000 Euro, davon 4000 Euro aus dem Gemeindefonds, 3000 Euro vom Neufahrner Schaufenster und 1000 Euro vom Marktplatztreff sollen jetzt für die nötige Erleuchtung in der tristen Jahreszeit sorgen.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Hat Neufahrn wieder einen Feuerteufel?
Hat Neufahrn wieder einen Feuerteufel?

Kommentare