1. meine-anzeigenzeitung
  2. Der Monat

Buntes Miteinander

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Spaß am Multi-Kulti: Organisatorinnen sind die beiden Damen mit den Strohhüten, Christa Kürzinger-Probst (links) und Ulrike Thalmeier.

„Marktplatz international“ kommt nicht nur in Neufahrn gut an:  Im Rahmen der Verleihung des Integrationspreises 2013 erhielten Kulturreferentin Christa Kürzinger-Probst, Ulrike Thalmeier vom „Runden Tisch“  sowie die Gemeinde Neufahrn als Veranstalter, eine Urkunde der Regierung von Oberbayern.

Regierungspräsident Christoph Hillenbrand sprach den beiden Organisatorinnen Dank und Anerkennung aus für das Projekt.

Die beiden Damen nahmen die Urkunde stellvertretend für alle Mitwirkenden des Festes an, ohne die, wie sie betonten,  die Veranstaltung nicht funktionieren könnte.  Der Regierungspräsident lobte das Fest der Nationen als positives Beispiel für gelungene Integration und ein funktionierendes Miteinander. 

Bei „Marktplatz International“ präsentieren Vertreterinnen und Vertreter   verschiedenen Nationen, die in Neufahrn leben, die Länder aus denen sie stammen. Es gibt die jeweiligen kulinarischen Landesspezialitäten und dazu ein buntes kulturelles  Rahmenprogramm mit internationalen Darbietungen. Heuer findet „Marktplatz International“ am 28. und 29. Juni statt.

Auch interessant

Kommentare