Das neue Programmheft ist da!

„Sicher mobil“ mit der vhs Neufahrn

Interessante Kurse, spannende Vorträge - das Herbstprogramm der vhs Neufahrn bietet wieder ein Programm für alle Generationen.

Die Volkshochschule Neufahrn präsentiert in ihrem Herbstprogramm, das in der ersten Septemberwoche als Heft erscheint, mehrere Neuheiten für die späteren Lebens- phasen – von Vorträgen unter dem Stichwort „Sicher mobil“ über erweiterte Internet-Einführungen bis zum Klavierspielen ohne Noten.

Insgesamt sind in fünf Fachbereichen rund 220 Kurse für Erwachsene aller Altersstufen ausgeschrieben. Zusätzlich richten sich knapp 50 Angebote an Familien. Ältere Bürger werden vor allem in der Rubrik „Mobil und informiert“ angesprochen. So befasst sich eine neue Seminarreihe mit dem für die Lebensqualität entscheidenden Thema der Mobilität: An drei Nachmittagen stellt ein Referent des Deutschen Verkehrssicherheitsrates dar, wie Menschen laut Kurstitel auch noch „Im Alter sicher unterwegs“ sein können – ob mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Auto. Zur Sprache kommen Aspekte wie die Wahl des richtigen Fahrrads oder Probleme am Steuer oder auf Bürgersteigen in der Dunkelheit. Die vhs organisiert alle drei Veranstaltungen zusammen mit dem Sozialbeirat Neufahrn gebührenfrei. 

Darüber hinaus hilft eine Neufahrner Fahrschule wie schon in den Jahren zuvor, Kenntnisse in der Verkehrstheorie aufzufrischen. Wer grundsätzlich seine Konzentration trainieren möchte, wird ebenso fündig wie Ratsuchende bei Fragen zur Pflege zuhause oder zur Patientenverfügung. Im Herbstprogramm enthalten sind außerdem drei Termine des bewährten „Internet-Treffs“ für alle, die das Internet mehr nutzen möchten und Starthilfe benötigen. Jeder Kursvormittag führt in bestimmte Themen ein, wie beispielsweise mobiles Bezahlen, Apps, Fotos auf dem Computer oder Datenschutz, und ist jeweils mit einem Praxisworkshop gekoppelt. Im Fachbereich „Kultur“ ist das Angebot „Piano 50+“ im Klavierspiel ohne Noten eine Premiere. Hier findet sich überdies eine breite Auswahl an Näh- und Kreativkursen für alle Altersstufen. Der größte Fachbereich ist wie immer der Gesundheitssektor mit fast 80 Kursen, die zum Teil schon ausgebucht sind. Zum Ende der Schulferien sind nun auch die vhs-Hefte kostenlos in der Geschäftsstelle erhältlich, ferner im Rathaus, in der Bibliothek und anderen Einrichtungen sowie in vielen Geschäften und Banken. Und wer kein Heft bekommen hat, kann sich auch online unter www.vhs-neufahrn.de informieren und anmelden.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Kommentare