Am Bahnhof Neufahrn ist es viel zu dunkel 

Mehr Beleuchtung am P&R-Parkplatz

+
Gerade in der Winterzeit empfinden viele Pendler den Parkplatz am  Bahnhof Neufahrn als unheimlich und zu dunkel.

„Wie immer, wenn ich nach einem langen Tag in dieser Jahreszeit wieder von München komme, beginnt für mich der Trip des Grauens..."

Ich stehe vor dem Eingang des Parkplatzes und sehe am Ende des dunklen, langen Wegs mein Auto. Ich marschiere also mir selbst Mut sprechend diesen extrem finsteren Weg entlang, der nur durch paar schwache flackernden Laternen beleuchtet ist. Und während ich so vor mich hin schlürfe, kommen mir unbewusst alle Erinnerungen von Aktenzeichen XY wieder hoch, die ich als Kind angeguckt habe. Ich leuchte dann immer mit meiner Handy-Lampe die Rücksitzbank aus. Denn laut den Profilen von Criminal Minds warten dort die Serienmörder am liebsten auf ihre Opfer!“ In einem überspitzten Leserbrief zeigte die Mintrachingerin Claudia Schwung, dass sie sich in der dunklen Jahreszeit schon lange nicht mehr wohl auf dem Park-and-Ride-Parkplatz fühlt. Als sie vor kurzem mit der S-Bahn nach München zu einem Fortbildungsseminar musste und gezwungenermaßen ganz hinten auf dem Park-and-Ride-Parkplatz am Bahnhof parken musste, wurde es ihr wieder klar. Das Problem ist in der Gemeinde bereits bekannt. Alleine ändern kann sie daran nichts. Zum Thema „Beleuchtung am Bahnhof“ wurden vor kurzem schon erste Gespräche mit der Deutschen Bahn geführt. Beide Parteien sind sich einig, dass sie hier „eine Verbesserung schaffen wollen“, so die Referentin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Nicole Dobner. „Wie diese aussieht und wann etwas umgesetzt wird muss aber erst geklärt werden. Von daher haben wir es auf unserer Liste stehen, aber Details sind noch nicht bekannt.“ Frauen wie Claudia Schwung können also aufatmen und bald „den Weg zum Auto mit einem beschwingten Lächeln entlang schreiten, ohne zu denken, dass es sich bei der Person mit Kapuze, die einem gerade entgegen kommt, um Jack the Ripper handelt.“ hc

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Hat Neufahrn wieder einen Feuerteufel?
Hat Neufahrn wieder einen Feuerteufel?

Kommentare