Neufahrner Volksfest 2019

Franz Heilmeier langt zwei Mal kräftig hin

1 von 28
2 von 28
3 von 28
4 von 28
5 von 28
6 von 28
7 von 28
8 von 28

Nur zwei Schläge waren nötig, damit der erste Bürgermeister Franz Heilmeier die Neufahrner Volksfestsaison eröffnen konnte. Bis Sonntag lockt jetzt ein vielfältiges Vergnügungsangebot die Besucher auf den Volksfestplatz. Besonders das Unterhaltungsprogramm soll jeden Tag eine andere Zielgruppe erfeuen.

Seit gestern fokussiert sich das Neufahrner Ortsgeschehen auf den Volksfestplatz! Zwei kräftige Schläge benötigte Bürgermeister Franz Heilmeier, um das Volksfestbier anzuzapfen, ehe es seine Ehrengäste und die Bürger kosten durften. Mit 15,3 Prozent Stammwürze und einem Alkoholgehalt von 6,1 Prozent bestand das bernsteinfarbene Bier bereits die Geschmacksprobe im März. Nach einem Standkonzert der Echinger Blaskapelle folgte der Volksfestumzug, bei dem sich die Neufahrner Vereine trotz des leichten Regens von ihrer besten Seite zeigten. 

Bis zum Sonntag sorgen jetzt bunte Fahrgeschäfte und verschiedene Thementage für Unterhaltung. In diesem Jahr neu dabei sind das „Entenangeln“ und das „Kugelstechen“, neben den Klassikern wie dem Autoscooter und „Swingtime“. Ein unterschiedliches Musikprogramm war der Festfamilie Widmann heuer ein besonderes Anliegen. So spielt am Donnerstag zum „Tag der Jugend“ die Partyband „Dolce Vita“; der Freitag verspricht Countrymusik von „HATS ON“. Eine Besonderheit in diesem Jahr: Es soll wieder ein Feuerwerk zum Abschlusstag geben. Wenn möglich sogar mit musikalischer Unterstützung. Bis dahin bleibt zu hoffen, dass das Wetter mitspielt- und natürlich- das Volksfest den Ansprüchen der Bürger entspricht.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Hat Neufahrn wieder einen Feuerteufel?
Hat Neufahrn wieder einen Feuerteufel?

Kommentare