Erstes Gameplay

"Borderlands 3": Mindestens 30 Stunden soll die Story fesseln

+
In "Borderlands 3" erwartet die Spieler eine große Spielwelt.

Es sind noch viele Monate bis zum Release, aber die Macher von "Borderlands 3" verraten schon zahlreiche Details zum nächsten Teil der Shooter-Reihe.

Noch rund vier Monate dauert es, bis "Borderlands 3" die PCs und Konsolen unsicher macht. Am 1. Mai hat Entwickler Gearbox Software erstes Gameplay des lang ersehnten Nachfolgers der "Borderlands"-Reihe gezeigt und dabei noch interessante Details zur Story verraten.

"Borderlands 3": Hauptstory allein dauert rund 30 Stunden

Für viele Gamer ist wichtig, wie lange die Story eines Spiels dauert – so auch bei "Borderlands 3". Beim großen Gameplay-Event in Los Angeles klärten die Entwickler im Gespräch mit der Gaming-Website PC Gamer nun auf, wie lange das Spiel fesseln soll. Wer zügig spielt und sich nur auf die Hauptstory konzentriert, soll in rund 30 Stunden "Borderlands 3" durchgespielt haben.

Wer sich allerdings die Umgebung genauer ansieht und sich in Nebenmissionen verliert, wird weit über die 30 Stunden kommen. Damit ist die Story von "Borderlands 3" in etwa genauso lang, wie die des Vorgängers – vorausgesetzt, man ignoriert die Nebenaufgaben.

Lesen Sie auch: Grenzenlose Freiheit in "Cyberpunk 2077"? Spieler können Missionen auf ihre Weise erledigen.

"Borderlands 3": DLCs sollen die Story noch erweitern

"Borderlands 2"-Veteranen können über die 30 Stunden nur lachen. Wer sich in der Welt von "Borderlands" im zweiten Teil verloren und sämtliche Nebenmissionen sowie Raidbosse mitgenommen hat, dürfte problemlos um die 100 Stunden gespielt haben.

Noch mehr Spielzeit versprechen die geplanten DLCs für "Borderlands 3", die nach Release des Hauptspiels verfügbar sein sollen. Diese könne man einzeln oder mit dem Season Pass kaufen.

"Borderlands 3": Wird es Mikrotransaktionen geben?

Die Frage nach Mikrotransaktionen beschäftigt Gamer mittlerweile bei jedem Spiele-Release, da macht "Borderlands 3" auch keine Ausnahme. Und für Gegner dieses Features gibt es schlechte Nachrichten. Auch das neue "Borderlands" wird Gegenstände für echtes Geld anbieten.

Spieler sollen kosmetische Anpassungen und Booster für Loot kaufen können. Diese hätten aber nur kleine Auswirkungen, heißt es vonseiten der Entwickler. Pay-to-Win sei es aber nicht.

"Borderlands 3" erscheint am 13. September 2019 für PC, Playstation 4 und Xbox One.

"Borderlands 3" Gameplay Reveal Livestream

Auch interessant: Multimillionär plant "Fortnite"-Event auf Insel - unter realen Bedingungen.

anb

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn
Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn © Sega
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let&#39s Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let's Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment

Auch interessant:

Meistgelesen

WhatsApp-Virus: Jetzt auch Deutschland betroffen - schon 25 Millionen Geräte betroffen
WhatsApp-Virus: Jetzt auch Deutschland betroffen - schon 25 Millionen Geräte betroffen
Verschwörungstheorien zur Mondlandung: Ist da was dran?
Verschwörungstheorien zur Mondlandung: Ist da was dran?
50 Jahre Mondlandung im TV: Alle Sendungen im Fernsehen und im Live-Stream
50 Jahre Mondlandung im TV: Alle Sendungen im Fernsehen und im Live-Stream
Zweiter Versuch: Raketenstart der indischen Mission „Chandrayaan-2“ für Montag geplant 
Zweiter Versuch: Raketenstart der indischen Mission „Chandrayaan-2“ für Montag geplant 

Kommentare