Neue Studie 

Umfrage zu Facebook & Co. bringt überraschendes Ergebnis - So informieren sich Jugendliche  

+
Facebook schrumpft

Der Anteil der Jugendlichen, die Facebook regelmäßig nutzen, geht deutlich zurück. 

Update 27. November: Nur noch 15 Prozent der Jugendlichen in Deutschland nutzen einer aktuellen Umfrage zufolge Facebook. Im Vergleich zu 2017 "sank die Nutzung noch einmal um zehn Prozentpunkte", zitierte das "Handelsblatt" am Dienstag aus der Studie Jugend, Information, Medien des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest (MPFS). Spitzenreiter bei der Internetkommunikation von Jugendlichen ist mit 95 Prozent weiter WhatsApp. Der MPFS befragte 1200 Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 19 Jahren. Der Anteil der Jugendlichen, die Instagram regelmäßig nutzen, stieg auf 67 Prozent - ein Plus um zehn Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr. Snapchat legte von 49 auf 54 Prozent zu. Um sich zu informieren, bauen die Jugendlichen der Umfrage zufolge auf traditionelle Angebote: Ganz oben auf der Liste vertrauenswürdiger Medien stehen Tagesschau und Tagesthemen der ARD. Es folgen regionale Tageszeitungen und der öffentlich-rechtliche Rundfunk. 

Auch interessant: WhatsApp - Diese genialen Tipps und Tricks sollte jeder Nutzer kennen

Massive Störung bei Facebook - User nehmen es mit Humor: „Influencer vor dem Arbeitsamt gesichtet“

News vom 20. November: München - Offenbar hat Facebook weltweit mit technischen Problemen zu kämpfen. User aus verschiedenen Ländern melden seit Dienstagvormittag Schwierigkeiten beim Anmelden und Posten auf dem sozialen Netzwerk, wie es auf der Karte des Portals downdetector.com zu sehen ist. In den letzten 24 Stunden wurden rund 5000 Fehlermeldungen angegeben. Am meisten betroffen sind Europa, die USA und Südamerika.

Facebook selbst hat die Störung mit einem Post auf Twitter bestätigt.  "Wir wissen, dass manche Leute Probleme haben, die Facebook-App aufzurufen. Wir arbeiten daran, die Störung so schnell wie möglich zu beheben", heißt es in der Kurzmeldung. Den Grund für die Probleme nannte Facebook allerdings nicht. Laut downdetector.com soll Instagram ebenso von der Störung betroffen sein.

Auf Twitter nehmen viele User mit dem Hashtag #facebookdown die Störung mit Humor:

Auch interessant: WhatsApp-Update kann schlimme Folgen für User haben - Das sollten Sie jetzt tun.

Lesen Sie auch: Lena Meyer-Landrut stellt Fans eine Frage bei Instagram - aber viele thematisieren ihr neues Foto.

fm

Auch interessant:

Meistgelesen

Nach "Game of Thrones": Diese fünf Serien sollten Zuschauer definitiv auf ihre Liste setzen
Nach "Game of Thrones": Diese fünf Serien sollten Zuschauer definitiv auf ihre Liste setzen
WhatsApp wurde gehackt: Update wegen riesiger Sicherheitslücke dringend empfohlen
WhatsApp wurde gehackt: Update wegen riesiger Sicherheitslücke dringend empfohlen
Nach WhatsApp-Sicherheitslücke: So testen Sie, ob Ihre Version geschützt ist
Nach WhatsApp-Sicherheitslücke: So testen Sie, ob Ihre Version geschützt ist
Fingerabdruck-Sperre im Smartphone: Diesen folgenschweren Fehler sollten Sie niemals machen
Fingerabdruck-Sperre im Smartphone: Diesen folgenschweren Fehler sollten Sie niemals machen

Kommentare