WhatsApp mit neuer Funktion

Das war knapp! Diese WhatsApp-Funktion schützt jetzt vor peinlichen Situationen

+
WhatsApp-Funktion schützt vor peinlichen Situationen.

WhatsApp-Funktion schützt vor peinlichen Situationen - und warnt, bevor es zu spät ist. Was man über dieses neue Feature wissen muss und wie man es einstellt.

Es gibt kaum jemanden, der den Massenger-Dienst WhatsApp nicht nutzt. Seit Jahren ist das Smartphone-Tool auf dem ersten Platz, wenn es um die Kommunikation mit anderen Personen geht. Dabei werden neben Texten auch gerne Fotos oder Videos verschickt, um anderen Menschen einen Einblick in das eigene Leben zu geben.

In der Eile kann es aber dennoch passieren, dass man ein Foto in die falsche Gruppe oder an die falsche Person schickt. Landet ein Party-Foto der letzten Nacht in der Firmen-Gruppe, kann es mitunter peinlich werden.

WhatsApp-Funktion schützt nun vor peinlichem Foto-Versand

Die Entwickler von WhatsApp möchten den Usern nun ein Feature an die Hand geben, welches sie vor peinlichem Fehlversand von Fotos schützt. Bei dem neuen Feature wird die Empfänger-Person oder WhatsApp-Gruppe am unteren Bildschirmrand angezeigt, so dass man vor dem Versand noch einmal kontrollieren kann, an wen das Bild versendet wird.

Wann erscheint das neue Feature bei WhatsApp?

Das neue WhatsApp-Feature ist aktuell  in der Beta-Version vorhanden, was ein starkes Indiz dafür ist, dass es bald für die Standard-Version erscheinen wird. Der genaue Termin ist jedoch noch unklar. Ob das neue Feature auch für Videos funktioniert, wurde ebenfalls noch nicht geklärt. Allerdings wäre eine derartige Funktion sicherlich hilfreich.

Für welche Betriebssysteme erscheint das neue WhatsApp-Feature?

Das neue Feature wird auf Android- und auf iOS-Geräten nutzbar sein. Gerüchten zufolge wird es zuerst auf Android erscheinen und folgt dann für iOS-Geräte.

Video: Huawei-Handys bald ohne WhatsApp, Facebook und Instagram?

Was ist diese Frau nur für eine kranke Seele. Bei Whatsapp kursiert ein Schock-Video, das eine Frau bei abscheulicher Tierquälerei zeigt. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Was tun, wenn man doch eine Nachricht an die falsche Person geschickt hat?

Einen kleinen Trick gibt es noch, um peinliche Situationen zu vermeiden, wenn man doch ein Bild oder einen Text an die falsche Person geschickt hat. Man wählt die betreffende Nachricht einfach mit einem langen Klick aus und kann dann die Löschen-Funktion nutzen.

Sollte der Empfänger die Nachricht dann öffnen wollen, erscheint der Hinweis: "Diese Nachricht wurde gelöscht". Aber Achtung: Hat der Empfänger die Nachricht bereits geöffnet, kann man daran nichts mehr ändern.

Nicht alle neuen WhatsApp-Features kommen immer gut bei den Usern an

Die Meinungen über neue Features sind bei den Usern in der Vergangenheit oft geteilt gewesen. Ein gutes Bespiel war ein Update, bei dem verhindert wurde, dass man einen Screenshot eines Chatverlaufs weiterschicken konnte.

Im Gegensatz dazu wurde die "Sperr-Funktion" für Android-Nutzer sehr positiv aufgenommen. Mit ihr kann man die App einfach mit einem Fingerabdruck entsperren.

Die wichtigsten Fakten zu WhatsApp

  • 70% der Nutzer verwenden WhatsApp täglich.
  • Es kommen täglich einen Millionen User dazu.
  • 32 Entwickler arbeiten dauerhaft an WhatsApp und seinen Features.
  • WhatsApp ist die dritt meiste heruntergeladene App auf Android-Geräten.
  • WhatsApp ist in 12 Ländern verboten.
  • Whats App hat 1,5 Milliarden Nutzer in über 180 Ländern.

-ps

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant:

Meistgelesen

Wissenschaftler entdecken seltsames magnetisches Phänomen auf dem Mars
Wissenschaftler entdecken seltsames magnetisches Phänomen auf dem Mars
Und tschüss: Netflix entfernt in den kommenden Wochen weitere Filme und Serien
Und tschüss: Netflix entfernt in den kommenden Wochen weitere Filme und Serien
Leben auf dem Mars? Die Nasa hat es schon vor Jahrzehnten gefunden, sagt ein Forscher
Leben auf dem Mars? Die Nasa hat es schon vor Jahrzehnten gefunden, sagt ein Forscher
Das sind die besten Serien-Neuheiten von 2019 auf Netflix, Amazon Prime und Co.
Das sind die besten Serien-Neuheiten von 2019 auf Netflix, Amazon Prime und Co.

Kommentare