Casting-Aufruf

Es ist so weit: Netflix-Serie "The Crown" sucht mit dramatischen Worten nach Lady Diana

+
Ab Staffel vier der Netflix-Serie "The Crown" wird auch Lady Diana zu sehen sein.

Die 3. Staffel der Netflix-Serie ist endlich im Kasten, doch das Produktionsteam schläft nicht: Die heißdiskutierte Rolle der Lady Diana soll nun endlich besetzt werden.

Kaum ein Mitglied der britischen Königsfamilie hat so viel Aufmerksamkeit bekommen wie Lady Diana. Noch Jahre nach ihrem Tod wird sie als "Königin der Herzen" bezeichnet, ihre tragische Geschichte beschäftigt zahlreiche Menschen rund um den Globus. Kein Wunder also, dass ihr Auftreten in der Netflix-Serie "The Crown" von Fans und Kritikern schon jetzt mit Spannung erwartet wird.

Netflix: Wann wird Lady Diana in "The Crown" zu sehen sein?

Wer wird wohl Prinzessin Diana in der Netflix-Serie "The Crown" verkörpern?

Wie bereits bekannt ist, müssen sich Zuschauer noch eine Weile gedulden: Lady Diana wird in der 3. Staffel von "The Crown", die im Juli 2019 erscheint, nicht zu sehen sein. In der 4. Staffel soll sie dann jedoch ihren großen Auftritt feiern. Deshalb suchen die Produzenten der Netflix-Serie gerade fleißig nach der passenden Besetzung - eine schwierige Aufgabe, wie es scheint. Denn der Casting-Aufruf verlangt der zukünftigen Darstellerin jetzt schon mit dramatischen Worten einiges ab.

Laut dem Online-Portal The Sun wird nach einer "atemberaubend talentierten, jungen Schauspielerin" gesucht. Der "fesselnde Jung-Star" soll zwischen 18 und 22 Jahren sein, um die junge Diana portraitieren zu können.

Des Weiteren heißt es: "Sie muss in der Lage sein, charmante Comedy, Flirt und sozialen Exhibitionismus auf der Weltbühne darzustellen sowie eine verzweifelte, einsame und sich selbst verletzende Frau an ihrem tiefsten Punkt glaubwürdig rüber zu bringen." Dabei wünschen sich die Produzenten eine schauspielerische Leistung, die an die "psychologische Intensität" von Mia Farrow in "Rosemaries Baby" heranreicht.

Wie ein Insider verraten haben soll, geht "The Crown"-Schöpfer Peter Morgan davon aus, dass es für seine Version von Diana Gegenwind vom britischen Königshaus geben wird. Aber davon scheint sich der Autor nicht stören lassen zu wollen: "Peter wird sich darin nicht zurückhalten, wie Diana die Königsfamilie beeinflusst hat, ebenso, wie er es nicht getan hat, als er "Die Queen" geschrieben hat. Es wird einige Leute verärgern."

Auch interessant: George R.R. Martin: Serie gefloppt - jetzt zieht Sender die Reißleine.

Umfrage: Auf welche Serie freuen Sie sich in diesem Jahr am meisten?

Lesen Sie auch: Wann startet eigentlich die 3. Staffel "Stranger Things"?

Diese Netflix-Serien hauten Zuschauer 2018 um - Platz eins überrascht

Platz 10: Im Mai startete die erste Staffel von "The Rain" auf Netflix. Nachdem ein Killervirus, der sich über Regen ausbreitete, fast die gesamte skandinavische Bevölkerung auslöschte, macht sich der Rest der Menschheit daran, in der postapokalyptischen Welt zu überleben.
Platz 10: Im Mai startete die erste Staffel von "The Rain" auf Netflix. Nachdem ein Killervirus, der sich über Regen ausbreitete, fast die gesamte skandinavische Bevölkerung auslöschte, macht sich der Rest der Menschheit daran, in der postapokalyptischen Welt zu überleben.  © Netflix
Platz 9: Wegen ihres Übergewichts wurde Patty jahrelang gemobbt - jetzt ist sie dünn und entschlossen, sich an jedem zu rächen, der ihr jemals blöd gekommen ist. Die zweite Staffel von "Insatiable" ist schon bestellt.
Platz 9: Wegen ihres Übergewichts wurde Patty jahrelang gemobbt - jetzt ist sie dünn und entschlossen, sich an jedem zu rächen, der ihr jemals blöd gekommen ist. Die zweite Staffel von "Insatiable" ist schon bestellt.  © Tina Rowden/Netflix
Platz 8: Die Coming-of-Age-Story "Anne with an E" eroberte 2018 zahlreiche Zuschauerherzen - und sichert sich Platz 8 im Ranking der beliebtesten Netflix-Serien des Jahres.
Platz 8: Die Coming-of-Age-Story "Anne with an E" eroberte 2018 zahlreiche Zuschauerherzen - und sichert sich Platz 8 im Ranking der beliebtesten Netflix-Serien des Jahres.  © Netflix
Platz 7: "Spuk in Hill House" sorgte 2018 für den nötigen Gruselfaktor auf der heimischen Couch - und wurde allerseits als eine der besten Horror-Serien seit langem gefeiert.
Platz 7: "Spuk in Hill House" sorgte 2018 für den nötigen Gruselfaktor auf der heimischen Couch - und wurde allerseits als eine der besten Horror-Serien seit langem gefeiert.  © Steve Dietl/Netflix
Platz 6: Pünktlich zu Halloween 2018 veröffentlichte Netflix eine neue Interpretation der jungen Hexe aus "Sabrina - Total verhext". Eine zweite Staffel von "Chilling Adventures of Sabrina" wurde bereits bestätigt.
Platz 6: Pünktlich zu Halloween 2018 veröffentlichte Netflix eine neue Interpretation der jungen Hexe aus "Sabrina - Total verhext". Eine zweite Staffel von "Chilling Adventures of Sabrina" wurde bereits bestätigt.  © Diyah Pera/Netflix
Platz 5: "Collateral" beginnt mit dem mysteriösen Mord an einem Pizzalieferanten - und führt mit Carey Mulligan in der Hauptrolle langsam in die düstere Londoner Unterwelt.
Platz 5: "Collateral" beginnt mit dem mysteriösen Mord an einem Pizzalieferanten - und führt mit Carey Mulligan in der Hauptrolle langsam in die düstere Londoner Unterwelt.  © Liam Daniel/Netflix
Platz 4: Im Madrid des Jahres 1928 ist der Job als Telefonistin einer der wenigen, der Frauen damals Fortschritt und Modernität brachte. Deshalb gibt es zwischen den vier "Telefonistinnen" in der Netflix-Serie reichlich Zunder.
Platz 4: Im Madrid des Jahres 1928 ist der Job als Telefonistin einer der wenigen, der Frauen damals Fortschritt und Modernität brachte. Deshalb gibt es auch zwischen den vier "Telefonistinnen" in der Netflix-Serie reichlich Zunder.  © Manuel Fernandez-Valdes/Netflix
Platz 3: Als "Bodyguard" ist es David Budds Aufgabe, die britische Innenministerin zu schützen - oder wird er selbst zur größten Bedrohung? Für seine Hauptrolle erhielt Richard Madden den Golden Globe. 
Platz 3: Als "Bodyguard" ist es David Budds Aufgabe, die britische Innenministerin zu schützen - oder wird er selbst zur größten Bedrohung? Für seine Hauptrolle erhielt Richard Madden den Golden Globe. Auch Netflix-Zuschauer waren überzeugt.  © Netflix
Platz 2: "On My Block" handelt von vier Jugendlichen aus der gleichen Nachbarschaft, deren Freundschaft getestet wird, als sie auf die High School kommen. Die Coming-of-Age-Serie schafft es auf Platz zwei des Rankings.
Platz 2: "On My Block" handelt von vier Jugendlichen aus der gleichen Nachbarschaft, deren Freundschaft getestet wird, als sie auf die High School kommen. Die Coming-of-Age-Serie schafft es auf Platz zwei des Rankings.  © Netflix
Platz 1: Wer hätte es gedacht? Die Anime-Serie "Seven Deadly Sins" war laut Netflix bei Zuschauern im Jahr 2018 am beliebtesten. Darin versucht die Tochter eines abgesetzten Königs mithilfe ruchloser Ritter, ihr Königreich zurückzuerobern.
Platz 1: Wer hätte es gedacht? Die Anime-Serie "Seven Deadly Sins" war laut Netflix bei Zuschauern im Jahr 2018 am beliebtesten. Darin versucht die Tochter eines abgesetzten Königs mithilfe ruchloser Ritter, ihr Königreich zurückzuerobern.  © Netflix

Auch interessant:

Meistgelesen

„Momo“: Münchner Polizei warnt vor „Momo Challenge“ - das sollten Sie beachten
„Momo“: Münchner Polizei warnt vor „Momo Challenge“ - das sollten Sie beachten
Peinlich: Diese Emojis nutzen wir alle falsch
Peinlich: Diese Emojis nutzen wir alle falsch
Wann kommt die zweite Staffel der Serie "Dark"? Diese Nachricht wird Fans verärgern
Wann kommt die zweite Staffel der Serie "Dark"? Diese Nachricht wird Fans verärgern
Passwörter einfach in Codes umwandeln
Passwörter einfach in Codes umwandeln

Kommentare