Beschluss der Landesregierung

Corona in BW: Neue Regelungen ab Mitte Oktober

Mannheim: Maskenpflicht-Schild vor einem Döner-Laden
+
Corona in BW: Neue Regelungen ab Mitte Oktober (Symbolfoto).

Stuttgart - Die Landesregierung verabschiedet eine neue Corona-Verordnung. Ab dem 15. Oktober werden die Zeiten vor allem für Ungeimpfte härter.

Am Mittwochabend (13. Oktober) beschließt das Landeskabinett eine neue Corona-Verordnung. Das bereits mit der letzten Verordnung im September eingeführte 3-Stufen-Modell (Basis-, Warn- und Alarmstufe) bleibt unverändert bestehen – allerdings treten einige Neuerungen in Kraft, die vor allem Ungeimpfte treffen dürfte. Alles zu den ab dem 15. Oktober geltenden Änderungen verrät HEIDELBERG24*.

Die aktualisierte Corona-Verordnung kommt nicht wirklich überraschend: Neu ist unter anderem die Einführung eines 2G-Optionsmodells und eine Testpflicht für nicht geimpfte und nicht genesene Beschäftigte sowie Selbstständige mit Außenkontakt. *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant:

Meistgelesen

Tschechien: Babis will Machtübergabe nicht blockieren
POLITIK
Tschechien: Babis will Machtübergabe nicht blockieren
Tschechien: Babis will Machtübergabe nicht blockieren
„Steuern in Pflege auf humanitäre Katastrophe zu“
POLITIK
„Steuern in Pflege auf humanitäre Katastrophe zu“
„Steuern in Pflege auf humanitäre Katastrophe zu“
CDU-Landesverbände fordern mehr Beteiligung der Basis
POLITIK
CDU-Landesverbände fordern mehr Beteiligung der Basis
CDU-Landesverbände fordern mehr Beteiligung der Basis
Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten
POLITIK
Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten
Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Kommentare