20. Deutscher Bundestag

Bundestagswahl Ergebnis: Bundeswahlleiter verkündet Zahlen zur Wahl 2021

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gibt seine Stimme zur Bundestagswahl in der Erich-Kästner-Grundschule ab.
+
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gibt seine Stimme zur Bundestagswahl in der Erich-Kästner-Grundschule ab.

Die Bundestagswahl 2021 ist eröffnet und bereits vor den ersten Ergebnissen gibt es bereits diverse Entwicklungen, die im Live-Ticker schnell nachzulesen sind.

Update von 27. September 2021 um 7:50 Uhr: 8,6 Prozent der Stimmen fallen bei der Bundestagswahl auf Sonstige. Alle Parteien, die mindestens 0,1 Prozent der Stimmen (dafür brauchte es mehr als 30.000 Stimmen) erringen konnten:

  • Freie Wähler: 2,4 Prozent
  • Tierschutzpartei: 1,5 Prozent
  • Die Basis: 1,4 Prozent
  • Die Partei: 1,0 Prozent
  • Team Todenhöfer: 0,5 Prozent
  • Volt: 0,4 Prozent
  • Piraten: 0,4 Prozent
  • ÖDP: 0,2 Prozent
  • Südschleswigscher Wählerverband (SSW): 0,1 Prozent
  • Bündnis C - Christen für Deutschland: 0,1 Prozent
  • Die Humanisten: 0,1 Prozent
  • Gesundheitsforschung: 0,1 Prozent
  • Bayernpartei: 0,1 Prozent
  • V-Partei (Veränderung, Veganer, Vegetarier): 0,1 Prozent
  • NPD: 0,1 Prozent

Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Wahlleiter gibt erstes vorläufiges Ergebnis der Wahl 2021 bekannt

Die Bundestagswahl 2021 Ergebnisse lauten nach Aussage des Bundeswahlleiters, der das erste vorläufige Ergebnis verkündet:
Die SPD gewinnt nach vorläufigen Erkenntnissen die Bundestagswahl 2021 vor der Union aus CDU und CSU. So schaut das vorläufige Ergebnis der Wahl 2021 aus:

  • SPD: 25,7 Prozent
  • Grüne: 14,8 Prozent
  • FDP: 11,5 Prozent
  • AfD: 10,3 Prozent
  • Linke: 4,9 Prozent

Wahl 2021: Erdbeben bei der Bundestagswahl – Armin Laschet und CDU gehen bei Bundestagswahl 2021 unter

Update vom 27. September 2021 um 6:35 Uhr: Armin Laschet ist bei der Wahl 2021 abgesoffen, immerhin wurde er nicht wie ein Mann von einem Wal verschluckt*, aber dennoch könnte sich nach dem Wahldebakel und dem historisch schlechtesten Ergebnis bei einer Bundestagswahl für die CDU und CSU zu einem Tsunami bei der Union kommen.

Wahl 2021: Die Ergebnisse nach der Bundestagswahl 2021

Berlin – Deutschland wählt! Die Bundestagswahl 2021 öffnet* ihre Pforten. Die Wahllokale sind geöffnet. Selbst unter er erschwerten Bedingungen, da in den Wahllokalen eine wichtige Corona-Regel gilt. Dennoch zieht es die Bürgerinnen und Bürger an die Wahlurnen, um ihre Erst- und Zweitstimme bei der Wahl 2021 abzugeben. Auch wenn der Anteil der Briefwahl besonders hoch ist, gibt es noch sehr viele Unentschiedene, die einen großen Einfluss darauf haben, wer nach Angela Merkel Kanzler oder Kanzlerin wird*. Alle Entwicklungen, News und Ergebnisse finden Leserin und Leser im Live-Ticker zur Wahl 2021* schnell und übersichtlich zusammengefasst. Und die aktuellsten Reaktionen der Spitzenpolitiker gibt es auch zu hören*.

Die neuesten Entwicklungen und Ergebnisse der Bundestagswahl 2021, verrät kreiszeitung.de

Wahl 2021: Bei der Bundestagswahl müssen prominente Politiker wie Amthor, Maaßen, Lauterbach oder Kühnert um Einzug in den Bundestag zittern

Aber auch abseits der Bundestagswahl ums Kanzleramt zeichnen sich einige Duelle ab, die mehr als nur Spannung bei der Wahlm 2021 versprechen. Denn einige bekannte Politiker müssen um einen Sitz im Bundestag fürchten. Allen voran prominente CDU-Politiker wie Philipp Amthor oder Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen*, der im Wahlkreis Suhl antritt. Sein Herausforderer ist der Ex-Biathlon-Olympiasieger: Frank Ullrich (SPD).

Aber nicht nur bekannte Politiker der Union müssen um einen Sitz im Bundestag bangen. Tatsächlich können sich auch SPD-Politiker wie Karl Lauterbach oder Kevin Kühnert* nicht sicher sein, ob sie den Sprung aus ihrem Wahlkreis ins Reichstagsgebäude in Berlin am 26. September in Berlin schaffen.

Im Wahlkreis Potsdam herrscht darüber hinaus noch einiges an Konkurrenz, da die Ex-Landesvorsitzende der CDU, Saskia Ludwig, die frühere FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg sowie der Linke-Bundestagsabgeordnete Norbert Müller hier ebenfalls an den Start gehen.

Wahl 2021 Ergebnisse: Nach Hochrechnungen zittern Habeck (Grüne), Amthor (CDU) – Baerbock gegen Scholz ebenso abgeschlagen wie Maaßen in Thüringen

Nun kommen die Reaktionen zur Bundestagswahl 2021* nach und nach rein. Einige Politiker müssen bangen. Unter anderem Philipp Amthor, der sich zum Wahldesaster der CDU in Mecklenburg-Vorpommern* äußert oder Robert Habeck, der in seinem Wahlkreis sein Direktmandat verlieren* könnte.

In doppelter Hinsicht musste sich Annalena Baerbock gegen Olaf Scholz geschlagen geben. Die Co-Vorsitzende und Kanzlerkandidatin der Grünen unterlag auch dem Wahlgewinner aus SPD Scholz im gemeinsamen Wahlkreis in Potsdam*: Immerhin ging sie nicht so sang- und klanglos wie Hans-Georg Maaßen* in seinem Wahlkreis in Thüringen. Der Ex-Bundesverfassungsschutz Präsident verlor haushoch gegen seinen SPD-Konkurrenten und den Biathlon-Olympiasieger Frank Ullrich*.

Wahl 2021: Lauterbach fährt klares Ergebnis bei Bundestagswahl ein

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach wird sein Bundestagsmandat in seinem Wahlkreis Leverkusen* – Köln IV bei der Bundestagswahl 2021* verteidigen. Nach ersten Hochrechnungen wird Lauterbach, der von FDP-Vize Wolfgang Kubicki als Mitglied des Scholz-Kabinetts nach der Wahl 2021 gewarnt*, hatte einen deutlichen Sieg einfahren. Demnach liegt er bei 43,8 Prozent. Seine Kontrahentin von der CDU, Serap Güler, liegt abgeschlagen hinter ihm und kommt nur auf 16,3 Prozent der Stimmen. Güler ist NRW-Staatssekretärin und gilt als Laschet-Vertraute.

Wahlkreis Saarlouis bei der Bundestagswahl: Altmaier trifft auf Maas

Bei den Direktmandaten im Wahlkreis Saarlouis setzt sich Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) mit Herausforderer und Außenminister Heiko Maas (SPD) auseinander. Dabei kann sich Maas ganz gute Chancen ausrechnen, da trotz des Afghanistan-Debakels vom allgemeinen Aufschwung der SPD in den Wahlumfragen* profitiert. Die Liste der CDU Saar wird nicht mehr wie 2017 von Altmaier, sondern von Annegret Kramp-Karrenbauer angeführt.

Wahl 2021: Olaf Scholz (SPD) und Annalena Baerbock treten im Wahlkreis Potsdam gegeneinander an

Hinzu kommt, dass sich gleich in zwei Wahlkreisen die Politik-Prominenz Deutschlands um Direktmandate streitet. Zum einen treten SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz* und Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock* im Wahlkreis Potsdam direkt gegeneinander an. Damit könnten beiden eine empfindliche Schlappe davontragen und im Kampf ums Kanzleramt im eigenen Wahlkreis einen ordentlichen Tiefschlag einstecken. Am Ende scheint Baerbock nicht nur gegen den „reichen“ Olaf Scholz* bei der Bundestagswahl 2021 den Kürzeren zieht, sondern auch im Wahlkreis.

Wahl 2021: Armin Laschet (CDU) unterläuft peinliche Panne bei Stimmzettelabgabe in Wahllokal in Aachen – Kreuze auf dem Wahlzettel zu sehen

Während die Konkurrenten von Armin Laschet sich auf ein spannendes Duell auf bundes- und regionaler Ebene einstellen, hat der Kanzlerkandidat der CDU/CSU mit ganz eigenen Problemen zu kämpfen und das liegt nicht nur daran, dass die Union mit Markus Söder anstelle von Laschet bei der Bundestagswahl 2021* wohl besser dran gewesen wäre. Denn Laschet zeigte bei seiner Stimmabgabe die Kreuze auf seinem Wahlzettel im Wahllokal in Aachen, da dieser nicht richtig gefaltet war. Ein Fotograf machte einen Schnappschuss vom Stimmzettel zur Bundestagswahl, der im Live-Ticker der Bundestagswahl 2021 einiges an Reaktionen, Irritationen und Spott auf Twitter* auslöste.

Die besten Reaktionen auf Twitter bei der Wahl 2021, verrät kreiszeitung.de

Ob das überhaupt erlaubt ist, fragte „kreiszeitung.de“ im Büro des Bundeswahlleiters nach. Die Antwort über die Kreuze von Laschet fiel deutlich aus: „Die Stimme zählt*.“ Denn fielen die Reaktionen auf Twitter zu Armin Laschets Fauxpas bei der Wahl 2021 deutlich aus.

Wahl 2021: So wählt Niedersachsen bei der Bundestagswahl

Während Laschet noch mit seinem Fauxpas zu kämpfen hat, der sich in eine ganze Reihe von Fehlern vor der Wahl 2021 einreiht, sehen die Niedersachsen* einem spannenden Wahlsonntag entgegen. Denn das Bundesland hat bei der Bundestagswahl einiges mitzureden und kann am Superwahlsonntag mit rund sechs Millionen Wählerinnen und Wählern* an der Wahlurne einiges ausrichten. Die aktuellen Entwicklungen lassen sich im Live-Ticker zur Bundestagswahl 2021: So wählt Niedersachsen* unkompliziert verfolgen.

Alle News rund um die Bundestagswahl 2021 in Niedersachsen, zeigt die kreiszeitung.de

Stichwahl in Niedersachsen: So laufen die Duelle bei der Kommunalwahl

Die Wahllokale sind geöffnet. In Niedersachsen haben die Abstimmungen zur Bundestagswahl und vielerorts auch zu den Stichwahlen begonnen*. Denn innerhalb von zwei Wochen treten die Bürgerinnen und Bürger zum zweiten Mal an die Urne.

kreiszeitung.de behält alle Entwicklungen der Stichwahlen in Niedersachsen im Live-Ticker im Blick.

In acht großen niedersächsischen Städten wird am Sonntag bei den Stichwahlen in Niedersachsen* auch darüber entschieden, wer neuer Oberbürgermeister wird: in Braunschweig, Osnabrück, Oldenburg, Lüneburg, Göttingen, Goslar, Wolfsburg und Delmenhorst. Zu Stichwahlen kommt es dort, wo bei den Direktwahlen am 12. September keiner der Kandidaten eine absolute Mehrheit auf sich vereinen konnte. Nun treten die je stärksten Kandidaten gegeneinander an.

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Karikaturpuppen der Kanzlerkandidaten Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Olaf Scholz (SPD) und Armin Laschet (CDU)
Karikaturpuppen der Kanzlerkandidaten Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Olaf Scholz (SPD) und Armin Laschet (CDU). © Mark Harrison/dpa
Angela Merkel (CDU) sprüht vor Ekstase im Vogelpark Marlow
Angela Merkel (CDU) sprüht vor Ekstase im Vogelpark Marlow. © Georg Wendt/dpa
Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Heiko Maas (SPD) im Bundeskanzleramt
Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Heiko Maas (SPD) nehmen an der Sitzung des Bundeskabinetts im Bundeskanzleramt teil. © Kay Nietfeld/dpa
Armin Laschet (CDU) beim ARD-Sommerinterview
Armin Laschet (CDU) sitzt beim ARD-Sommerinterview auf der Terrasse des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses. © Christophe Gateau/dpa
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) beim Bundesparteitag ihrer Partei
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) spricht beim Bundesparteitag der Grünen zu ihren Parteimitgliedern. © Kay Nietfeld/dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einer Pressekonferenz
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nimmt an der Pressekonferenz nach der Ministerpräsidentenkonferenz teil. © Michael Kappeler/dpa
Olaf Scholz (SPD) isst eine Bratwurst
Olaf Scholz (SPD) isst eine Bratwurst beim Ehrenamtsfest des Turn Klubb zu Hannover. © Julian Stratenschulte/dpa
Hannelore Kraft (SPD) und Armin Laschet (CDU) bei einer Menschenkette
Hannelore Kraft (SPD) und Armin Laschet (CDU) nehmen in Köln an einer parteiübergreifenden Menschenkette teil. © Oliver Berg/dpa
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) schunkelt auf der Aschermittwochsveranstaltung der Partei
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) schunkelt auf der Aschermittwochsveranstaltung der Partei mit Mona Neubaur und Sven Lehmann. © Oliver Berg/dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Dietmar Woidke (SPD) verziehen ihre Gesichter
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Dietmar Woidke (SPD) verziehen bei der Präsentation der aktuellen 2-Euro-Gedenkmünze „Brandenburg“ im Bundeskanzleramt die Gesichter. © Christoph Soeder/dpa
Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sitzen an einem Tisch.
Olaf Scholz (SPD) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sitzen im Schloss Meseberg an einem Tisch. © Ralf Hirschberger/dpa
Armin Laschet (CDU) richtet seinen Gürtel
Armin Laschet (CDU) richtet nach einer Pressekonferenz in Düsseldorf seinen Gürtel. © Monika Skolimowska/dpa
Annalena Baerbock(Bündnis 90/Die Grünen) schaut unter ein Rednerpult
Annalena Baerbock(Bündnis 90/Die Grünen) gibt nach der Vorstandssitzung ihrer Partei eine digitale Pressekonferenz und schaut unter das Rednerpult. © Kay Nietfeld/dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Daumen nach oben auf einer Baustelle
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zeigt beim Besuch Heimatstadt Templin Daumen nach oben auf der Baustelle der neuen Kita im Bürgergarten. © Monika Skolimowska/dpa
Olaf Scholz (SPD) bei der ARD-Wahlarena in der Kulturwerft Gollan.
Olaf Scholz (SPD) betritt die ARD-Wahlarena zur Bundestagswahl in der Kulturwerft Gollan. © Axel Heimken/dpa
Armin Laschet (CDU) lacht während Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) ein Pressestatement zur Flutkatastrophe gibt
Armin Laschet (CDU) lacht während Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) ein Pressestatement zu den Überschwemmungen in Nordrhein-Westfalen gibt. © Marius Becker/dpa
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) bei einer Wahlkampfveranstaltung
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) spricht während einer Wahlkampfveranstaltung auf dem Theaterplatz. © Robert Michael/dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einem Glas Weißwein in der Hand auf einem Balkon des Bundeskanzleramts
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geht auf einem Balkon des Bundeskanzleramts mit einem Weinglas in der Hand. © Paul Zinken/dpa
Olaf Scholz (SPD) schaut nach oben beim Auftakt seiner Wahlkampftour
Olaf Scholz (SPD) besucht zum Auftakt seiner Wahlkampftour durch den Nordosten das Unternehmen tfc – tools for composite. © Jens Büttner/dpa
Armin Laschet (CDU) bei einer Pressekonferenz nach der Sitzung des CDU-Präsidiums
Armin Laschet (CDU) nimmt an der Pressekonferenz nach der Sitzung des CDU-Präsidiums im Konrad-Adenauer-Haus teil. © Michael Kappeler/dpa
Annalena Baerbock(Bündnis 90/Die Grünen) auf einer Bundesvorstandssitzung ihrer Partei
Annalena Baerbock(Bündnis 90/Die Grünen) spricht vor der Bundesvorstandssitzung ihrer Partei zu den Medienvertretern. © Kay Nietfeld/dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel lächelt bei einer Pressekonferenz
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sitzt in der Bundespressekonferenz und stellt sich den Fragen der Hauptstadt-Journalisten. © Wolfgang Kumm/dpa

Bundestagswahl 2021: So wählt Hamburg bei der Wahl 2021

Köpfchen unters Wasser und Stimmzettel in die Höhe – das hat sich wohl auch Manuel Sarrazin frei nach einem beliebten Kinderlied gedacht. Der Hamburger Bundestagsabgeordnete der Grünen ist am Morgen der Bundestagswahl 2021 zu seinem Wahllokal geschwommen. Grünen-Politiker Manuel Sarrazin hüpft für den guten Zweck in die Este.

Diese und weitere Entwicklungen bringt 24hamburg.de im Bundestagswahl-Ticker: So wählt Hamburg auf den Punkt

Ob sich auch bei der Wahl 2021 ähnliches tut und das erwartet gute Ergebnis für Olaf Scholz vielleicht doch ins Wasser fällt. Derweil hat die AfD in Hamburg aus Angst vor Übergriffen die eigene Wahlparty abgesagt*. * kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare