Vorsorge

Bei älteren Katzen regelmäßig Blutdruck überprüfen

+
Tierbesitzer sollten bei älteren Katzen den Blutdruck prüfen lassen. Foto: Horst Ossinger/dpa

Nicht nur Menschen, auch Katzen neigen im Alter zu Beschwerden. Tierbesitzer sollten deshalb regelmäßige Untersuchungen einplanen.

München (dpa/tmn) - Tierhalter sollten bei Katzen ab neun Jahren mindestens einmal jährlich den Blutdruck überprüfen. Bluthochdruck sei insbesondere bei älteren Katzen weit verbreitet, heißt es in der Zeitschrift "Gesunde Tierliebe", die vom Bundesverband Praktizierender Tierärzte herausgegeben wird.

Ein dauerhaft zu hoher Blutdruck könne Blindheit oder unumkehrbare Organschäden verursachen. Bei Tieren mit chronischen Krankheiten empfehlen Experten häufigere Besuche beim Tierarzt.

Auch interessant:

Meistgelesen

Studie enthüllt: Veganer sind oft depressiver als Fleischesser
Studie enthüllt: Veganer sind oft depressiver als Fleischesser
Gastro
Schlechte Laune? Diese acht Lebensmittel können Schuld sein
Schlechte Laune? Diese acht Lebensmittel können Schuld sein
Fünf Tricks, wie Sie jede Diskussion gewinnen
Fünf Tricks, wie Sie jede Diskussion gewinnen
Skurril: Fitness-Mama stirbt an Proteinüberdosis
Skurril: Fitness-Mama stirbt an Proteinüberdosis

Kommentare