1. meine-anzeigenzeitung
  2. Leben
  3. Einfach Tasty

Kalorien sparen und genießen: Tortellinisalat mit leichtem Dressing

Erstellt:

Von: Maria Wendel

Kommentare

Tortellini schmecken nicht nur mit Sauce, sondern auch als leckerer Salat.
Tortellini schmecken nicht nur mit Sauce, sondern auch als leckerer Salat. (Symbolbild) © ildi/Imago

Als schnelles Abendessen oder Beilagen-Salat zum Grillen: der Tortellinisalat gelingt schnell und mit ein paar Tricks sparen Sie auch noch Kalorien.

Wer Nudelsalat liebt, wird auch diesem köstlichen Tortellinisalat nicht widerstehen können. Dank Nudeltaschen aus dem Kühlregal ist er blitzschnell zubereitet. Üblicherweise werden Tortellini gerne mit Tomaten und Mozzarella oder einer fettigen Käsesauce gepaart – dieser Salat bietet dazu eine willkommene Abwechslung! Hier kommt frisches Gemüse in Form von Erbsen, Möhren, Mais und Radieschen hinein. Aber das Dressing ist doch bestimmt eine Kalorienbombe, denken Sie? Das muss nicht sein. Wenn Sie ein paar Zutaten clever austauschen – zum Beispiel Mayonnaise in der Light-Version mit Joghurt gemischt – sparen Sie Kalorien beim Dressing. So können Sie sich diesen Tortellnisalat auch problemlos als Beilage oder leichtes Abendessen gönnen, wenn Sie sich kalorienärmer ernähren wollen. Lecker ist er sowieso. Bereiten Sie ihn doch für den nächsten Grillabend als Beilage vor. Noch ein Tipp: Je länger der Salat im Kühlschrank durchziehen kann, desto besser schmeckt er!

Lesen Sie auch: Kennen Sie den 7-Tassen-Salat? Die perfekte Beilage zum Grillen und Genießen.

Rezept für Tortellinisalat mit leichtem Dressing – Die Zutaten

Für 6 Portionen brauchen Sie:

Für den Tortellinisalat:

Für das Dressing:

Leichte Feierabend-Küche

Der Tortellinisalat mit leichtem Dressing kommt auf nur 467 kcal pro Portion. Da können Sie getrost zugreifen.

So machen Sie den leckeren Tortellinisalat mit leichtem Dressing

  1. Geben Sie die Tortellini sowie Erbsen und Möhren in eine Pfanne.
  2. Fügen Sie das Wasser hinzu und lassen Sie alles ca. 2 Minuten köcheln. Dann mit kaltem Wasser abschrecken.
  3. Für das Dressing vermischen Sie alle Zutaten.
  4. Dann geben Sie alle Zutaten vom Tortellinisalat und Dressing in eine Schüssel und vermischen sie.
  5. Lassen Sie den Salat mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen.

Rezept: instagram.com/susas.food.diary

Bei der Füllung der Tortellini können Sie natürlich auch nach Geschmack variieren – allerdings harmoniert die Käsefüllung gut mit den weiteren Aromen von Gemüse und Dressing. Guten Appetit! (mad)

Auch interessant

Kommentare