Unkontrollierter Harndrang

Für ältere Katzen mehrere Toiletten aufstellen

+
Weil ältere Katzen ihren Harndrang nicht mehr so gut kontrollieren können, sollten Halter mehrere Toiletten für sie aufstellen. Foto: Daniel Reinhardt

Im fortgeschrittenen Alter leiden Katzen oft unter Blasenschwäche. Helfen kann es ihnen dann, wenn sich mehrere Toiletten in der Wohnung befinden. Worauf Halter außerdem achten sollten:

Wiesbaden (dpa/tmn) - Wer eine ältere Katze zu Hause hat, stellt am besten mehrere Katzentoiletten auf. Denn oft können ältere Tiere ihren Harndrang nicht mehr so gut kontrollieren.

Wichtig ist, dass die Toiletten eine niedrige Einstiegshöhe haben und an Orten stehen, an denen sich die Katze häufig aufhält. Darauf weist der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe hin.

Manchmal werden Tiere auch unsauber, weil es organische Ursachen dafür gibt. Das kann der Tierarzt anhand von Blut- und Urinwerten feststellen.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Lebenslauf: Mit diesem Detail fallen Sie auf - dabei scheint es unwichtig
Lebenslauf: Mit diesem Detail fallen Sie auf - dabei scheint es unwichtig
Karriere
Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten
Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten
Diese Stellenanzeigen regen Bewerber richtig auf
Diese Stellenanzeigen regen Bewerber richtig auf
Wohnen
Diese sieben Dinge gehören auf keinen Fall in die Spülmaschine
Diese sieben Dinge gehören auf keinen Fall in die Spülmaschine

Kommentare