1. meine-anzeigenzeitung
  2. Leben
  3. Games

7 vs. Wild Staffel 2: Robert Marc Lehmann sagt Teilnahme ab

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Aileen Udowenko

Kommentare

Logo von 7 vs Wild. Im Hintergrund der Strand einer tropischen Insel
7 vs Wild Staffel 2: Robert Marc Lehmann sagt Teilnahme ab © 7 vs Wild/Imago Images (Montage)

7 vs. Wild geht in die zweite Runde. Robert Marc Lehmann galt direkt als einer der Favoriten, doch nun sagt der Meeresbiologe überraschend ab.

Magdeburg – Das Format 7 vs. Wild wurde während seiner Erstausstrahlung zum Internet-Phänomen. In der von Fritz Meinecke ins Leben gerufenen Show, müssen sieben Teilnehmende sieben Tage lang, mit nur sieben Gegenständen in der Wildnis überleben. Der Umweltschützer Robert Marc Lehmann hatte bereits zur ersten Staffel sein Interesse an der Show bekundet. Zur zweiten Staffel wurde er dann höchstpersönlich von Fritz Meinecke eingeladen. In einem YouTube Video erklärt er nun aber, warum er die Einladung nicht annehmen kann.
ingame.de verrät die Gründe für Robert Marc Lehmanns Absage.

Diesmal wird nicht der Wald von Schweden Schauplatz von 7 vs. Wild, sondern eine tropische Insel. Wo sich diese allerdings genau befindet, ist noch nicht bekannt, doch über mögliche Orte wird schon spekuliert. Gerade wegen seiner Erfahrung im Dschungel wäre Robert Marc Lehmann wohl ein sehr geeigneter Kandidat gewesen.

Auch interessant

Kommentare