Battle Royale

„Call of Duty: Warzone Pacific“ Season 1: Start steht bevor

Das neue Logo von Warzone mit dem Schriftzug „Call of Duty: Warzone Pacific“
+
„Call of Duty: Warzone“ wird mit Season 1 offiziell in „Warzone Pacific“ umbenannt.

Der Start von „Call of Duty: Warzone Pacific“ wurde verschoben, doch Spieler müssen sich nicht mehr lange gedulden.

Der Startschuss für die aktuelle Saison von „Call of Duty: Warzone“ fiel bereits Anfang Oktober. Allmählich möchten Spieler des Battle Royale-Spiels wissen, wie es um die nächste Season steht. Vor kurzem ist mit „Call of Duty: Vanguard“* der neueste Teil der beliebten Shooter-Reihe erschienen. Zu diesem Anlass setzen die Entwickler alles wieder auf Season 1 und wechseln das Setting von „Cold War“ auf „Vanguard“. Fortan heißt der Battle Royale-Modus zu dem „Warzone Pacific“. Der Starttermin ist bereits bekannt.

Lesen Sie auch: „GTA 6“-Release schon bald? Spieler finden Hinweis.

„Call of Duty: Warzone Pacific“ Season 1 beginnt im Dezember

Publisher Activision hat kürzlich eine Roadmap veröffentlicht und verraten, dass die neue Season 1 von „Warzone“ Anfang Dezember beginnt. Den ursprünglich angepeilten Termin werden sie allerdings nicht einhalten können, sodass sich der Saisonstart etwas nach hinten verschiebt. Season 1 von „Vanguard“ und „Warzone Pacific“ wird eine Woche verzögert am 9. Dezember starten.

Ab dann steht der neue Battle Pass zur Verfügung. Darüber hinaus können sich Spieler auf folgende Neuerungen freuen:

  • neue Pazifik-Map „Caldera“ – „Vanguard“-Besitzer erhalten 24 Stunden früher Zugang
  • überarbeitete „Rebirth Island“-Map
  • neues Anti-Cheat-System „RICOCHET“
  • 40 neue Waffen
  • neue Modi mit dem Fokus auf „Vanguard“

Die aktuelle Season 6 von „Warzone“ wird mit dem Event „die letzten Tage von Verdansk“ enden. Noch ist unklar, was die Entwickler hierfür geplant haben, aber es könnte sich um ein spektakuläres Ingame-Event handeln. Danach ist mit einer kurzen Downtime zu rechnen, während die Entwickler alles auf „Warzone Pacific“ umstellen.

Auch interessant: „Jurassic World Evolution 2“ im Test: ein würdiger Nachfolger – trotz kurzer Kampagne.

„Call of Duty: Warzone Pacific“: Kein Kauf von „Vanguard“ nötig

Um auf die neuen Inhalte von „Warzone Pacific“ Season 1 zugreifen zu können, wird kein Kauf von „Vanguard“ benötigt. Allerdings erhalten Spieler dadurch diverse Zusatzinhalte. Neben dem frühzeitigen Zugang sind das unter anderem einen Operator, Zombie-Camos oder exklusive kosmetische Gegenstände. Bisher freigeschaltete Inhalte aus „Black Ops Cold War“ und „Modern Warfare“ werden Spielern außerdem weiterhin zur Verfügung stehen. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant:

Kommentare