1. meine-anzeigenzeitung
  2. Leben
  3. Games

GTA 6: Erscheint das Spiel erst Ende 2025?

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Rockstar Games GTA 6 Online Release Insider
„GTA 6“: Der nächste Teil der „Grand Theft Auto“-Reihe könnte noch lange auf sich warten lassen. © Rockstar Games

Die Veröffentlichung von „GTA 6“ könnte noch Jahre entfernt sein. Das lässt die jüngste Investorenkonferenz von Take-Two vermuten.

Im Februar gab ein erstes Lebenszeichen zu „GTA 6“. In einer Pressemitteilung bestätigten die Entwickler von Rockstar Games, dass die Entwicklung in vollem Gange ist. Das waren aber auch schon alle Infos. Mehr wollte das Studio noch nicht verraten. Das heißt, weder der offizielle Titel noch ein Zeitfenster für die Veröffentlichung sind derzeit bekannt. Im Netz kursieren alle möglichen Theorien zum Release-Termin. Manche prophezeien, dass „GTA 6“ schon bald auf den Markt kommen könnte. Diverse Branchen-Insider gehen eher davon aus, dass das Spiel frühestens 2025 erscheinen wird. Publisher Take-Two hat nun in der jüngsten Investorenkonferenz die Pläne für die nächsten Jahre präsentiert. Von „GTA 6“ fehlt wieder mal jede Spur, weshalb Fans jetzt befürchten, dass mit dem Spiel wohl wirklich erst 2025 zu rechnen ist. Aber es besteht dennoch noch Hoffnung auf einen früheren Release.

„GTA 6“: Take-Two hält Infos zum Spiel geheim

Im Rahmen der Investorenkonferenz hat Take-Two die Spiele hervorgehoben, die bis zum Geschäftsjahr 2025 geplant sind – das heißt, die bis September 2025 auf den Markt kommen sollen. Zu diesen Titeln zählen zum Beispiel „The Quarry“, „Marvel‘s Midnight Suns“ oder „NBA 2K23“ sowie „PGA Tour 2K23“. Erwähnung findet auch „GTA: The Trilogy – The Definitive Edition“, das noch für Smartphones und Tablets erscheinen wird. „GTA 6“ wird nirgends in der Pipeline erwähnt, weshalb viele Fans nun befürchten, dass der nächste „Grand Theft Auto“-Teil frühestens Ende 2025 veröffentlicht werden wird.

Doch bei den erwähnten Spiele handelt es sich um Titel, die bereits offiziell angekündigt wurden. Das ist bei „GTA 6“ noch nicht der Fall, obwohl Rockstar Games die Entwicklung schon bestätigt hat. Aus diesem Grund besteht zumindest ein wenig Hoffnung, dass der Release nicht ganz so lange auf sich warten lässt. Außerdem hatte der Chef von Take-Two, Strauss Zelnick, in der Vergangenheit des Öfteren betont, dass sich nur Rockstar Games bezüglich „GTA 6“ äußern würde. Das könnte ebenfalls ein Grund sein, weshalb bei der Investorenkonferenz kein Wort zu „GTA 6“ gefallen ist. So oder so, Fans werden sich wohl dennoch einige Jahre bis zum Release gedulden müssen. Mit einem Ankündigungs-Trailer könnten Take-Two und Rockstar den Frust zumindest etwas mildern. (ök)

Auch interessant

Kommentare