Handy-Spieler vs. PCler

"Fortnite": Community wütend über Crossplay-Matchmaking - Das ist der Grund

+
Darum sind "Fortnite"-Spieler wütend über das Crossplay-Matchmaking.

Seit dem neusten Update in "Fortnite" spielen nun alle Spieler, egal welche Plattform, gegeneinander. Ein Feature, welches den meisten Spielern stark missfällt.

Seit dem vergangenen 10.40 Update gibt es in "Fortnite" nun das "Skill-basierte Matchmaking". Mit dieser Erneuerung sollten Spieler nun eher in Matches mit Gegnern landen, die ihren Fähigkeiten entsprechen.

Epic Games zog mit dieser Änderung jedoch den Zorn einiger "Fortnite"-Spieler auf sich. PC, PS4 oder Xbox One Spieler werden nun nicht mehr nur gegen Spieler ihrer jeweiligen Plattform antreten, sondern gegen jegliche Plattform. Dies bezieht auch die Mobile-Spieler mit ein.

Deshalb sind die "Fortnite"-Spieler verärgert

Als die Patch-Notizen letzte Woche veröffentlicht wurden, hat Epic Games verkünden lassen, dass Spieler nun Gegnern mit ihrem Fähigkeitslevel zugeordnet werden. Was die Entwickler dabei jedoch verschwiegen haben, ist, dass Spieler jeglicher Plattformen gegeneinander antreten. Ein ziemlich wichtiges Detail, welches Epic Games den Spielern vorenthielt.

"Fortnite": Keine fairen Voraussetzungen

Viele Spieler sind der Meinung, dass die PC-Spieler einen gewaltigen Vorteil gegenüber den Konsolen-Spielern haben in Hinblick auf Ping, Input-Lag oder Framerate. Vor allem im Vergleich zu Mobile-Spielern, ist dieser Unterschied viel zu riesig, als dass man noch von gleichen Wettbewerbsbedingungen sprechen könnte.

Mehr zu Fortnite: Alle Informationen zum finalen Event.

So reagiert die "Fortnite"-Community

Der Aufschrei in der Community war groß. Besonders Mobile-Spieler fühlten sich von Epic Games' Änderungen benachteiligt. Spieler, die am "MobileMonday"-Turnier teilnahmen, mussten feststellen, dass sie nun auch gegen PC und Konsolen-Spieler antreten müssen.

Der Reddit-User "Pyrtec" beklagte die Änderungen. "Spieler mit 30 FPS müssen nun also gegen Spieler mit mehr als 120 FPS antreten. Wie ist das fair?"

Removed on the main sub. This needs to be spread, and it is not fair to those of us competing in tomorrow’s mobile Monday tournament. from r/FortniteCompetitive

Auch Reddit-User "shaggy235" beklagte die momentane Situation. Für ihn ergebe es keinen Sinn, die Plattformen miteinander zu vereinen, da die Systemvoraussetzungen komplett unterschiedlich seien. Sollte die Situation sich nicht ändern, so würde der Spielspaß sehr schnell verloren gehen.

Cross platform will very quickly ruin this game for me from r/FortniteCompetitive

Es bleibt abzuwarten, ob Epic Games nach dem harschen Feedback mit seinen Änderungen wieder zurückrudert. Für die elfte Season kündigte Epic Games Bots an, welche in das Spiel kommen werden. Auch diese Änderungen stoßen bereits auf Gegenwind.

Ebenfalls spannend: Das sind die reichsten "Fortnite"-Spieler überhaupt.

Von Henrik J.

Auch interessant:

Meistgelesen

"Fortnite" Kapitel 2: Neue Insel lädt wieder zum Battle Royal
"Fortnite" Kapitel 2: Neue Insel lädt wieder zum Battle Royal
"Fortnite" Season 10 endet mit großem Knall und bleibt dann schwarz
"Fortnite" Season 10 endet mit großem Knall und bleibt dann schwarz
"Cyberpunk 2077" auf der Switch: Wie realistisch ist eine Umsetzung für Nintendo?
"Cyberpunk 2077" auf der Switch: Wie realistisch ist eine Umsetzung für Nintendo?
"Red Dead Redemption 2": So stark müssen Rechner für den Western-Hit sein
"Red Dead Redemption 2": So stark müssen Rechner für den Western-Hit sein

Kommentare