Next-Gen-Grafik

PS5: Motorrad-Rennspiel ist von der Realität kaum zu unterscheiden

Screenshot aus „Ride 4“
+
Hierbei handelt es sich tatsächlich nur um einen Screenshot aus dem Spiel „Ride 4“.

Ein Video aus dem Spiel „Ride 4“ wurde kürzlich zu einem viralen Hit. Einige konnten nicht erkennen, dass es sich dabei nur um Spielszenen handelt.

Rennspiele wie „Gran Turismo 7“* oder „Forza Horizon 5“ dienen gerne als Vorzeigetitel, da sie Landschaften und Straßen sehr realistisch darstellen. Mit der PlayStation 5* und Xbox Series X sind nun zwei neue Next-Gen-Konsolen auf dem Markt, welche noch leistungsstärker sind und wodurch noch realistischere Grafiken möglich sind. Das beweist ein kürzlich aufgetauchtes Video aus dem Spiel „Ride 4“, bei dem einige Zuschauer glaubten, dass es sich um einen Mitschnitt einer echten Motorradfahrt handelt.

PS5: „Ride 4“-Gameplay sieht täuschend echt aus

Ride 4“ ist kein brandneuer Next-Gen-Titel. Das Motorrad-Rennspiel erschien bereits im Oktober 2020. Einige Monate nach der ursprünglichen Veröffentlichung erhielt das Game aber ein Next-Gen-Update für PS5 und Xbox Series X, wodurch unter anderem eine 4K-Auflösung sowie 60 Bilder pro Sekunde ermöglicht werden. Mit diesen Einstellungen lässt sich das Gameplay von „Ride 4“ kaum von der Realität unterscheiden. Witzigerweise sieht das Video bei einer Auflösung von 480p oder 360p und 30 Bildern pro Sekunde noch eher aus wie ein echtes Rennvideo, über das man zufällig im Netz stolpert. Hier sehen Sie das Video:

Lesen Sie auch: „GTA“: Neue Hinweise zur Remaster-Trilogie aufgetaucht.

Michele Caletti vom italienischen Entwicklerstudio Milestone verriet gegenüber gamesradar.com, dass die Verkaufszahlen aufgrund des Videos signifikant angestiegen seien. Dieses verbreitete sich rasant im Netz und verblüffte nicht nur die Gamer. Erfahrene Motorradfahrer erkennen allerdings anhand des Fahrverhaltens des Gefährts, dass es sich um keine echten Aufnahmen handelt. Trotzdem finden sich unter dem Video zahlreiche Kommentare von beeindruckten Zuschauern. „Es hat eine Weile gedauert, bis ich gemerkt habe, dass es sich um Gameplay handelt. Wenn man aufs Motorrad achtet, merkt man es. Die vorbeiziehende Landschaft ist beispiellos“, schreibt ein User. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare