Sony PlayStation

The Last of Us: Nächster Teil wird ein Multiplayer-Spiel – wann ist der Release?

The Last of Us Multiplayer
+
Naughty Dog hat bereits eine erste Konzeptskizze vom „The Last of Us“-Multiplayer-Standalone präsentiert.

Der „The Last of Us“-Multiplayer wurde endlich offiziell bestätigt. Es wird ein komplett eigenständiges Spiel und kein Update in den bisherigen Spielen. Wann ist der Release?

Über einen neuen „The Last of Us“-Multiplayer wurde lange spekuliert. Das Spiel war ursprünglich als ein neuer Modus für „The Last of Us 2“ in Planung und es sollte als „Factions“ betitelt werden. Im Rahmen des Summer Game Fest hat der leitende Entwickler von Naughty Dog, Neil Druckmann, bestätigt, dass der „The Last of Us“-Multiplayer in Arbeit ist – allerdings wird es sich um ein komplett eigenständiges Spiel handeln. „[...] Was als Multiplayer-Modus begann, hat sich über die Ambitionen des Teams hinaus entwickelt. Und wir waren der Meinung, dass wir dem gerecht werden, indem wir es zu einem Standalone-Titel machen.“

„The Last of Us“ Multiplayer wird frühestens 2023 erscheinen

Viele Details zum Spiel hat Druckmann noch nicht verraten. Immerhin wurde eine erste Konzeptzeichnung präsentiert, die auf den Schauplatz hindeuten. Dem Bild nach zu urteilen, könnte das Multiplayer-Standalone in San Francisco spielen. Über den Release-Termin hat Druckmann noch nichts gesagt, allerdings sollen im kommenden Jahr weitere Infos folgen. Das bedeutet, dass der „The Last of Us“-Multiplayer frühestens 2023 auf den Markt kommt.

Das Spiel befindet sich laut Druckmann seit zwei Jahren in Entwicklung. Es soll genauso groß sein, wie alle bisherigen Singleplayer-Titel von Naughty Dog und „in mancher Hinsicht noch größer“. Der Multiplayer soll auch eine eigene Geschichte haben und Druckmann erklärt, dass „die Art und Weise, wie [sie] diese Geschichte erzählen, sehr einzigartig für dieses Spiel ist“.

„The Last of Us Remake“ erscheint bereits im September

Ein Remake von „The Last of Us“ wurde beim Summer Game Fest 2022 ebenfalls angekündigt.

Neben dem Multiplayer wurde auch das Remake von „The Last of Us“ angekündigt – was viele Fans jedoch für unnötig halten. Es bietet vor allem grafisch gravierende Verbesserungen und es soll bereits im September für die PS5 auf den Markt kommen. Eine PC-Version wurde ebenfalls angekündigt, die jedoch zu einem späteren Zeitpunkt erscheint. (ök)

Mehr zum Thema:

Kommentare