Bräunungsgrad oder Minuten?

Das bedeuten die Zahlen auf dem Toaster wirklich

+
Der Drehregler am Toaster steuert die Bräunungsstufe - aber es gibt einen Haken.

Ein Toaster findet sich wahrscheinlich in jeder Küche und er ist denkbar einfach zu bedienen. Aber eine Anzeige sorgt trotzdem für Verwirrung.

Der Toaster ist ein alltäglicher Küchenhelfer und es gibt wohl kaum jemanden, der die Bedienungsanleitung zu dem Gerät gelesen hat. Deshalb wissen auch die Wenigsten, was die Zahlen auf dem Drehschalter am Toaster tatsächlich zu bedeuten haben. Sind es die Minuten, die der Toaster toastet, oder stellen die Zahlen den Bräunungsgrad dar? Vielleicht wird mit dem Drehregler ja auch die Hitze des Toasters eingestellt.

Zahlen auf dem Toaster stellen Bräunungsgrad dar

Eine kurze Recherche in Frage-Antwort-Foren und im Umfeld ergibt, dass viele Menschen denken, die Zahlen auf dem Drehregler würden die Minuten angeben, die der Toaster toastet. Das stimmt aber nicht. Die Zahlen stellen vielmehr die Backstufen dar, also den Bräunungsgrad. Soweit so gut, wäre da nicht ein entscheidender Haken: Leider sind die Backstufen nicht bei jedem Toaster gleich. Wenn Sie sich einen neuen Toaster kaufen, müssen Sie also erstmal mit Versuch und Irrtum die richtige Stufe für Ihren perfekten Toast herausfinden.

Auch ein Alltagsrätsel: Das Loch im Pfannenstiel hat einen ganz anderen Zweck als Sie vermuten

Welcher Toast-Bräunungsgrad ist der perfekte?

Auf Twitter ist über die simple Frage nach dem perfekten Bräunungsgrad eine lebhafte Diskussion entbrannt. Ein User hat ein Bild mit neun unterschiedlich gebräunten Toasts gepostet und die Twitter-Gemeinde gefragt, welches denn nun der "perfekte" Toast sei:

Wie zu erwarten, ist die Community gespalten. Einige User geben sogar für verschiedene "Zwecke" verschiedene Bräunungsgrade an. Die meisten können sich aber auf Toast 5, 6 oder 7 einigen. Was meinen Sie?

Lesen Sie auch: So backen Sie frisches Brot ganz schnell - mit der einfachen 5-Minuten-Methode

ante

Igitt, Schimmel! Diese Lebensmittel können Sie trotzdem noch essen

Schimmel ist nicht immer ein Grund zum Wegwerfen.
Schimmel ist nicht immer ein Grund zum Wegwerfen. © Marco_luzi/Pixabay
Brot gehört zu den Lebensmitteln, die sofort in den Müll gehören, wenn sich eine kleine Schimmelstelle zeigt. Die Sporen dringen spielend leicht durch das Gewebe.
Brot gehört zu den Lebensmitteln, die sofort in den Müll gehören, wenn sich eine kleine Schimmelstelle zeigt. Die Sporen dringen spielend leicht durch das Gewebe. © TiBine/Pixabay
Konfitüre oder Marmelade, auf der sich eine Schimmelschicht zeigt, muss nicht unbedingt weg. Voraussetzung: Sie enthalten mehr als 50 Prozent Zucker oder Zuckeraustauschstoffe. Dann reicht es, den Schimmel großzügig zu entfernen.
Konfitüre oder Marmelade, auf der sich eine Schimmelschicht zeigt, muss nicht unbedingt weg. Voraussetzung: Sie enthalten mehr als 50 Prozent Zucker oder Zuckeraustauschstoffe. Dann reicht es, den Schimmel großzügig zu entfernen. © jarmoluk/Pixabay
Frischkäse enthält sehr viel Feuchtigkeit und so haben Schimmelpilze einen perfekten Nährboden. Schimmel? Weg damit!
Frischkäse enthält sehr viel Feuchtigkeit und so haben Schimmelpilze einen perfekten Nährboden. Schimmel? Weg damit! © julenka/Pixabay
Hartkäse ist natürlich eine ganz andere Sache. Auf Parmesan kann sich der Schimmel nicht ausbreiten. Schneiden Sie das betroffene Stück einfach weg und genießen Sie den Rest. Schimmelkäse wie Gorgonzola ist mit einem essbaren Edelschimmel überzogen.
Hartkäse ist natürlich eine ganz andere Sache. Auf Parmesan kann sich der Schimmel nicht ausbreiten. Schneiden Sie das betroffene Stück einfach weg und genießen Sie den Rest. Schimmelkäse wie Gorgonzola ist mit einem essbaren Edelschimmel überzogen. © jackmac34/Pixabay
Schimmelnde Nüsse sind wegen eines enthaltenen Giftstoffes besonders bedenklich. Sortieren Sie sie also direkt aus.
Schimmelnde Nüsse sind wegen eines enthaltenen Giftstoffes besonders bedenklich. Sortieren Sie sie also direkt aus. © ExplorereBob/Pixabay
Derselbe Stoff findet sich übrigens auch auf schimmligem Pfeffer. Er gehört auch in den Müll.
Derselbe Stoff findet sich übrigens auch auf schimmligem Pfeffer. Er gehört auch in den Müll. © tijanatix/Pixabay
Luftgetrocknete Fleischwaren wie Salami und Serrano-Schinken können Sie genauso behandeln, wie Parmesan: Schimmelige Stellen großzügig wegschneiden und den Rest genießen. Edelschimmel-Salami können Sie natürlich komplett essen.
Luftgetrocknete Fleischwaren wie Salami und Serrano-Schinken können Sie genauso behandeln, wie Parmesan: Schimmelige Stellen großzügig wegschneiden und den Rest genießen. Edelschimmel-Salami können Sie natürlich komplett essen. © ntrief/Pixabay
Weich-fleischige, saftiges Obst und Gemüse wie Pfirsiche oder Tomaten werden rasend schnell von Schimmel befallen und durchdrungen. Wenn Sie also eine Stelle entdecken, müssen Sie leider Abschied von der Köstlichkeit nehmen.
Weich-fleischiges, saftiges Obst und Gemüse wie Pfirsiche oder Tomaten werden rasend schnell von Schimmel befallen und durchdrungen. Wenn Sie also eine Stelle entdecken, müssen Sie leider Abschied von der Köstlichkeit nehmen. © bbffrrhthh/Pixabay

Auch interessant:

Meistgelesen

Gastro
Vorsicht: Diese Lebensmittel sollten Sie auf keinen Fall aufwärmen
Vorsicht: Diese Lebensmittel sollten Sie auf keinen Fall aufwärmen
Schweinegeschnetzeltes mit Champignons - So machen Sie den Wirtshaus-Klassiker selbst
Schweinegeschnetzeltes mit Champignons - So machen Sie den Wirtshaus-Klassiker selbst
Diese einfache Zutat vergessen die meisten - dabei macht sie Porridge erst perfekt
Diese einfache Zutat vergessen die meisten - dabei macht sie Porridge erst perfekt
Schichtfleisch – So gelingt Ihnen das berühmteste Dutch Oven Rezept im Backofen
Schichtfleisch – So gelingt Ihnen das berühmteste Dutch Oven Rezept im Backofen

Kommentare