Sonntagsfrühstück gerettet

Diesen Butter-Trick müssen Sie kennen

+
Kein schönes Frühstück ohne streichfähige Butter.

Es gibt Dinge, die können einem richtigen den Morgen verderben. Harte Butter zum Beispiel. Aber mit diesem Trick ist das nie mehr ein Problem.

Harte Butter nervt. Man muss sie mühsam in hauchdünnen Spänen abkratzen, damit man sie überhaupt aufs Brötchen oder Brot schmieren kann und wenn man Pech hat, zerlegt es einem trotz aller Vorsicht die ganze Scheibe. Aber das muss nicht mehr sein.

Wasser macht Butter weich

Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden zu lassen, dauert einfach viel zu lange und nicht jeder hat eine Mikrowelle in der Küche stehen. Mit diesem einfachen und genialen Trick wird Butter ab jetzt ganz schnell weich und streichfähig. Auch zum Backen eignet sie sich so hervorragend.

Warum ist Butter eigentlich so teuer?

So funktioniert der Butter-Trick

Sie brauchen nur ein Glasgefäß, dass etwas größer ist, als die Butter. Am besten eignet sich dafür die Glashaube einer Butterdose. In dieses füllen Sie heißes Wasser und lassen es ein paar Minuten aufheizen. Dann kippen Sie das Wasser weg und stülpen das Glas über die Butter. Nach nur wenigen Minuten ist die Butter herrlich streichfähig.

Lesen Sie auch: Butter oder Margarine - welches Fett braucht man zum Backen und Kochen?

ante

Unglaublich: Diese Lebensmittel lassen sich einfrieren

Auch interessant:

Meistgelesen

Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
So werden harte Semmeln wieder weich
So werden harte Semmeln wieder weich
Weihnachtsgeschenk für Schleckermäulchen: Der Toffifee-Likör
Weihnachtsgeschenk für Schleckermäulchen: Der Toffifee-Likör
Burger King hat für McDonald's ein besonders fieses Weihnachtsgeschenk
Burger King hat für McDonald's ein besonders fieses Weihnachtsgeschenk

Kommentare