Aus dem Restaurantalltag

Deshalb ist nicht jedes Gericht im Luxus-Restaurant sein Geld wert

+
Feines Restaurant, feine Gerichte? Nicht immer...

Sie wollen sich etwas gönnen und gehen mal wieder richtig schick essen? Das sind die schmutzigen Geheimnisse hinter den weißen Tischdecken und gestärkten Servietten.

Gehen Sie auch so gerne essen? Ein leckeres Gericht in schöner Atmosphäre ist eine von diesen kleinen Alltagsfluchten, die wir uns regelmäßig gönnen. Aber wie so ein Restaurantbetrieb eigentlich funktioniert, ist dann doch Rätsel. Hier erfahren Sie ein paar interessante Details aus dem täglichen Restaurant-Alltag.

Die Küche schließt nie

Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, wie viel Vorbereitungszeit nötig ist, bevor das Essen dampfend und lecker auf ihrem Tisch steht. Küchenchefs arbeiten häufig 14 und mehr Stunden am Tag, weil sie Gemüse vorschneiden, Soßen ansetzen, Aufläufe vorbereiten und an der Speisekarte tüfteln.

Während Sie essen, verhungert ein Koch

"Ich habe so wenig Zeit, dass ich zwischendurch heimlich Sahne trinke – weil die sehr nahrhaft ist. An guten Tagen gönne ich mir auch halbgefrorene Buletten." Das ist kein Bericht aus einem Elendsviertel, sondern die Schilderung eines Kochs gegenüber Bento.

Sie haben Mitesser

Garstige Chefs, Personalmangel und volle Tische machen es den Angestellten häufig sehr schwer, ihre Pausenzeiten einzuhalten und zwischendurch auch mal etwas zu essen. "Deshalb nasche ich, wenn ich das Essen im Aufzug hochfahre, hemmungslos von den Tellern. Besonders gut geht das mit Pommes," verrät eine Servicekraft. Sehen Sie es als Spende...

Peinlich: Diese fünf Fehler macht jeder in einem feinen Restaurant

Es ist gut, wenn ein Gericht von der Karte gestrichen wird

Natürlich ärgert man sich, wenn man sich endlich für ein Gericht entschieden hat und der Kellner dann mit bedauerndem Gesicht sagt: "Ist leider aus." Eigentlich spricht so ein Fall aber für das Restaurant. Die Zutaten sind frisch und werden nicht in unendlichen Mengen vorrätig gehalten, um dann am Ende des Tages die Hälfte wegzuschmeißen. Und wenn mal eine Zutat aus ist, dann wird nicht einfach herumgepfuscht und etwas weggelassen oder ersetzt. Der Küchenchef will sein Essen in gleichbleibend hervorragender Qualität zum Gast schicken und lässt es dann lieber von der Karte streichen, bis eine neue Lieferung eingetroffen ist.

"Das Steak ist nicht durch"

Wenn Sie Essen zurückgehen lassen, kann es passieren, dass der Kellner den Teller in die Küche trägt, dort ein bisschen wartet und den exakt selben Teller wieder zu Ihnen an den Tisch trägt: "Ein zweites Mal beschwert sich nie jemand."

Nicht alle Gerichte in Luxus-Restaurants sind wirklich fein

In Luxus-Restaurants ist die Karte meist klein, aber teuer. Dabei ist nicht jedes Gericht wirklich sein Geld wert, zumindest, was den Warenwert angeht. Einige Gerichte sind bewusst günstig gestaltet, um die Lebensmittelkosten im Zaum zu halten und das Restaurant rentabel zu halten.

5.000 Euro Trinkgeld: Großzügiger Spender enttarnt

In und um ein Restaurant arbeiten viel mehr Leute, als Sie vermuten

Sie sehen die Kellner, den Barkeeper und vielleicht noch den Koch, aber tatsächlich braucht es noch viel mehr Menschen, um ein Restaurant erfolgreich zu betreiben. Vom Restaurantleiter und Tellerwäscher über Beiköche und Sommeliers bis hin zu den Zulieferern und Bauern müssen alle zusammenarbeiten, damit alles reibungslos funktioniert und Sie einen schönen Abend haben.

Und nun noch das ultimative Geheimnis:

Der Grund, warum Essen im Restaurant fast immer besser schmeckt als zu Hause: Profi-Köche interpretieren die Angaben "etwas Butter", "eine Prise Salz" oder "ein Schluck Wein" sehr viel großzügiger, als Sie es zu Hause je tun würden. Nur Mut, schöpfen Sie aus den Vollen!

Lesen Sie auch: Diese Gerichte sollten Sie niemals im Restaurant bestellen.

ante

Sind das die wohl schlimmsten Rezepte der Welt?

Auch interessant:

Meistgelesen

Ernährung
Diese sieben Lebensmittel sollten Sie niemals auf leeren Magen essen
Diese sieben Lebensmittel sollten Sie niemals auf leeren Magen essen
Kellner verrät, was Sie in einem Restaurant niemals tun sollten
Kellner verrät, was Sie in einem Restaurant niemals tun sollten
Die elf besten Restaurants Deutschlands: Münchner Lokal auch dabei
Die elf besten Restaurants Deutschlands: Münchner Lokal auch dabei
Das sind die zehn besten Restaurants in München
Das sind die zehn besten Restaurants in München

Kommentare