Küchengeheimnisse

Geisterstunde: Cake-Pops zu Halloween

Das Geister-Kleid: Den Fondant dünn ausrollen und 14 Kreise mit circa elf Zentimeter Durchmesser ausstechen. Auf die Seite legen.
1 von 6
Das Geister-Kleid: Den Fondant dünn ausrollen und 14 Kreise mit circa elf Zentimeter Durchmesser ausstechen. Auf die Seite legen.
Die Geister-Köpfe: Das Nugat in 14 gleichgroße Stücke schneiden. Die Stücke in etwas Puderzucker wenden und mit den Händen zu Kugeln formen.
2 von 6
Die Geister-Köpfe: Das Nugat in 14 gleichgroße Stücke schneiden. Die Stücke in etwas Puderzucker wenden und mit den Händen zu Kugeln formen.
3 von 6
Der Geister-Körper: Die Cake-Pop-Stiele ca. 1 cm tief in die flüssige Schokolade tauchen und vorsichtig in die kalten Nugatkugeln stecken.
Das Geister-Gesicht: Die Augen und den Mund entweder mit schwarz gefärbtem Zuckerguss oder mit Lebensmittelfarbe aufmalen.
4 von 6
Das Geister-Gesicht: Die Augen und den Mund entweder mit schwarz gefärbtem Zuckerguss oder mit Lebensmittelfarbe aufmalen.
Geister-Stunde: Die fertigen Geister am besten in Steckmoos stecken. Wer will, kann diesen mit etwas Granulat oder Schokoraspeln bedecken.
5 von 6
Geister-Stunde: Die fertigen Geister am besten in Steckmoos stecken. Wer will, kann diesen mit etwas Granulat oder Schokoraspeln bedecken.
Einfach gruselig: Susi Wimberger hat für Halloween jede Menge süße Schleckereien kreiert.
6 von 6
Einfach gruselig: Susi Wimberger hat für Halloween jede Menge süße Schleckereien kreiert. „Beim Backen entspanne ich“, sagt die Ismaningerin. Sie kann Stunden damit verbringen, das Gebäck und die Torten zu verzieren. „Da ich es gerne bunt mag, arbeite ich viel mit geschmacksneutralen Lebensmittelfarben“, sagt die Hobbybäckerin. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Zu Halloween hat die 48-Jährige jede Menge Geister, Muffins und Torten gebacken.

Halloween hat Susi Wimberger (48) zum Anlass genommen, lauter gruselige Sachen zu backen: Neben Klassikern wie Kürbis-Muffins drapiert die Ismaningerin Totenkopf-Kekse und Geister.

 

Auch interessant:

Meistgelesen

Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
KitKat-Enthüllung: Das steckt wirklich in der Schokolade drin
KitKat-Enthüllung: Das steckt wirklich in der Schokolade drin
Foodbloggerin zeigt, was Sie in München sehen - und essen sollten
Foodbloggerin zeigt, was Sie in München sehen - und essen sollten
So rechnet ein Eisverkäufer mit seinen jüngeren Kunden ab
So rechnet ein Eisverkäufer mit seinen jüngeren Kunden ab

Kommentare