"Vielleicht überlebe ich diesen Montag nicht"

Völlig irre: Diese Köchin erhält Todesdrohungen wegen eines Gerichts

+
Jennifer Zavala hat Fleischbällchen-Fans zum Kochen gebracht.

Frikadelle, Klops, Fleischpflanzerl: Man kann nicht nur über den Namen von zur Kugel gerolltem Hackfleisch streiten. Bei einem Wettbewerb kam es nun zum Eklat.

Im Mittelpunkt der unschönen Vorkommnisse steht die Köchin Jennifer Zavala, die schon erfolgreich an einer Kochsendung teilgenommen hatte und einen beliebten Foodtruck betreibt.

Wettbewerb artet aus

Zavala nahm am alljährlichen Meatball and Gravy Contest in Philadelphia teil und wagte es, mit veganen Fleischbällchen aus Kichererbsen ins Rennen zu gehen. Diese sind ihr auch wunderbar gelungen. Das Jurymitglied Victor Fiorillo bezeichnete ihre Bällchen als "eine der wohlschmeckendsten des Tages, obwohl es fleischfreie Bällchen in einem Fleischbällchen-Wettbewerb waren".

So sahen die köstlichen Bällchen übrigens aus:

Häme und Beleidigungen gegen vegane Köchin

Trotzdem schlug der Köchin viel Häme entgegen, die in handfeste Empörung umschlug, als sich das Gerücht verbreitete, dass Zavala den Wettbewerb mit ihren veganen Bällchen auch noch gewonnen hätte. Die tatsächliche Gewinnerin hatte Calabrese-Schweine- und Kalbfleischbällchen auf dem Teller, aber das war den Leuten scheinbar "wurst".

Hackbällchen aus Bologna: Mit diesen Polpette di Carne hätten Sie den Wettbewerb sicher gewonnen.

Morddrohungen über Facebook: "Vielleich überlebe ich diesen Montag nicht!!"

Victor Fiorillo zufolge schlug die Stimmung dermaßen um, dass sogar Sprüche fielen wie "Die tätowierte Schlampe hat gewonnen!" Und auch auf Facebook gingen die Anfeindungen gegen Jennifer Zavala weiter. "So angepisst ... Nie wieder." war da wohl noch das Harmloseste, denn Fiorillo berichtet von schockierenden Posts, die gelöscht werden mussten.

Auch Zavala schreibt auf ihrer Facebook-Seite fassungslos: "Vielleicht überlebe ich diesen Montag nicht!! Anscheinend bringen einem fleischlose Fleischbällchen ... Todesdrohungen ein." Mit Fleischbällchen-Fans in Philadelphia ist wohl nicht gut Kichererbsen essen.

Lesen Sie auch: Sie glauben nicht, was dieser Veganerin im Urlaub serviert wurde.

ante

Feines Futter auf die Hand: Die Foodtruck-Szene Münchens

Auch interessant:

Meistgelesen

Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
Ernährung
Diese sieben Lebensmittel sollten Sie niemals auf leeren Magen essen
Diese sieben Lebensmittel sollten Sie niemals auf leeren Magen essen
Praktisch: Mit diesen Tricks erkennen Sie ein echtes Rinderfilet
Praktisch: Mit diesen Tricks erkennen Sie ein echtes Rinderfilet
Weihnachtsgeschenk für Schleckermäulchen: Der Toffifee-Likör
Weihnachtsgeschenk für Schleckermäulchen: Der Toffifee-Likör

Kommentare