Lebensmittel einfrieren

Wie lange hält Fleisch im Gefrierschrank?

Dachten Sie Lebensmittel in der Tiefkühltruhe halten sich ewig? Falsch gedacht!

Wenn der Tag lang war und der Hunger groß ist, kann das Gefrierfach der Retter in der Not sein. Aber wie lange halten sich Lebensmittel im ewigen Eis?

Haben Sie auch ein paar "Leichen" in Ihrem Gefrierschrank, von denen Sie gar nicht mehr wissen, wann sie dort gelandet sind? Wie lange sind Lebensmittel in der Tiefkühltruhe überhaupt haltbar – und wann sollten Sie sie besser in den Müll schmeißen?

Generell ist es wichtig, dass das Gefrierfach mindestens minus 18 Grad Celsius kalt ist. Die Lagerfähigkeit von Lebensmitteln ist dann trotzdem sehr unterschiedlich. Dass Lebensmittel im Gefrierschrank überhaupt verderben können liegt daran, dass auch in eingefrorenen Produkten stark verlangsamte Abbauprozesse stattfinden. Unter Einwirkung von Luftsauerstoff könnten Fette trotz Frost ranzig werden.

Wie lange hält Fleisch im Gefrierschrank?

Fleisch darf 3 bis 12 Monate eingefroren werden. Mageres Fleisch eignet sich dazu am besten, da Fett mit dem Restsauerstoff in der Packung reagiert und ranzig werden kann.

Rindfleisch

10-12 Monate

Kalbfleisch

9-12 Monate

mageres Schweinefleisch

6-8 Monate

mageres Hackfleisch

1-3 Monate

Hähnchenfleisch

10 Monate

Wenn Sie tiefgefrorenes Fleisch im Supermarkt kaufen, darf die Kühlkette nicht unterbrochen werden. Stecken Sie das Fleisch also schon im Laden in eine spezielle Isoliertasche und frieren Sie es zu Hause sofort weiter ein. Bezüglich der Haltbarkeit gibt das Mindesthaltbarkeitsdatum Auskunft, so die Verbraucherzentrale. Die Auftauflüssigkeit von Hähnchen darf unter keinen Umständen verwendet werden. Hier droht eine Salmonellenvergiftung.

Wie lange hält vakuumiertes Fleisch im Gefrierschrank?

Vakuumierte Lebensmittel haben eine längere Haltbarkeit als nicht eingeschweißte Lebensmittel. Das liegt daran, dass die meisten Zersetzungsprozesse Sauerstoff benötigen. Dieser wird durch das Vakuumieren entzogen.

Rindfleisch

2-3 Jahre

Schweinefleisch

2-3 Jahre

Hackfleisch

2-3 Jahre

Geflügel

2-3 Jahre

Wie lange hält Fisch im Gefrierschrank?

Wie lange Sie Fisch einfrieren können, liegt ganz an seinem Fettgehalt. Fische mit hohem Fettgehalt werden schnell schlecht und sollten rasch verbraucht werden.

Lachs

1-3 Monate

Aal

1-3 Monate

Zander

6-8 Monate

Scholle

6-8 Monate

Wie lange hält Gemüse im Gefrierschrank?

Gemüse können Sie sechs bis zwölf Monate im Gefrierfach lagern. Für die praktische Verwendung sollte das Gemüse reif, gereinigt und am besten noch in eine praktische Größe zerkleinert sein. Vor dem Einfrieren sollte das Gemüse blanchiert werden. Bei Auberginen, Spargel und Zucchini können Sie sich diesen Zwischenschritt aber sparen. Tomaten und Kartoffeln lassen sich nicht gut einfrieren.

Tipp: So frieren Sie Kräuter streufähig ein.

Wie lange hält Obst im Gefrierschrank?

Sämtliches Obst hält sich zwischen acht und zwölf Monate im Gefrierschrank.

Wie lange halten Pilze im Gefrierschrank?

Sortieren Sie die Pilze sorgfältig vor dem Einfrieren. Nur unbeschädigte Pilze dürfen den Weg in Ihre Gefriertruhe finden, da sie schnell verderben. Blanchieren Sie sie vorher kurz in Salzwasser. Ein praktischer Tipp: Sie müssen die Pilze vor dem Verwenden nicht auftauen lassen.

Wie lange hält Brot und Gebäck im Gefrierschrank?

Brot und Backwaren sind unkomplizierte Gäste in Ihrer Gefriertruhe. Sie können Sie ohne Bedenken mehrere Monate einfrieren und bei Bedarf im Backofen, auf dem Toaster oder in der Mikrowelle auftauen.

Lesen Sie auch: Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten

Unglaublich: Diese Lebensmittel lassen sich einfrieren

Ob Toastbrot oder ein Laib vom Bäcker: Falls Sie sich einen kleinen Vorrat anlegen wollen, ist das kein Problem. Bei einem ganzen Laib lohnt es sich, ihn zu halbieren, damit sie immer nach dem Auftauen eine angemessene Portion in der Küche vorbereitet haben.
Ob Toastbrot oder ein Laib vom Bäcker: Falls Sie sich einen kleinen Vorrat anlegen wollen, ist das kein Problem. Bei einem ganzen Laib lohnt es sich, ihn zu halbieren, damit sie immer nach dem Auftauen eine angemessene Portion in der Küche vorbereitet haben. © pixabay
Ob Himbeeren, Erdbeeren oder Heidelbeeren: Auch sie können im Gefrierbeutel eingefroren werden. Beim Auftauen werden sie leider etwas matschig, doch an Geschmack verlieren sie dabei nicht. Deshalb können Sie daraus noch ein leckeres Müsli oder Smoothies machen.
Ob Himbeeren, Erdbeeren oder Heidelbeeren: Auch sie können im Gefrierbeutel eingefroren werden. Beim Auftauen werden sie leider etwas matschig, doch an Geschmack verlieren sie dabei nicht. Deshalb können Sie daraus noch ein leckeres Müsli oder Smoothies machen. © pixabay
Bananen werden oft innerhalb weniger Tage, manchmal sogar Stunden braun – und auch beim Einfrieren werden sie dunkler und etwas matschig. Doch der Geschmack bleibt erhalten, sodass Sie aufgetaute Bananen leicht zu Smoothies oder dergleichen weiterverarbeiten können.
Bananen werden oft innerhalb weniger Tage, manchmal sogar Stunden braun – und auch beim Einfrieren werden sie dunkler und etwas matschig. Doch der Geschmack bleibt erhalten, sodass Sie aufgetaute Bananen leicht zu Smoothies oder dergleichen weiterverarbeiten können. © pixabay
Bei Butter und Margarine brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen – beides bleibt auch nach dem Auftauen cremig und streichzart.
Bei Butter und Margarine brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen – beides bleibt auch nach dem Auftauen cremig und streichzart. © pixabay
Chips bleiben selten so lange liegen, dass sie eingefroren werden müssen – doch sollte der Fall doch einmal eintreten, wissen Sie nun, dass das kein Problem ist. Die Kartoffelscheibchen lassen sich innerhalb weniger Minuten wieder auftauen.
Chips bleiben selten so lange liegen, dass sie eingefroren werden müssen – doch sollte der Fall doch einmal eintreten, wissen Sie nun, dass das kein Problem ist. Die Kartoffelscheibchen lassen sich innerhalb weniger Minuten wieder auftauen. © pixabay
Es ist noch Pasta von Mittag übrig? Kein Problem, denn auch diese können Sie in die Gefriertruhe legen.
Es ist noch Pasta von Mittag übrig? Kein Problem, denn auch diese können Sie in die Gefriertruhe legen. © pixabay
Ja, auch Wein lässt sich einfrieren. Am besten funktioniert es in einem Eiswürfelbehälter. Den gefrorenen Wein können Sie später für eine Weinsoße verwenden oder um einen frischen Wein zu kühlen. Dadurch wird er auch nicht wässrig.
Ja, auch Wein lässt sich einfrieren. Am besten funktioniert es in einem Eiswürfelbehälter. Den gefrorenen Wein können Sie später für eine Weinsoße verwenden oder um einen frischen Wein zu kühlen. Dadurch wird er auch nicht wässrig. © pixabay
Sogar Milch lässt sich einfrieren – sowohl in der Packung als auch in einer Tupperbox. Bei Milchprodukten sollten Sie generell darauf achten, sie langsam bei Zimmertemperatur aufzutauen und nicht etwa in einem Kochtopf.
Sogar Milch lässt sich einfrieren – sowohl in der Packung als auch in einer Tupperbox. Bei Milchprodukten sollten Sie generell darauf achten, sie langsam bei Zimmertemperatur aufzutauen und nicht etwa in einem Kochtopf. © pixabay
Wenn Sie Eier einfrieren, dann am besten ohne Schale: Brechen Sie sie auf und füllen Sie Eiweiß und Eigelb in eine Tupperbox – beides geht natürlich auch getrennt. Das Eigelb sollte aber sorgfältig aufgetaut werden.
Wenn Sie Eier einfrieren, dann am besten ohne Schale: Brechen Sie sie auf und füllen Sie Eiweiß und Eigelb in eine Tupperbox – beides geht natürlich auch getrennt. Das Eigelb sollte aber sorgfältig aufgetaut werden. © pixabay
Genau wie Bananen lassen sich auch in Würfel geschnittene Melonen nach dem Auftauen super zu Smoothies oder Obstsalaten weiterverarbeiten.
Genau wie Bananen lassen sich auch in Würfel geschnittene Melonen nach dem Auftauen super zu Smoothies oder Obstsalaten weiterverarbeiten. © pixabay
Zwiebeln eignen sich ebenfalls wunderbar zum Einfrieren: Einfach klein schneiden und portionsweise in Gefrierbeutel füllen, damit sie am Ende nicht verkleben.
Zwiebeln eignen sich ebenfalls wunderbar zum Einfrieren: Einfach klein schneiden und portionsweise in Gefrierbeutel füllen, damit sie am Ende nicht verkleben. © pixabay
Tomaten sehen nach dem Auftauen auch nicht mehr ihrem Originalzustand ähnlich, doch wenn sie vorher gewaschen und entkernt wurden, lässt sich noch eine leckere Tomatensuppe daraus zaubern.
Tomaten sehen nach dem Auftauen auch nicht mehr ihrem Originalzustand ähnlich, doch wenn sie vorher gewaschen und entkernt wurden, lässt sich noch eine leckere Tomatensuppe daraus zaubern. © pixabay

Auch interessant:

Meistgelesen

Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Schock am Restauranttisch: Mann flüchtet vor Zombie-Fisch
Schock am Restauranttisch: Mann flüchtet vor Zombie-Fisch
Wer hätte es gedacht? Einer der besten Whiskeys der Welt stammt von Aldi
Wer hätte es gedacht? Einer der besten Whiskeys der Welt stammt von Aldi
Aus diesem Grund sollten Sie Bier nicht immer kalt trinken
Aus diesem Grund sollten Sie Bier nicht immer kalt trinken

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.