Rabatte im Herbst-Kalender in der App

Am Donnerstag gibt es den Big Mac für 1,50 Euro, aber es gibt einen gemeinen Haken

+
McDonald's geht mit neuen Coupons in den Oktober und November.

Im Frühjahr hat McDonald's mit dem Oster-Countdown für Wirbel gesorgt. Am 18. Oktober startet der Fastfood Riese den neuen Herbstkalender mit Coupons. Das können Sie sparen.

Die Oster-Aktion im Februar und März war ein riesiger Erfolg, es ist also kein Wunder, dass McDonald's zum Ende des Jahre noch einmal nachlegt.

McDonald's Herbst-Countdown: Alle McDonald's-Coupons in der App

Am 18. Oktober startet die Sparaktion mit täglich wechselnden Coupons bis zum 14. November, die allerdings nur über die App abrufbar sind. Damit will der Fastfood-Riese, neben dem Umsatz, natürlich auch die Downloadzahlen seiner Android- und iOS-Apps ankurbeln. Eine Papierversion der Coupons wie in der Vergangenheit wird es auch bei dieser Aktion nicht geben. Noch sollten die einzelnen Angebote eigentlich geheim sein, aber dem Portal "Chip" wurden offensichtlich vorab Informationen zugespielt.

Besonders interessant sind sicherlich schon der Start mit dem Big Mac für nur 1,50 Euro statt 4,29 Euro. Am 20. und 28. Oktober sparen Sie dann bei den Chicken McNuggets. Hier wird es 20 für 4 Euro statt für 7,99 Euro geben. Es wird aber auch Specials wie Pommes Socken und ein Halloween Special mit Lutschern geben.

Und so bekommt man am Donnerstag den Big Mac für 1,50 Euro: App laden, Herbst-Countdown öffnen, Coupon an der Kasse vorzeigen, fertig.

Das ändert sich bei McDonald's:

McDonald's Herbst-Countdown: Nur ein Coupon pro Bestellung

Ein Umstand, der schon beim Oster-Countdown für Unmut gesorgt hat, findet sich auch beim Herbst-Countdown wieder im Kleingedruckten. Wieder ist nur ein Coupon pro Bestellung einlösbar. Sie können also nicht auf einmal zwei oder mehr Big Macs für den Sparpreis kaufen, sondern müssen sich entweder mehrmals anstellen oder einzeln bezahlen. So oder so ist es umständlich. Dafür können Sie aber den gleichen Coupon unbegrenzt oft einlösen. Und vielleicht auch auf die Kulanz der Mitarbeiter hoffen...

McDonald's Herbst-Countdown: Alle Angebote im Überblick

Welche Angebote noch kommen werden, ist eigentlich nicht bekannt. In der App wird nur die an dem Tag gültige Aktion gezeigt. Hier sehen Sie aber jetzt schon, welche Schnäppchen Sie erwarten: 

Datum

Angebot

Preis mit Coupon

Originalpreis*

Ersparnis

18. Oktober

Big Mac

1,50 Euro

ca. 4,29 Euro

ca. 2,79 Euro

19. Oktober

2 McMenü Small

6,99 Euro

ca. 13,98 Euro

ca. 6,99 Euro

20. Oktober

20er Chicken McNuggets

4 Euro

ca. 7,99 Euro

ca. 3,99 Euro

21. Oktober

McMenü Small und Happy Meal

7,99 Euro

ca. 11,98 Euro

ca. 3,99 Euro

22. Oktober

Zwei Mal Pommes oder zwei Mal Gitterkartoffeln

2,99 Euro

ca. 5,98 Euro

ca. 2,99 Euro

23. Oktober

9er Chicken McNuggets

1,50 Euro

ca. 4,89 Euro

ca. 3,48 Euro

24. Oktober

Cheeseburger

1 Euro

ca. 1,39 Euro

ca. 0,39 Euro

25. Oktober

McFlurry

1 Euro

ca. 2,99 Euro

ca. 1,99 Euro

26. Oktober

Chicken Burger

1 Euro

ca. 1,39 Euro

ca. 0,39 Euro

27. Oktober

Pommes Socken

Gratis

-

-

28. Oktober

20er Chicken McNuggets

4 Euro

ca. 7,99 Euro

ca. 3,99 Euro

29. Oktober

Cheeseburger

1 Euro

ca. 1,39 Euro

ca. 0,39 Euro

30. Oktober

McFlurry

1 Euro

ca. 2,99 Euro

ca. 1,99 Euro

31. Oktober

ChupaChups Halloween Special

Gratis

-

-

01. November

Chickenburger

1 Euro

ca. 1,39 Euro

ca. 0,39 Euro

02. November

Zwei Mal Pommes oder zwei Mal Gitterkartoffeln

2,99 Euro

ca. 5,98 Euro

ca. 2,99 Euro

03. November

20er Chicken McNuggets

4 Euro

ca. 7,99 Euro

ca. 3,99 Euro

04. November

McMenü Small und Happy Meal

7,99 Euro

ca. 11,98 Euro

ca. 3,99 Euro

05. November

Chickenburger

1 Euro

ca. 1,39 Euro

ca. 0,39 Euro

06. November

2 McChicken Classic

4 Euro

ca. 8,58 Euro

ca. 4,58 Euro

07. November

9er Chicken McNuggets

1,50 Euro

ca. 4,89 Euro

ca. 3,48 Euro

08. November

McFlurry

1 Euro

ca. 2,99 Euro

ca. 1,99 Euro

09. November

20er Chicken McNuggets

4 Euro

ca. 7,99 Euro

ca. 3,99 Euro

10. November

2 McMenü Small

6,99 Euro

ca. 13,98 Euro

ca. 6,99 Euro

11. November

McMenü Small und Happy Meal

7,99 Euro

ca. 11,98 Euro

ca. 3,99 Euro

12. November

9er Chicken McNuggets

1,50 Euro

ca. 4,89 Euro

ca. 3,48 Euro

13. November

Big Mac

1,50 Euro

ca. 4,29 Euro

ca. 2,79 Euro

14. November

Mc Flurry

1 Euro

ca. 2,99 Euro

ca. 1,99 Euro

*Preise können je nach Filiale variieren

Erste Woche im McDonald's Herbst-Countdown: Donnerstag, 18. Oktober bis Sonntag, 21. Oktober

Der Herbst-Countdown startet mit dem Big Mac für 1,50 Euro. Am Freitag, 19. Oktober, geht es weiter mit zwei McMenüs Small für 6,99 Euro. Zum Samstag, 20. Oktober, gibt es einen echten Kracher: 20er Chicken McNuggets für nur vier Euro, gefolgt von einem McMenü Small plus Happy Meal für insgesamt 7,99 Euro am Sonntag.

Zweite Woche im McDonald's Herbst-Countdown: Montag, 22. Oktober bis Sonntag, 28. Oktober

Am Montag, 22. Oktober, startet McDonald' mit zwei Mal Pommes oder zwei Mal Gitterkartoffeln für 2,99 Euro. Am Dienstag, 23. Oktober, bekommen Sie den 9er Chicken McNuggets für 1,50 Euro. Mittwoch, 24. Oktober, geht es weiter mit dem Cheeseburger für einen Euro. Einen McFlurry für den gleichen Preis bekommen Sie am Donnerstag, 25. Oktober, gefolgt vom Chickenburger für einen Euro am Freitag, 26. Oktober. Am Samstag, 27. Oktober, startet dann die erste Aktion ohne Burger und Co. An diesem Tag können Sie sich kostenlose Pommes Socken sichern. Die Erfahrung aus der letzten Aktion zeigt, dass es nicht nötig ist, ein Produkt zu kaufen, um die Socken abzustauben. Am Sonntag, 28. Oktober, gibt es dann wieder die 20er Chicken McNuggets für nur vier Euro.

Dritte Woche im McDonald's Herbst-Countdown: Montag, 29. Oktober bis Sonntag, 4. November

Ein Cheeseburger für einen Euro, so startet der Montag am 29. Oktober. Am Dienstag, 30. Oktober, geht es mit dem McFlurry für einen Euro weiter. Am Mittwoch, 31. Oktober, geht es passend zum gruseligen Abend weiter mit dem gratis ChupaChups Halloween Special. Am Donnerstag, 1. November, gibt es dann den Chickenburger für einen Euro. Am Freitag, 2. November, gibt es wieder zwei Mal Pommes oder zwei Mal Gitterkartoffeln für 2,99 Euro. Hähnchenfans können sich am Samstag, 3. November, den Bauch mit dem 20er Chicken McNuggets für vier Euro vollschlagen. Am Sonntag, 4. November, klingt die Woche dann mit einem McMenü Small plus Happy Meal für insgesamt 7,99 Euro aus.

Vierte Woche im McDonald's Herbst-Countdown: Montag, 5. November bis Sonntag, 11. November

Ein Chickenburger für einen Euro, so startet der Montag am 5. November. Auch der Dienstag, 6. November, steht im Zeichen des Huhns. Hier gibt es zwei McChicken Classic für vier Euro. Am Mittwoch, 7. November, geht es geflügelt weiter mit dem 9er Chicken McNuggets für 1,50 Euro. Der Donnerstag, 8. November, ist der Tag für Eis-Fans, denn es gibt den McFlurry für nur einen Euro. Am Freitag, 9. November, können Sie das Wochenende mit einem 20er Chicken McNuggets für vier Euro einläuten. Zwei McMenü Small für 6,99 Euro bekommen Sie am Samstag, 10. November, und am Sonntag, 11. November, ein McMenü Small plus Happy Meal für 7,99 Euro.

Fünfte Woche im McDonald's Herbst-Countdown: Montag, 12. November bis Mittwoch, 14. November

Die letzte Spartage bei McDonald's startet am Montag, 12. November, mit dem 9er Chicken McNuggets für 1,50 Euro. Es geht weiter mit dem Big Mac für 1,50 Euro am Dienstag, 13. November. Und das Finale am Mittwoch, 14. November? Das fällt eher unspektakulär aus, aber Eis-Fans dürfen sich freuen. Es gibt noch einmal den McFlurry für nur einen Euro.

McDonald's Herbst-Countdown: Gewinnspiele in der App

Zusätzlich zu den Coupons hat McDonald's für den Herbst-Countdown auch eine große Gewinnspielaktion geplant. Es soll Sneakers mit Burger-Prints oder Jeansjacken zu gewinnen geben, aber auch hochpreise Gewinne, wie iPhones oder ein Fiat 500C, sind dabei.

Lesen Sie auch: McDonald's nimmt zwei Klassiker aus dem Programm und verärgert tausende Kunden.

ante

Diese Produkte würden McDonald's-Mitarbeiter selbst nie essen

Der Big Mac gehört nicht zu den Produkten, die bei McDonald&#39s-Mitarbeitern durchfallen.
Der Big Mac gehört nicht zu den Produkten, die bei McDonald's-Mitarbeitern durchfallen. © picture alliance / Christoph Schmidt
Salat klingt erstmal gesund, aber "der Kaloriengehalt in diesen Produkten ist astronomisch hoch", erklärt ein Mitarbeiter. Das Dressing treibt die Zahlen in Höhen, die mit einem Big Mac mithalten können.
Salat klingt erstmal gesund, aber "der Kaloriengehalt in diesen Produkten ist astronomisch hoch", erklärt ein Mitarbeiter. Das Dressing treibt die Zahlen in die Höhen, die mit einem Big Mac (540 Kalorien) mithalten können. © obs/McDonald's Deutschland Inc.
Auch der "Grilled Chicken Burger", den der Fastfood-Riese in Deutschland derzeit nicht mehr im Programm hat, gilt vielen als gesündere Option. Bis 2015 wurde das Fleisch aber bei der Zubereitung dick mit Margarine eingeschmiert, wie ein Mitarbeiter auf Reddit berichtet. Jetzt werden immerhin Olivenöl und Rapsöl verwendet.
Auch der "Grilled Chicken Burger", den der Fastfood-Riese in Deutschland derzeit nicht mehr im Programm hat, gilt vielen als gesündere Option. Bis 2015 wurde das Fleisch aber bei der Zubereitung dick mit Margarine eingeschmiert, wie ein Mitarbeiter auf Reddit berichtet. Jetzt werden immerhin Olivenöl und Rapsöl verwendet. © WikimediaImages/Pixabay
Auch das Frühstücksangebot ist nicht gerade ein Leichtgewicht in Sachen Kalorien. Der "McMuffin Bacon & Egg" bringt es auf 337 Kalorien. Kein Wunder: "Die Menge an Butter, die — zumindest in meiner Filiale — auf den Grill gegeben wird, muss den Kalorien- und Fettgehalt wie verrückt in die Höhe treiben," verrät ein Mitarbeiter.
Auch das Frühstücksangebot ist nicht gerade ein Leichtgewicht in Sachen Kalorien. Der "McMuffin Bacon & Egg" bringt es auf 337 Kalorien. Kein Wunder: "Die Menge an Butter, die — zumindest in meiner Filiale — auf den Grill gegeben wird, muss den Kalorien- und Fettgehalt wie verrückt in die Höhe treiben," verrät ein Mitarbeiter. © WikimediaImages/Pixabay
Der "McRib" gehört zu den "Burgerlegenden" beim Fastfood-Riesen, aber bei McDonald's-Mitarbeitern kann er nicht punkten: "Das Aussehen bevor wir die Sauce hinzugeben, ist absolut ekelhaft", verrät ein ehemaliger Mitarbeiter auf "Reddit". "Es sieht überhaupt nicht wie Fleisch, sondern eher wie Schorf aus."
Der "McRib" gehört zu den "Burgerlegenden" beim Fastfood-Riesen, aber bei McDonald's-Mitarbeitern kann er nicht punkten: "Das Aussehen bevor wir die Sauce hinzugeben, ist absolut ekelhaft", verrät ein ehemaliger Mitarbeiter auf "Reddit". "Es sieht überhaupt nicht wie Fleisch, sondern eher wie Schorf aus." Lecker! © WikimediaImages/Pixabay
Und auch ein anderer Klassiker kommt nicht so gut weg: der Filet-o-Fish (ehemals Fisch Mäc). Ein früherer Mitarbeiter der Fastfood-Kette erklärte im Gespräch mit BusinessInsider, dass der Fisch-Burger eher bei der älteren Generation beliebt ist: "Ich schätze, es ist einfacher für sie, dieses Sandwich zu kauen." Unter den Mitarbeitern falle der Geschmack aber durch. 
Und auch ein anderer Klassiker kommt nicht so gut weg: der Filet-o-Fish (ehemals Fisch Mäc). Ein früherer Mitarbeiter der Fastfood-Kette erklärte im Gespräch mit BusinessInsider, dass der Fisch-Burger eher bei der älteren Generation beliebt ist: "Ich schätze, es ist einfacher für sie, dieses Sandwich zu kauen." Unter den Mitarbeitern falle der Geschmack aber durch.  © WikimediaImages/Pixabay

Auch interessant:

Meistgelesen

Wiederbelebung: Dieses irre Gadget spaltet Bierfans
Wiederbelebung: Dieses irre Gadget spaltet Bierfans
KitKat-Rätsel: Das steckt wirklich in dem Schoko-Riegel
KitKat-Rätsel: Das steckt wirklich in dem Schoko-Riegel
Fies: McDonald's-Mitarbeiter verrät, wie Sie bei den Pommes betrogen werden
Fies: McDonald's-Mitarbeiter verrät, wie Sie bei den Pommes betrogen werden
Spiegelei salzen: Diesen Fehler macht fast jeder
Spiegelei salzen: Diesen Fehler macht fast jeder

Kommentare