Tipps & Tricks

Aufgepasst: Diesen Schritt beim Reis kochen sollten Sie nie mehr auslassen

+
Wie kochen Sie Ihren Reis?

Millionen von Menschen kochen ihren Reis falsch, warnen Wissenschaftler. Und das könnte sich sogar negativ auf ihre Gesundheit auswirken. Erfahren Sie hier, warum.

Wie kochen Sie Ihren Reis? Wahrscheinlich nehmen Sie auf eine Tasse Reis zwei Tassen Wasser, schütten beides in einen Topf, etwas Salz dazu und lassen das Ganze köcheln, bis das Wasser vom Reis aufgesogen wurde.

Reis kochen: Vorher waschen

Wenn Sie so Reis kochen, sollten Sie jetzt aufmerksam weiterlesen. Denn Experten raten dazu, den Reis bereits vorher zu waschen, bevor Sie ihn kochen. Mehr noch: Es wird sogar dazu geraten, den Reis einige Zeit in Wasser einzuweichen, bevor man ihn kocht.

Zum einen wird so überschüssige Stärke entfernt, zum anderen lassen sich auf diese Weise Giftstoffe herausspülen, die sich ansonsten im Reis hartnäckig festhalten. Andy Meharg, Professor für biologische Wissenschaften an der Queens University in Belfast, testete verschiedene Methoden, Reis zu kochen. Die sicherste dabei besteht demnach darin, den Reis über Nacht in Wasser zu legen und am nächsten Tag vor dem Kochen zu waschen und abzuspülen, bis das Wasser klar sei.

Reis kochen: Zu viel Wasser, zu wenig Wasser

Als grobe Regel für das Reis-Wasser-Verhältnis gilt: eine Tasse Reis, zwei Tassen Wasser. Nehmen Sie zunächst vorsichtshalber immer etwas weniger Wasser. So vermeiden Sie es, dass der Reis zu nass wird. Sie können während der Kochzeit dann immer wieder Wasser nachgießen.

Tolles Rezept im Video

Leckere Kasserolle mit Reis, Hackfleisch, Erbsen, Tomatensauce und Käse.

Tipp: Verwenden Sie für ein leckeres Risotto auch etwas Wein, den Sie dem köchelnden Reis zugeben. So nimmt der Reis den Geschmack schon während der Kochzeit an und doch gibt es genügend Zeit, dass der Alkohol zu großen Teilen verdampfen kann.

Auch interessant: Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten.

sca

Top 31: So lange können Sie diese Lebensmittel einfrieren

Gemüse: 8-12 Monate
Gemüse: 8-12 Monate © pixabay
Obst: 9-12 Monate
Obst: 9-12 Monate © pixabay
Zitrusfrüchte: 3 Monate
Zitrusfrüchte: 3 Monate © pixabay
Kräuter und Gewürze: 12 Monate
Kräuter und Gewürze: 12 Monate © pixabay
Butter: 6-9 Monate
Butter: 6-9 Monate © pixabay
Joghurt: 1-2 Monate
Joghurt: 1-2 Monate © pixabay
Käse: 6 Monate
Käse: 6 Monate © pixabay
Margarine: 12 Monate
Margarine: 12 Monate © pixabay
Milch: 3-6 Monate © pixabay
Gepellte Eier: 1 Monat
Gepellte Eier: 1 Monat © pixabay
Brot: 2-3 Monate
Brot: 2-3 Monate © pixabay
Pfannkuchen: 3 Monate
Pfannkuchen: 3 Monate © pixabay
Gekochte Nudeln: 3 Monate
Gekochte Nudeln: 3 Monate © pixabay
Reis: 3 Monate
Reis: 3 Monate © pixabay
Nüsse: 3 Monate
Nüsse: 3 Monate © pixabay
Suppe: 2-3 Monate
Suppe: 2-3 Monate © pixabay
Wurst: 1-2 Monate
Wurst: 1-2 Monate © pixabay
Gekochter Schinken: 2 Monate
Gekochter Schinken: 2 Monate © pixabay
Speck: 1 Monat
Speck: 1 Monat © pixabay
Steak: 6-12 Monate
Steak: 6-12 Monate © pixabay
Lammfleisch: 9 Monate
Lammfleisch: 9 Monate © pixabay
Huhn: 3-4 Monate
Huhn: 3-4 Monate © pixabay
Muscheln: 2-3 Monate
Muscheln: 2-3 Monate © pixabay
Krabben: 10 Monate
Krabben: 10 Monate © pixabay
Geräucherter Fisch: 2 Monate
Geräucherter Fisch: 2 Monate © pixabay
Kekse: 3 Monate
Kekse: 3 Monate © pixabay
Kuchen: 2-3 Monate
Kuchen: 2-3 Monate © pixabay
Muffins: 6-12 Monate
Muffins: 6-12 Monate © pixabay
Waffeln: 1 Monat
Waffeln: 1 Monat © pixabay
Saft: 6-12 Monate
Saft: 6-12 Monate © pixabay

Auch interessant:

Meistgelesen

Nichts für einen schwachen Magen: Museum zeigt die ekligsten Speisen der Welt
Nichts für einen schwachen Magen: Museum zeigt die ekligsten Speisen der Welt
Diese Fehler sollten Sie bei der Zubereitung von Tee vermeiden
Diese Fehler sollten Sie bei der Zubereitung von Tee vermeiden
Letzter Tag des McDonald's-Herbstkalenders: Heute gibt es McFlurry für nur einen Euro
Letzter Tag des McDonald's-Herbstkalenders: Heute gibt es McFlurry für nur einen Euro
Das bedeuten Siegel für Fisch - und so empfehlenswert sind sie
Das bedeuten Siegel für Fisch - und so empfehlenswert sind sie

Kommentare