Schokoladig lecker

Backen sommerlich leicht: Rezept für Brownie-Beeren-Torte

+
Brownie-Beeren-Torte - einfach unsagbar gut.

Brownie-Beeren-Torte - klingt das nicht himmlisch? Und genau das ist es auch. Zudem ist das Rezept auch noch leicht und perfekt für den Sommer.

Sommerzeit heißt nicht, dass Backliebhaber nun auf ihre Lieblingsbeschäftigung verzichten müssen. Im Gegenteil: Mit sommerlich leichten Rezepten kommen vielleicht sogar diejenigen in Backlaune, die meist nicht viel damit anfangen können. Zum Beispiel mit diesem leckeren Brownie-Beeren-Torte-Rezept.

Zutaten für Brownie-Beeren-Torte

  • 125 g Zartbitterschokolade
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Bio-Vanillezucker
  • 100 g Mehl, gesiebt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100-200 g Beeren nach Geschmack
  • 2 EL Zucker
  • 150 g saurer Halbrahm

Lesen Sie hier: Backen ganz leicht: Rezept für bunte Cupcake-Brownies mit Macadamia.

Zubereitung der Brownie-Beeren-Torte

1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Für den Tortenboden: Zartbitterschokolade in kleine Stücke brechen und zusammen mit der Butter oder Margarine in einem kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen lassen. Topf vom Herd nehmen und zum Abkühlen beiseitestellen.

3. In einer Schüssel Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, abgekühlte Butter-Schokoladenmasse untermischen. In einer kleinen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen und kurz unterrühren.

4. Eine Springform (20 oder 24 cm) einfetten und den Teig dünn hineingeben.

5. Auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen ca. 20 Min. backen.

6. Beeren waschen. Eine Handvoll beiseite nehmen, entkernen und pürieren. Dieses Püree durch ein feines Sieb streichen, mit dem Zucker vermischen und in einem kleinen Topf unter Rühren kurz erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen und mit saurem Halbrahm verrühren.

7. Rahm-Mischung auf den abgekühlten Boden streichen und mit den restlichen Beeren belegen. Am besten frisch servieren.

Quelle: Hellofresh

Auch interessant: Einmaliges Rezept für fruchtig-leichte Keks-Frischkäse-Kirsch-Torte.

Lesen Sie auch: Bäckerin macht entscheidenden Fehler - doch ein Weltstar nimmt's gelassen und gratuliert sogar.

Quitten: Ein altes Obst erobert die Küche

Reife Quitten haben einen bräunlichen Flaum, der sich leicht abwischen lässt. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn
Reife Quitten haben einen bräunlichen Flaum, der sich leicht abwischen lässt. © Florian Schuh
Quitten sind sehr harte Früchte: Zur Weiterverarbeitung muss man sie mit einigem Kraftaufwand schälen und zerkleinern. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn
Quitten sind sehr harte Früchte: Zur Weiterverarbeitung muss man sie mit einigem Kraftaufwand schälen und zerkleinern. © Mascha Brichta
Marius Wittur ist Quittenbauer und -winzer aus Untereisenheim in Franken. Foto: Marius Wittur/MUSTEA Quittenhof/dpa-tmn
Marius Wittur ist Quittenbauer und -winzer aus Untereisenheim in Franken. © Marius Wittur
Quittensaft enthält neben dem vollen Aroma der Früchte auch sehr viele Vitamine. Foto: Marius Wittur/MUSTEA Quittenhof/dpa-tmn
Quittensaft enthält neben dem vollen Aroma der Früchte auch sehr viele Vitamine. © Marius Wittur
Quitten schmecken auch gut in herzhaften Gerichten, etwa in Gratins mit Rosenkohl. Foto: Harald Walker/Westend61/dpa-tmn
Quitten schmecken auch gut in herzhaften Gerichten, etwa in Gratins mit Rosenkohl. © Harald Walker

Video: Rezepte für leckere Brownie-Alternative

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So einfach erkennen Sie die perfekte Wassermelone
So einfach erkennen Sie die perfekte Wassermelone
Deshalb sollten Sie Erdbeeren ab jetzt lieber salzen statt zuckern
Deshalb sollten Sie Erdbeeren ab jetzt lieber salzen statt zuckern
Aus diesem Grund trinkt man Weißbier nur aus dem Glas
Aus diesem Grund trinkt man Weißbier nur aus dem Glas
Sie stellen offene Konservendosen in den Kühlschrank? Darum ist das ein großer Fehler
Sie stellen offene Konservendosen in den Kühlschrank? Darum ist das ein großer Fehler

Kommentare