Lecker & einfach

Mit diesem Rezept können Sie ganz leicht Chicken Nuggets selber machen

+
Chicken Nuggets selber machen ist kein Hexenwerk.

Chicken Nuggets schmecken nur im Restaurant oder im Fast-Food-Laden um die Ecke gut? Weit gefehlt - mit diesem Rezept machen Sie sie ganz einfach selbst.

  • Chicken Nuggets sind nicht nur bei Kindern ein beliebtes Gericht, sondern auch Erwachsene lieben die knusprig gebackenen Hähnchenteile.
  • Doch um in den Genuss der gebackenen Hähnchenteile zu kommen, muss man nicht gleich ins Restaurant gehen.
  • Mit diesem Rezept klappen Chicken Nuggets ganz einfach zuhause - ohne großen Aufwand und richtig lecker.

Rezept für Chicken Nuggets - so gelingen Sie auch zuhause

Hausgemachte Chicken Nuggets sind nicht nur viel schmackhafter als Tiefkühl-Nuggets, sondern auch gesünder und frischer - und dabei müssen sie nicht einmal aufwändig in der Herstellung sein. Mit diesem Rezept gelingen Ihnen schmackhafte Chicken Nuggets ganz einfach und in kurzer Zeit.

Lesen Sie hierMit Hack oder vegetarisch? So schmecken gefüllte Zucchini am besten.

Zutaten für Chicken Nuggets:

  • 1/2 Tasse Mehl 
  • 1 Ei 
  • 1/2 Tasse Semmelbrösel 
  • 1 Pfund Hühnerbrust 
  • 3 Teelöffel Gewürzsalz 
  • 3 Teelöffel Pfeffer 
  • 1 Tasse Rapsöl 
  • eine Handvoll geriebener Parmesankäse 
  • 1 Esslöffel Knoblauchpulver

Lesen Sie hier: Darum haben Sie Reis wahrscheinlich schon immer falsch gekocht.

Rezept für Chicken Nuggets: Zubereitung

  1. Schneiden Sie die Hühnerbrüste in kleine Stücke - so groß wie am Ende die Chicken Nuggets sein sollen - und entfernen Sie dabei das Fett vom Fleisch. 
  2. Reiben Sie die Hühnerstücke mit Mehl ein, sodass eine dünne Schicht davon haften bleibt.
  3. Schlagen Sie das Ei auf, vermischen Sie es kurz und schwenken Sie dann die Hähnchenstücke in der Eiermasse.
  4. Mischen Sie die Semmelbrösel mit dem Parmesan und dem Knoblauchpulver.
  5. Tauchen Sie nun die Hühnerstücke in die Semmelbrösel-Mischung, bis sie komplett davon bedeckt sind.
  6. Legen Sie die Chicken Nuggets nun auf ein Backblech mit einem Backpapier und backen Sie sie bei 160 Grad etwa 20 Minuten. Oder Sie braten sie in etwas Öl auf jeder Seite knusprig an.
  7. Servieren Sie die Chicken Nuggets mit Süßsauersoße, Ketchup oder weiteren Soßen Ihrer Wahl. Guten Appetit!

Auch interessant: Klassiker im Wirtshaus: So einfach gelingt Schweinegeschnetzeltes mit Champignons.

sca

Quitten: Ein altes Obst erobert die Küche

Reife Quitten haben einen bräunlichen Flaum, der sich leicht abwischen lässt. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn
Reife Quitten haben einen bräunlichen Flaum, der sich leicht abwischen lässt. © Florian Schuh
Quitten sind sehr harte Früchte: Zur Weiterverarbeitung muss man sie mit einigem Kraftaufwand schälen und zerkleinern. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn
Quitten sind sehr harte Früchte: Zur Weiterverarbeitung muss man sie mit einigem Kraftaufwand schälen und zerkleinern. © Mascha Brichta
Marius Wittur ist Quittenbauer und -winzer aus Untereisenheim in Franken. Foto: Marius Wittur/MUSTEA Quittenhof/dpa-tmn
Marius Wittur ist Quittenbauer und -winzer aus Untereisenheim in Franken. © Marius Wittur
Quittensaft enthält neben dem vollen Aroma der Früchte auch sehr viele Vitamine. Foto: Marius Wittur/MUSTEA Quittenhof/dpa-tmn
Quittensaft enthält neben dem vollen Aroma der Früchte auch sehr viele Vitamine. © Marius Wittur
Quitten schmecken auch gut in herzhaften Gerichten, etwa in Gratins mit Rosenkohl. Foto: Harald Walker/Westend61/dpa-tmn
Quitten schmecken auch gut in herzhaften Gerichten, etwa in Gratins mit Rosenkohl. © Harald Walker

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Saftiges Coleslaw - Mit diesem Rezept gelingt die geniale Beilage sofort
Saftiges Coleslaw - Mit diesem Rezept gelingt die geniale Beilage sofort
Diese Zutat haben Sie garantiert noch nie in Ihrer Bolognese verwendet
Diese Zutat haben Sie garantiert noch nie in Ihrer Bolognese verwendet
Sauerbraten selbst einlegen - So gelingt er Ihnen mit himmlischer Soße
Sauerbraten selbst einlegen - So gelingt er Ihnen mit himmlischer Soße
Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - aber viele machen es immer wieder falsch
Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - aber viele machen es immer wieder falsch

Kommentare