Gigantisch

Riesiger Big Mac: Mit diesem Trick bekommen Sie ihn in Münchner McDonald's

+
Ein Big Mac mit richtig viel Fleisch? Das geht!

Ein Mythos besagt, dass Fast-Food-Fans mit einem Trick einen Big Mac mit bis zu zehn Burger-Patties bekommen sollen. Und wie es aussieht, geht das tatsächlich.

Ein Trick, mit dem Sie Ihren einfachen Big Mac in einen riesigen Giganto-Big-Mac verwandeln können? Für Burger-Fans wohl der absolute Himmel auf Erden, wenn zwei Scheiben Fleisch mal wieder nicht ausreichen.

McDonald's in München: Big-Mac-Trick gibt es wirklich 

Wie das Portal Chip herausgefunden hat, scheint es tatsächlich möglich zu sein. Bei einem Selbstversuch in einem McDonald's in München bekamen die Testpersonen mit einem Trick tatsächlich den gewünschten Riesen-Big-Mac - zwar nicht mit zehn, aber doch mit erstaunlich vielen Burger-Patties.

Big-Mac-Trick: So funktioniert der "Mac-Hack"

Zunächst muss man für den Trick wissen, dass er scheinbar nicht an der herkömmlichen Theke umsetzbar ist. Gehen Sie direkt an einen der Bestellcounter, die es in manchen McDonald's-Filialen mittlerweile gibt. Dort bestellen Sie einen einfachen Big Mac.

Lesen Sie hier: McDonald's-Revolution? Fast-Food-Riese überrascht mit Neuerung.

So weit, so gut. Jetzt geht es an die Buletten - na wohl eher die Fleisch-Patties: Unter "Extrawunsch" lassen sich laut dem Test bis zu vier Scheiben Fleisch zu Ihrem normalen Big Mac hinzufügen. Mit den zwei Patties, die ohnehin auf dem Big Mac sind, bekommen Sie also einen Big Mac mit stolzen sechs Patties, also rund 270 Gramm Fleisch, denn eine Scheibe wiegt rund 45 Gramm.

Kleines Manko: Wenn Sie die vier Extra-Scheiben bestellen, können Sie leider keine anderen Extras mehr auf den Burger packen. Dennoch: Der Tag sollte für Burger-Fans gerettet sein.

Video: Einfache Tipps für den perfekten Burger

Auch interessant: Erfolgsgeschichte McDonald's: Warum ist der Fast-Food-Riese so beliebt?

sca

Harte Realität: So sieht McDonald's-Essen wirklich aus

Der Kult-Burger Big Mac vorher...
Der Kult-Burger Big Mac vorher... © McDonald's
Der Kult-Burger Big Mac nachher.
und nachher. Das mittlere Brötchen brauchte scheinbar dringend eine Faltenkur. © McDonald's
Cheeseburger
Auch der klassische Cheeseburger ist nicht schön genug. Vorher... © McDonald's
Cheeseburger
nachher ist er farbiger, faltenfreier und saftiger. © McDonald's
Apfeltasche
Die Apfeltasche muss näher zusammenrücken. Vorher... © McDonald's
Apfeltasche
nachher. © McDonald's
McMuffins
Das Brötchen des McMuffins sieht vorher nicht so schön aus... © McDonald's
McMuffins
wie nachher. © McDonald's
Sausage Biscuit
Der Sausage Biscuit, den es in Deutschland nicht gibt, wird einer kompletten General-Überholung unterzogen. Vorher... © McDonald's
Sausage Biscuit
nachher. © McDonald's
Kaffee
Diesen Kaffee würden Sie sicher nicht trinken wollen. © McDonald's
Kaffee
Den schon eher. © McDonald's
Äpfel
Selbst Äpfel werden einer Schönheitsbehandlung unterzogen. Vorher... © McDonald's
Äpfel
Das Nachher ist fleckenfrei und ebenmäßig. So wie es man sich von Haut - ähm Äpfeln - wünscht. © McDonald's

Auch interessant:

Meistgelesen

Seelischen Qualen: Frau klagt wegen "gefährlicher Lasagne"
Seelischen Qualen: Frau klagt wegen "gefährlicher Lasagne"
Mit diesem Trick schälen sich Kartoffeln fast von selbst
Mit diesem Trick schälen sich Kartoffeln fast von selbst
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Das sind die wohl schlimmsten Drinks, die Sie Ihren Gästen anbieten können
Das sind die wohl schlimmsten Drinks, die Sie Ihren Gästen anbieten können

Kommentare