Dividendenstarke Aktien 2018

Genau diese sechs Aktien-"Champions" lassen jetzt Ihre Kasse klingeln

Viele Börsen-Anleger konnten sich bereits freuen: Schließlich haben sie ihre Dividendenrendite schon kassiert. Welche sich auf Dauer lohnen, lesen Sie hier.

Dividendenstarke Aktien gelten für viele als sichere Anlage: So können Anleger hier in starken Börsenjahren richtig absahnen – und bieten in unsicheren Börsenzeiten trotzdem noch gute Gewinne. Schließlich handelt es sich hier um Aktien von börsennotierten Unternehmen, die hohe jährliche Ausschüttungen versprechen und so besonders viele Anleger anlocken wollen, wenn die Zinsen niedrig stehen.

Dividendenstarke Aktien 2018: Das müssen Sie dazu wissen

Grundsätzlich ist es für einen Investor erfreulich, wenn es dem Unternehmen gut geht – dementsprechend kann er auch eine hohe Dividende erwarten. Dabei handelt es sich um eine Beteiligung am Gewinn des Unternehmens. Wie hoch die Ausschüttung ausfällt, entscheidet das Unternehmen vorab und wird bei der Jahreshauptversammlung verkündet. Doch Vorsicht: Die Dividende kann von Jahr zu Jahr variieren.

Erfahren Sie hier: Diese Aktien werden völlig unterschätzt - darum sollten Sie jetzt zuschlagen.

So gibt es findige Anleger, die deshalb kurz vor dem Stichtag Aktien kaufen, um sie einen Tag danach wieder zu verkaufen. Doch davon raten Experten normalen Investoren ab. Der Grund dafür: Die vom Unternehmen angekündigte Dividende ist oftmals bereits vorher im Aktienwert "eingepreist", wie das Handelsblatt berichtet. Das bedeutet konkret, dass dessen Aktienkurs vor der Hauptversammlung um diesen Betrag einige Wochen zuvor steigt. Kurz nach der Versammlung fällt er dann wieder.

Mit diesen dividendenstarken Aktien machen Sie Gewinn

Dennoch ergibt es Sinn, auf florierende Dax-Unternehmen mit moderat-dividendenstarken Aktien zu setzen. Ein Muss-Kriterium beim Aktienkauf für alle Börsenneulinge: mindestens ein Prozent Dividendenrendite und zehn Jahre ohne extreme Aufs und Abs oder Dividendenkürzungen.

Lesen Sie hier: Jetzt heißt es "Put" oder "Call": So funktionieren Optionsscheine wirklich.

So kristallisieren sich unter den deutschen, börsennotierten Firmen sechs verlässliche Aktien heraus, die laut Focus Online auch in Zukunft mehr als vier Prozent Dividendenrendite abwerfen sollen:

  • Allianz
  • BASF
  • Deutsche Post
  • Deutsche Telekom
  • Freenet
  • LEG Immobilien

Auch interessant: Aktien kaufen für Anfänger: So gelingt der erfolgreiche Einstieg.

Darum sind diese sechs Aktien auf Dauer Gewinnbringer

Die Wertpapiere der oben genannten Dax-Unternehmen gelten als "Champions" - trotz kleinerer Kursschwankungen oder Verluste gehören sie laut Experten definitiv ins Depot. So gelten sie als zuverlässige Anlageobjekte, zeigen überwiegend Potential für "Luft nach oben" dank stetig wachsender Umsätze und zudem schütten die Unternehmen regelmäßig gute Dividenden aus. Gut zu wissen: Viele von ihnen knacken pro Jahr sogar die Fünf-Prozent-Marke.

Erfahren Sie hier: "Mr. Dax" empfiehlt: Diese Aktien sollten Sie jetzt aktuell kaufen.

Zwar gibt es keine Garantie für Gewinnausschüttungen, dennoch können Sie mit der richtigen Auswahl an Aktien für Ihr Depot über Jahre eine saftige Dividendenrendite sichern.

Lesen Sie auch: Einführung in die Börse: Was sind eigentlich Aktien?

Auch interessant: Was ist der Dax? Eine Erklärung - und was Analysten für 2018 voraussagen.

jp

Millionäre verraten: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

Tipp Nummer Eins: Wer reich sein will, muss hart arbeiten - daran geht kein Weg vorbei. Doch das allein reicht nicht. Sie müssen auch klug taktieren und darauf bedacht sein, es zu vermehren. Doch im Angestelltenverhältnis wird ihnen das kaum glücken, meint Selfmade-Millionär Steve Siebold. Am besten gelingt es, wenn Sie sich selbstständig machen - und viele verschiedene Geldquellen auftun.
Tipp Nummer Eins: Wer reich sein will, muss hart arbeiten - daran geht kein Weg vorbei. Doch das allein reicht nicht. Sie müssen auch klug taktieren und darauf bedacht sein, es zu vermehren. Doch im Angestelltenverhältnis wird Ihnen das kaum glücken, meint Selfmade-Millionär Steve Siebold. Am besten gelingt es, wenn Sie sich selbstständig machen - und viele verschiedene Geldquellen auftun. © Pixabay
Tipp Nummer Zwei: Wer zudem viel arbeitet und fest spart, vergisst eine weitere wichtige Komponente: das Geld auch klug zu investieren. Es bringt nichts ihr sauer Verdientes zu horten - Sie müssen auch etwas wagen und Ihr Geld in Aktien oder andere lukrative Investments anlegen. So können Sie ganz nebenbei bequem Ihr Geld für sich arbeiten lassen - und am Ende noch mehr sparen.
Tipp Nummer Zwei: Wer zudem viel arbeitet und fest spart, vergisst eine weitere wichtige Komponente: das Geld auch klug zu investieren. Es bringt nichts Ihr sauer Verdientes zu horten - Sie müssen auch etwas wagen und Ihr Geld in Aktien oder andere lukrative Investments anlegen. So können Sie ganz nebenbei bequem Ihr Geld für sich arbeiten lassen - und am Ende noch mehr sparen. © Pixabay
Wer eine Gehaltserhöhung erhält oder die Karriereleiter aufsteigt, kommt schnell in Versuchung, auch seinen Lebensstil nach oben zu schrauben. Doch genau das führt dazu, dass Sie niemals reich werden. "Ich habe mir meine erste Luxusuhr oder mein erstes Luxusauto erst dann zugelegt, als sich meine Geschäfte und Investments als sichere Einkommensquellen herausstellten", sagt auch der Selfmade-Millionär Grant Cardone. Wer stattdessen sparsam lebt, obwohl er mehr Geld hat, der kann in Fünf-Jahres-Schritten sein Vermögen exponentiell vervielfachen.
Tipp Nummer Drei: Wer eine Gehaltserhöhung erhält oder die Karriereleiter hinaufsteigt, kommt schnell in Versuchung, auch seinen Lebensstil nach oben zu schrauben. Doch genau das führt dazu, dass Sie niemals reich werden. "Ich habe mir meine erste Luxusuhr oder mein erstes Luxusauto erst dann zugelegt, als sich meine Geschäfte und Investments als sichere Einkommensquellen herausstellten", sagt auch der Selfmade-Millionär Grant Cardone. Wer stattdessen sparsam lebt, obwohl er mehr Geld hat, der kann in Fünf-Jahres-Schritten sein Vermögen exponentiell vervielfachen. © Pixabay
Tipp Nummer Vier: Wer keine Risiken eingeht, der wird auch nicht Millionär. Selbstständig arbeiten, Geld investieren und ein unerschütterlicher Glaube an sich selbst - für viele hört sich das anstrengend an. Doch wer Millionär werden möchte, muss sich auch in unsichere und unbequeme Gewässer wagen, um seinen Traum verwirklichen zu können. Wer erfolgreich sein möchte, muss seine Ängste überwinden und - wohl kalkulierte - Wagnisse eingehen, sagt auch US-Investmentgröße Warren Buffett. Das sei das Geheimrezept: Eine Prise Abenteuer und gleichzeitig langfristiges Vorausschauen.
Tipp Nummer Vier: Wer keine Risiken eingeht, der wird auch nicht Millionär. Selbstständig arbeiten, Geld investieren und ein unerschütterlicher Glaube an sich selbst - für viele hört sich das anstrengend an. Doch wer Millionär werden möchte, muss sich auch in unsichere und unbequeme Gewässer wagen, um seinen Traum verwirklichen zu können. Wer erfolgreich sein möchte, muss seine Ängste überwinden und - wohl kalkulierte - Wagnisse eingehen, sagt auch US-Investmentgröße Warren Buffett. Das sei das Geheimrezept: Eine Prise Abenteuer und gleichzeitig langfristiges Vorausschauen. © picture alliance / dpa / Larry W. Smith
Tipp Nummer Fünf: Wer für seine Arbeit brennt, der schafft es auch in die oberen Zehntausend. Sie haben zum Beispiel eine geniale Idee für ein Startup? Dann klügeln Sie ein handfestes Konzept aus und suchen Sie Investoren. Wer seine Leidenschaft benennen und verfolgen kann, der wird auch erfolgreich. Das weiß auch Selfmade-Millionär T. Harv Eker: "Der Hauptgrund, warum viele Leute nicht das bekommen, was sie wollen, ist, dass sie es gar nicht wissen. Reiche dagegen wissen genau, dass sie reich werden wollen." Anstatt sich also den Gegebenheiten oder gar dem Wunsch der Eltern zu fügen, sollten Sie Ihren eigenen Traum verwirklichen.
Tipp Nummer Fünf: Wer für seine Arbeit brennt, der schafft es auch in die oberen Zehntausend. Sie haben zum Beispiel eine geniale Idee für ein Start-up? Dann klügeln Sie ein handfestes Konzept aus und suchen Sie Investoren. Wer seine Leidenschaft benennen und verfolgen kann, der wird erfolgreich. Das weiß auch Selfmade-Millionär T. Harv Eker: "Der Hauptgrund, warum viele Leute nicht das bekommen, was sie wollen, ist, dass sie es gar nicht wissen. Reiche dagegen wissen genau, dass sie reich werden wollen." Anstatt sich also den Gegebenheiten oder gar dem Wunsch der Eltern zu fügen, sollten Sie Ihren eigenen Traum verwirklichen. © Pixabay

Rubriklistenbild: © dpa / picture-alliance / Katja_Lenz

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

"Die Höhle der Löwen": Produkt erzielt Verkaufsrekord - und führt zu Abbruch von Live-Sendung
"Die Höhle der Löwen": Produkt erzielt Verkaufsrekord - und führt zu Abbruch von Live-Sendung
Geld
Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"
Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"
"Die Höhle der Löwen": Schon wieder Deal geplatzt! Wurde Dümmel fies herausgekickt?
"Die Höhle der Löwen": Schon wieder Deal geplatzt! Wurde Dümmel fies herausgekickt?
Black Friday 2018: Am 23. November geht auf Amazon die Schnäppchenjagd los
Black Friday 2018: Am 23. November geht auf Amazon die Schnäppchenjagd los

Kommentare