Das beste Rezept

So machen Sie ein perfektes Grilled Cheese Sandwich

Grilled Cheese Sandwiches können wahlweise mit Schinken, Tomaten oder Gurken aufgepeppt werden.
+
Grilled Cheese Sandwiches können Sie mit Schinken, Tomaten oder Gurken aufpeppen, aber auch so sind sie ein Genuss.

Goldbraun geröstetes Brot, geschmolzener Käse – braucht es mehr, damit Ihnen das Wasser im Mund zusammen läuft? Hier gibt‘s das beste Rezept für Grilled Cheese Sandwiches.

Man könnte meinen: Was soll an einem getoastete Käsebrot denn so besonders sein? Aber ein Grilled Cheese Sandwich, das vor allem im amerikanischen Raum ein beliebter Snack ist, ist so viel mehr als ein dröges Käsebrot. Dieses Rezept sollten Sie unbedingt schnell nachmachen, um sich den Genuss nicht entgehen zu lassen. Sie brauchen auch nur ganz wenige Zutaten. Im Grunde nämlich nur Toastbrot* (am besten die großen amerikanischen Toasts), Käse Ihrer Wahl (aber er muss Fäden ziehen für das authentische amerikanische Feeling!) und Butter. Aufpeppen können Sie den köstlichen Snack noch mit Schinken, Tomaten oder Essiggurken. Aber Vorsicht: Suchtgefahr!

Auch lecker: Diese drei Sandwich-Rezepte schmecken viel besser als Ihre Standard-Stulle.

Rezept für das perfekte Grilled Cheese Sandwich: Die Zutaten

Zutaten für 2 Sandwiches:

  • 4 Scheiben American-Sandwich-Toast
  • 4 Scheiben Scheibletten-Käse, Cheddar oder Emmentaler
  • Butter
  • 2 Scheiben dünn geschnittene Tomaten oder klein geschnittene Essiggurken (optional)

Im Video: Auch lecker und einfach gemacht – Mini Pfannenpizza

Lesen Sie auch: Mit diesem genialen Sandwich-Trick sparen Sie viel Zeit und Arbeit.

Grilled Cheese Sandwich: das beste Rezept zum Selbermachen

  1. Bestreichen Sie jeweils beide Seiten der Toastscheiben dünn mit Butter.
  2. Erhitzen Sie eine große beschichtete Pfanne und rösten Sie alle Toastscheiben von einer Seite gleichmäßig braun.
  3. Jetzt wenden Sie zwei Toastscheiben und belegen sie jeweils mit zwei Käsescheiben (und optional mit Tomaten oder Gurken). Legen Sie die anderen beiden Toastscheiben mit der ungerösteten Seite nach außen.
  4. Dann rösten Sie die beiden Grilled Cheese Sandwiches von beiden Seiten goldbraun und kross, bis der Käse schön geschmolzen ist. Drücken Sie dazu mit einem Pfannenwender die Sandwiches etwas flach, damit der Käse gut mit dem Brot verschmilzt.
  5. Nach Belieben können Sie die Sandwiches noch diagonal zerschneiden. Sofort servieren und warm genießen!

(mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Und zum Nachtisch: Diese Pudding-Keks-Sandwiches sind im Handumdrehen fertig.

Diese Lebensmittel dürfen Sie nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren

Tiefkühlpizza mit Mozzarella.
Nach dem Auftauen wieder einfrieren? Bei Tiefkühlkost wie Pizza ... © CSH via www.imago-images.de
Fischstäbchen mit Kartoffelbrei und Salat.
... oder Fischstäbchen sollten Sie das lieber bleiben lassen. © imago images / Westend61
Aufgebackene Brötchen auf einem Backrost.
Bei Lebensmitteln, die nur aufgetaut werden müssen, wie Brötchen, ist die Gefahr relativ gering.  © Petra Schneider-Schmelzer/Imago
Tiefkühlgemüse mit Packung.
Auch Gemüse können Sie prinzipiell nach dem Auftauen noch einmal einfrieren. © via www.imago-images.de
Frischer Fisch riecht nach nichts.
Vorsicht geboten ist beim erneuten Einfrieren von Fisch und Fleisch, sowohl roh als auch gegart. © picture alliance/dpa/Christian Charisius
Hackfleisch einfrieren - so geht es richtig.
Hackfleisch sollten Sie niemals auftauen und wieder einfrieren: stattdessen durchgaren, dann ist auch das Einfrieren kein Problem. © picture alliance / Hauke-Christian Dittrich/dpa
Bolognese-Sauce selber kochen.
Zum Beispiel können Sie aus dem Hackfleisch eine leckere Bolognese kochen. Die lässt sich dann auch prima einfrieren. © Kia Cheng Boon via www.imago-images.de

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Küchentrick: So kochen Sie Kartoffeln in nur drei Minuten weich
Küchentrick: So kochen Sie Kartoffeln in nur drei Minuten weich

Kommentare