Den Herbst auf der Zunge

Herbst-Smoothies: Diese Rezepte müssen Sie ausprobieren

Zu sehen ist ein Holztisch, auf dem Kürbisse liegen und zwei Gläser mit orange-gelbem Smoothie stehen (Symbolbild).
+
Der perfekte Herbst-Smoothie mit Hokkaido-Kürbis und Chiasamen verfeinert (Symbolbild).

Herbst-Smoothies liefern eine Menge Energie und pushen das Immunsystem. Mit den richtigen Zutaten kommen leckere Kreationen zustande.

Düsseldorf – Im Herbst hilft ein heißer Tee meist, kalten Händen und Füßen wieder ein bisschen Leben einzuhauchen. Wer die Getränkekarte jedoch schon rauf und runter getrunken hat und ein bisschen Abwechslung braucht, der sollte sich mal an Herbst-Smoothies probieren. Die leckeren Smoothies können wahre Obst-Bomben mit einer Menge Vitamine sein, den Körper im Herbst fit halten und vor Erkältungen schützen.
Wie Gartenfans aus leckerem Hokkaido-Kürbis einen Herbst-Smoothie zubereiten, weiß 24garten.de*.

Die richtigen Zutaten im Smoothie und schon geht es dem Körper besser. Rückt der Herbst näher und damit niedrigere Temperaturen und weniger Sonnentage, steigt auch das Risiko, sich zu erkälten. Das ist im Grunde nichts Schlimmes, lässt sich aber vermeiden. Denn der Körper braucht im Winter etwas mehr Unterstützung, um gesund zu bleiben. Das hochgelobte Vitamin C ist dabei nur ein Baustein für einen gesunden Körper. Es ist in vielen Herbst-Smoothies enthalten. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant:

Kommentare