Das beste Rezept

Das perfekte Rührei: Mit diesen Tipps von Starkoch Gordon Ramsay klappt‘s

Rührei ist so einfach, dafür braucht man kein Rezept – sollte man meinen. Und doch gibt es unzählige Varianten. Hier erfahren Sie die von Koch Gordon Ramsay.

Wenn es nach dem britischen Fernsehkoch Gordon Ramsay geht, haben Sie vermutlich Ihr Leben lang Rührei* falsch zubereitet. Zumindest, wenn Sie die Eier vorab verquirlen und dann in der Pfanne umrühren, bis sie fester werden. Nein, der Starkoch setzt eher auf die „Rauf und Runter“-Methode. Das meint, Topf auf die Herdplatte – Topf runter von der Herdplatte. Aber lesen Sie selbst, wie das perfekte Rührei nach Gordon Ramsay gelingt.

Auch interessant: Lust auf frische Semmeln, aber keinen Ofen? So gelingen schnelle Pfannenbrötchen.

Rührei wie Gordon Ramsay zubereiten: Zutaten

Sie brauchen für dieses Rezept keine Pfanne, sondern einen Stieltopf. Außerdem:

  • 6 Eier
  • 15 g Butter
  • 1 TL Crème fraîche
  • Salz und Pfeffer
  • Schnittlauch

Das Geheimnis à la Gordon Ramsay lautet: das Rührei wie ein Risotto behandeln, nämlich ständig umrühren. Dabei immer wieder von der Hitze runternehmen, weiterrühren, wieder auf den Herd stellen. Das Ganze etwa drei- bis viermal wiederholen.

Probieren Sie: Wenn Sie Spiegeleier so braten, werden sie ganz zart.

Das perfekte Rührei wie Starkoch Gordon Ramsay zubereiten

  1. Schlagen Sie die Eier direkt in einen Stieltopf auf.
  2. Fügen Sie die Butter hinzu.
  3. Stellen Sie den Topf bei hoher Hitze auf den Herd.
  4. Rühren Sie kontinuierlich mit einem Silikonspatel um – nicht verquirlen! Dabei auch den Boden des Topfes gründlich abkratzen.
  5. Nach 30 Sekunden nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren weiter. Nach ca. 10 Sekunden wieder auf die Hitze stellen. Für 3 Minuten so wiederholen.
  6. In der letzten Minute fügen Sie für eine cremige Textur 1 TL Crème fraîche hinzu und würzen leicht mit Salz und Pfeffer.
  7. Jetzt können Sie anrichten und das Rührei nach Belieben mit etwas geschnittenem Schnittlauch garnieren.

Serviervorschlag von Gordon Ramsay: eine dicke Scheibe gutes Brot toasten, auf diesem das Rührei anrichten. Dazu schmecken angebratene Pilze und Tomaten aus der Pfanne. (mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Petr t?pánek

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare