1. meine-anzeigenzeitung
  2. Leben
  3. Gesundheit

Abnehmen mit Frühstück von Heidi Klum? Was Ernährungswissenschaftler davon hält

Erstellt:

Von: Judith Braun

Kommentare

Frühstücken wie ein Kaiser? Davon hält Ex-Topmodel Heidi Klum wohl eher nichts. Auf welchen Frühstücksdrink sie stattdessen setzt.

Wer abnehmen möchte, der sollte bereits am Morgen richtig in den Tag starten. Bestimmte Morgenroutinen können auf dem Weg zum Wunschgewicht nämlich zum Hindernis werden, weshalb Sie besser auf sie verzichten sollten, wenn Sie Gewicht verlieren möchten. Anstatt morgens beispielsweise auf eine Null-Diät zu setzen, starten Sie Ihren Tag in jedem Fall mit einem Frühstück. Denn ein reichhaltiges Frühstück mit gesunden und wertvollen Zutaten macht länger satt und kann das Abnehmvorhaben unterstützen. Oder Sie machen es wie Ex-Topmodel Heidi Klum (44): Die vierfache Mutter setzt bei ihrem Start in den Tag auf zwei eher ungewöhnliche Speisen. Doch kann das wirklich helfen?

Abnehmen mit Frühstück à la Heidi Klum: 3 rohe Eier und Hühnerbrühe

Heidi Klum Frühstück
Kopie von Montage 1 Drittel 2 Drittel.jpg © Imago (Collage)

Um in Form zu bleiben, muss die 49-jährige Blondine vor allem eines: diszipliniert sein. Und damit fängt sie wohl schon ganz früh am Morgen an. Anstatt Müsli und Porridge stehen auf ihrem Speiseplan für das Frühstück nur folgende Zutaten: rohe Eier und Hühnerbrühe. Auf ihrem Instagram-Account demonstriert Klum laut dem Lifestyleportal fitforfun.de, wie sie drei rohe Eier in einen heißen Topf mit Hühnerbrühe schlägt. Nach eigenen Angaben frühstückt das ehemalige Topmodel diese Mischung am liebsten. Dafür kocht sie zunächst die Hühnerbrühe auf. Anschließend fügt sie drei rohe Eier hinzu und verrüht das Ganze, bis die Eier stocken. Abgefüllt in einer Tasse trinkt sie ihren ungewöhnlichen Shake.

Laut Diätexperten und Buchautor Sven-David Müller handelt es sich bei purer Hühnerbrühe durchaus um ein kalorien- und fettarmes Lebensmittel. Möglicherweise kann dies auch beim Abnehmen unterstützen. Da beim Kochen ab 50 Grad allerdings die Vitamine aus dem Gemüse verloren gehen, liefert es kaum noch Mineral- und Nährstoffe. Auch vom Fleisch blieben nur noch sehr geringe Mengen an Eiweiß und etwas Fett übrig. Anders als die Hühnerbrühe haben allerdings zumindest die Eier zum Frühstück einen positiven Effekt. Denn sie haben nicht nur eine lange Verweildauer im Magen, sondern eigenen sich auch insbesondere als Proteinquelle.

Nichts verpassen: Alles rund ums Thema Gesundheit finden Sie im regelmäßigen Newsletter unseres Partners 24vita.de.

Abnehmen: Hilft das spezielle Frühstück von Heidi Klum, um Gewicht zu verlieren?

Zwar macht die Leibspeise von Heidi Klum durch die enthaltenen Eier länger satt, hält zudem den Blutzuckerspiegel auf einem gesunden Niveau und kurbelt durch das Eiweiß die Fettverbrennung an: Dennoch lässt sich damit nicht wirklich Kilos reduzieren, meint Ernährungswissenschaftler Uwe Knop laut fitforfun.de. Der einzige Vorteil der Mahlzeit ist wohl, dass sie eben länger satt hält und der Heißhunger ausbleibt. Kaffee kann hingegen nachweislich beim Abnehmen unterstützen. Und auch Ingwer-Zitronenwasser am Morgen lässt die Pfunde purzeln.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare