Schnell selber machen

Für Knoblauchöl nur ganz frische Zehen nehmen

+
Eine Knoblauchknolle reicht für 500 Milliliter Öl. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn/dpa

Es ist lecker, gesund und schnell selber gemacht: Für Knoblauchöl brauchen Hobbyköche nur zwei Zutaten und wenige Handgriffe.

Hamburg (dpa/tmn) - Knoblauchöl ist vielseitig einsetzbar: Es eignet sich zum Gemüse anbraten, Brotscheiben anrösten oder für Dressings. Außerdem ist es schnell selbst gemacht.

Wichtig ist, ganz frischen Knoblauch zu nehmen - der hat das beste Aroma, heißt es in der Zeitschrift "Essen & Trinken" (Ausgabe 7/2017). Für 500 Milliliter Öl eine große Knoblauchknolle nehmen.

Die Zehen einfach pellen und hacken, dann ab damit in die Flasche. Schließlich mit gutem Olivenöl übergießen und verschließen.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Haben Sie diesen Streifen auf dem Fingernagel, ist es gefährlich
Haben Sie diesen Streifen auf dem Fingernagel, ist es gefährlich
Hand-Fuß-Mund-Krankheit: So gefährlich ist sie für Sie wirklich
Hand-Fuß-Mund-Krankheit: So gefährlich ist sie für Sie wirklich
Mann hat riesiges Loch im Schädel - wegen zu vieler Energydrinks
Mann hat riesiges Loch im Schädel - wegen zu vieler Energydrinks
Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt
Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt

Kommentare