Frisches Aroma

Grüner Rooibos-Tee eignet sich gut für Eistee

+
Sanft und frisch: So schmeckt der Eistee aus grünem Rooibos. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Erfrischung für heiße Tage: Eistee lässt sich gut selbst zubereiten. Gut geeignet ist dafür grüner Rooibos-Tee - und das liegt nicht nur am Aroma.

Hamburg (dpa/tmn) - Grüner Rooibos-Tee schmeckt auch kalt lecker. Damit ist er eine ideale Basis für Eistee im Sommer.

Grüner Rooibos hat ein leichtes Zitronenaroma und enthält wie der Rote Rooibos-Tee kein Koffein. Damit kann er auch abends problemlos getrunken werden, erläutert der Deutsche Teeverband.

Rooibos muss etwas länger ziehen als Schwarz- oder Grüntee, in der Regel fünf Minuten. Im Gegensatz zu grünem Tee kann er nicht überziehen und bitter werden.

Aufgrund einer anderen Herstellungsweise behält er im Gegensatz zum verbreiteten roten Rooibostee seine ursprüngliche grüne Farbe.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kleiner und weniger: Diese Pläne machen Tiefkühlpizza-Fans wütend
Kleiner und weniger: Diese Pläne machen Tiefkühlpizza-Fans wütend
Mann leidet an schlimmen Ohrenschmerzen - was Ärzte im Ohr finden, macht Gänsehaut
Mann leidet an schlimmen Ohrenschmerzen - was Ärzte im Ohr finden, macht Gänsehaut
Aus diesem verständlichen Grund lassen sich immer mehr Kollegen krankschreiben
Aus diesem verständlichen Grund lassen sich immer mehr Kollegen krankschreiben
Das Starbucks-Kultgetränk ist wieder da: So machen Sie Pumpkin Spice Latte selber
Das Starbucks-Kultgetränk ist wieder da: So machen Sie Pumpkin Spice Latte selber

Kommentare