Richtige Lagerung

So halten geschälte Nüsse lange

+
Walnüsse kann man einfrieren. Dazu muss man die Nüsse knacken, denn nur die Kerne kommen in die Tiefkühltruhe. Foto: Kai Remmers/dpa

Die Erntezeit für Walnüsse ist gerade vorüber. Die Körbe sind gut gefüllt. So halten sie eine Weile. Aber auch geschälte Nüsse können mit der richtigen Lagerung lange aufbewahrt werden.

Bonn (dpa/tmn) - Nüsse enthalten viel Fett - und können bei falscher Lagerung schnell ranzig werden. Zu Hause lagern sie deshalb am besten kühl, dunkel und trocken.

Frische Nüsse lassen sich beispielsweise gut in einer luftigen Holzkiste aufbewahren, rät die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung.

Generell sollten Kunden lieber ganze statt gemahlene Nüsse kaufen. Denn je größer die Oberfläche ist, desto schneller verderben sie. Wer geschälte Nüsse übrig hat, friert sie am besten ein. So halten sie sich etwa zwölf Monate.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tuberkulose: So gefährlich ist die Infektionskrankheit wirklich
Tuberkulose: So gefährlich ist die Infektionskrankheit wirklich
Grippewelle 2017/2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen
Grippewelle 2017/2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen
Hauptsache fettig: Der richtige Käse für Raclette und Fondue
Hauptsache fettig: Der richtige Käse für Raclette und Fondue
Lebensmut und Freunde sorgen für gutes Leben im Alter
Lebensmut und Freunde sorgen für gutes Leben im Alter

Kommentare