Stoffwechsel ankurbeln

Mit diesem Sport-Trick verbrennen Sie noch viel mehr Fett

+
Joggen am frühen Morgen kurbelt die Fettverbrennung an.

Wer an Körperfett verlieren möchte, der muss Sport machen. Mit diesem simplen Trick schaffen Sie es endlich zur ersehnten Traumfigur.

Viele Abnehmwillige hoffen, durch stundenlanges Schwitzen auf dem Crosstrainer oder Gerätetraining die restlichen Weihnachtspfunde zu verlieren. Doch die überschüssigen Kilos wollen einfach nicht purzeln. Das ist ärgerlich - aber vielleicht trainieren Sie einfach zur falschen Zeit?

Körperfett verbrennen - mit diesem Trick schaffen Sie es

Laut Studien nehmen wir nämlich am besten ab, wenn wir gleich morgens nüchtern in unsere Joggingschuhe springen. Ein morgendlicher Lauf um den Block macht nämlich nicht nur schnell munter, sondern kurbelt gehörig den Stoffwechsel an. Wer zudem davor nichts oder nur wenig isst, der schickt seinen Körper in den Körperfett-Verbrennungs-Turbomodus.

Sport am Morgen - und Bikinifigur bis zum Sommer

Und das Beste daran: Der Körper verbrennt noch nach dem Morgenlauf weiter - sogar Kalorien, die sie tagsüber zu sich nehmen. Wer dann auch noch auf Obst statt Schokoriegel in der Kaffeepause wechselt, sollte in wenigen Wochen erste Resultate sehen können.

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Fehler 1: Zu unterschiedlichen Tageszeiten wiegen.  Das Körpergewicht schwankt im Laufe des Tages. Tipp: Direkt nach dem Aufstehen ist ein günstiger Zeitpunkt.
Fehler 1: Zu unterschiedlichen Tageszeiten wiegen.  Das Körpergewicht schwankt im Laufe des Tages. Tipp: Direkt nach dem Aufstehen ist ein günstiger Zeitpunkt. © iStockphoto/elifunal
Fehler 2: Morgens den Körperfett-Anteil bestimmen. Besser ist abends, da die Ergebnisse im Laufe eines Tages infolge der Schwankungen im Wasserhaushalt stark variieren. Menschen verlieren im Schlaf bis zu drei Kilo Wasser. Am Abend ist das Flüssigkeitsdefizit nach der Nacht ausgeglichen.
Fehler 2: Morgens den Körperfett-Anteil bestimmen. Besser ist abends, da die Ergebnisse im Laufe eines Tages infolge der Schwankungen im Wasserhaushalt stark variieren. Menschen verlieren im Schlaf bis zu drei Kilo Wasser. Am Abend ist das Flüssigkeitsdefizit nach der Nacht ausgeglichen. © iStockphoto/djma
Fehler 3: Jeden Tag wiegen. Da das Gewicht über die Woche schwankt, kann das deprimierend sein. Besser nur einmal die Woche, immer an einem festen Tag.
Fehler 3: Jeden Tag wiegen. Da das Gewicht über die Woche schwankt, kann das deprimierend sein. Besser nur einmal die Woche, immer an einem festen Tag. © iStockphoto/Highwaystarz-Photography
Fehler 4: Angezogen wiegen. Dabei kann eine Jeans alleine schon ein Kilo wiegen. Besser: Immer nackt auf die Waage.
Fehler 4: Angezogen wiegen. Dabei kann eine Jeans alleine schon ein Kilo wiegen. Besser: Immer nackt auf die Waage. © iStockphoto/adrian825
Fehler 5: Mit feuchten Füßen auf die Körperfettwaage. Die Analyse wird von einer hohen Luftfeuchtigkeit ebenso beeinflusst wie von feuchten Füßen. Also besser vor dem Duschen auf die Waage – das senkt auch das Risiko, auszurutschen.
Fehler 5: Mit feuchten Füßen auf die Körperfettwaage. Die Analyse wird von einer hohen Luftfeuchtigkeit ebenso beeinflusst wie von feuchten Füßen. Also besser vor dem Duschen auf die Waage – das senkt auch das Risiko, auszurutschen. © iStockphoto/Madiz
Fehler 6: Auf zu weichem oder wechselndem Untergrund wiegen. Die Waage muss immer eben auf festem Untergrund stehen. Bei wechselndem Untergrund schwanken die ermittelten Werte oft stark.
Fehler 6: Auf zu weichem oder wechselndem Untergrund wiegen. Die Waage muss immer eben auf festem Untergrund stehen. Bei wechselndem Untergrund schwanken die ermittelten Werte oft stark. © iStockphoto/KatSnowden

Von Jasmin Pospiech

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gesundheit
Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken
Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken
Schockierend: Dieses alkoholfreie Bier sollten Sie lieber nicht trinken
Schockierend: Dieses alkoholfreie Bier sollten Sie lieber nicht trinken
Dehnungsstreifen: Mit diesen Hausmitteln werden Sie sie endlich los
Dehnungsstreifen: Mit diesen Hausmitteln werden Sie sie endlich los
Diese Hausmittel helfen Ihnen sofort bei einem eingewachsenen Zehennagel
Diese Hausmittel helfen Ihnen sofort bei einem eingewachsenen Zehennagel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.