Deutsche gehen gerne zur Arbeit

+
Deutsche gehen gerne zur Arbeit.

Berlin - Die Deutschen gehen gerne zur Arbeit. Laut einer repräsentativen Umfrage von forsa in Berlin sagen 88 Prozent, dass sie gerne beziehungsweise sehr gerne arbeiten.

Bei den Frauen (90 Prozent) ist die Motivation etwas größer als bei den Männern (87 Prozent). Auf die Frage, was sie zur Arbeit motiviert, wählten 84 Prozent der Befragten die Antwort “angenehme Kollegen“. 81 Prozent motiviert eine gute Work-Life-Balance. 78 Prozent schätzen eine abwechslungsreiche Tätigkeit, und 77 Prozent motivieren Respekt und Anerkennung durch die Vorgesetzten.

Fit im Büro - Tipps für die Gesundheit

Fit im Büro - Tipps für die Gesundheit

Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK

Das Meinungsforschungsinstitut forsa befragte für die Erhebung im Auftrag der Edenred Deutschland GmbH in München 1000 Arbeitnehmer.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gelebte Dorfgemeinschaft
Freising
Gelebte Dorfgemeinschaft
Gelebte Dorfgemeinschaft
Deutschland und der Ukraine-Krieg: Ampel-Politiker erwarten großangelegte Cyberattacken
POLITIK
Deutschland und der Ukraine-Krieg: Ampel-Politiker erwarten …
Deutschland und der Ukraine-Krieg: Ampel-Politiker erwarten großangelegte Cyberattacken
„Putins Kalkül“: Deutschlands Ex-Botschafter erklärt „neue hybride Kriegsführung“ Russlands gegen Europa
POLITIK
„Putins Kalkül“: Deutschlands Ex-Botschafter erklärt „neue hybride …
„Putins Kalkül“: Deutschlands Ex-Botschafter erklärt „neue hybride Kriegsführung“ Russlands gegen Europa
Strafgebühren für Rundfunkbeitrag: Eine wichtige Änderung könnte für GEZ-Zahler teuer werden
Verbraucher
Strafgebühren für Rundfunkbeitrag: Eine wichtige Änderung könnte für …
Strafgebühren für Rundfunkbeitrag: Eine wichtige Änderung könnte für GEZ-Zahler teuer werden

Kommentare