Knobelei der Woche

Wer dieses Zahlen-Rätsel knackt, hat einen IQ von 150 

+
Na, kennen Sie die Lösung? Dieses Zahlenrätsel sollen nur Superschlaue lösen können.

Dieses Zahlen-Rätsel wirkt unscheinbar, und doch sollen es nur Superschlaue lösen können. Knacken Sie unsere heutige Kopfnuss?

Ihnen schwirrt heute schon den ganzen Tag der Kopf? Ihr Chef und die Kollegen nerven – und bis zu Urlaub ist noch so lange hin? Dann lenken Sie sich doch mit einem kleinen Rätsel ab. 

Das Rätsel:

Unsere heutige Denksportaufgabe bringt Knobelfreunde schon seit Jahren zum Grübeln: Welches Muster steckt wohl hinter dieser Rechenaufgabe? Wer es knackt, soll einen IQ von 150 haben – und damit schlauer als Albert Einstein sein. 

Zumindest behauptet das der Kölner Youtube-Star Philipp Steuer, der das Rätsel einst auf Twitter verbreitete. Ob das so stimmt? Egal, versuchen Sie Ihr Glück!

6 + 4 = 210

9 + 2 = 711

8 + 5 = 313

5 + 2 = 37

7 + 6 = ??

Übrigens, Albert Einstein soll ein anderes Rätsel erfunden haben, dass laut seiner Aussage fast niemand lösen kann.

Die Lösung:

Haben Sie den Trick durchschaut? Eigentlich ist das Rätsel ganz einfach. Sie müssen zunächst die beiden Zahlen (z. B. 6 und 4 aus der ersten Zeile) subtrahieren und das Ergebnis rechts neben dem Gleichheitszeichen platzieren (6-4=2). Dann addieren sie beide Zahlen (6+4=10) und schreiben dieses Ergebnis nun hinter das erste Ergebnis. So erhalten Sie die Lösung (im Beispiel: 210). 

Nun wenden Sie dieses Muster auf die gesuchte Lösung an:

(7-6) und (7+6)=113

Das gesuchte Ergebnis lautet also 113. Haben Sie's durchschaut? Dann herzlichen Glückwunsch!

Weitere Rätsel aus unserer Serie:

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

Von Andrea Stettner

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

In welchen Berufen kann ich gut verdienen, ohne Chef zu sein? Dieser Frage ist das Online-Portal gehalt.de nachgegangen und hat die bestbezahlten Berufe 2018 ohne Personalverantwortung ermittelt.
In welchen Berufen kann ich gut verdienen, ohne Chef zu sein? Dieser Frage ist das Online-Portal gehalt.de nachgegangen und hat die bestbezahlten Berufe 2018 ohne Personalverantwortung ermittelt. © pixabay / scronfinixio
Platz 10: Business Developer - 62.551 Euro brutto im Jahr
Platz 10: Business Developer verdienen 62.551 Euro brutto im Jahr (Median). © pixabay / rawpixel
Platz 9 sichern sich Wertpapierhändler. Sie streichen ein jährliches Gehalt von 64.784 Euro brutto ein.
Platz 9 sichern sich Wertpapierhändler. Sie streichen ein jährliches Gehalt von 64.784 Euro brutto ein. © Arne Dedert / dpa
Als Verkaufsleitung oder in der Vertriebssteuerung verdienen Mitarbeiter 67.699 Euro brutto im Jahr - und sichern sich den 8. Platz im Ranking.
Als Verkaufsleitung oder in der Vertriebssteuerung verdienen Mitarbeiter 67.699 Euro brutto im Jahr - und sichern sich den 8. Platz im Ranking. © pixabay / hectorgalarza
Platz 7 geht an die Versicherungsmathematiker. Sie dürfen sich über ein Gehalt von jährlich 71.042 Euro brutto freuen.
Platz 7 geht an die Versicherungsmathematiker. Sie dürfen sich über ein Gehalt von jährlich 71.042 Euro brutto freuen. © pixabay / stevepb
Platz 6: Als Regionalverkaufsleiter verdienen Angestellte  stolze 74.528 Euro brutto im Jahr.
Platz 6: Als Regionalverkaufsleiter verdienen Angestellte  stolze 74.528 Euro brutto im Jahr. © pixabay / Free-Photos
Key Account Manager betreuen die wichtigsten Geschäftspartner des Unternehmen. Dafür winkt ein Jahresgehalt von 75.671 Euro brutto - und Platz 5 im Ranking.
Key Account Manager betreuen die wichtigsten Geschäftspartner des Unternehmen. Dafür winkt ein Jahresgehalt von 75.671 Euro brutto - und Platz 5 im Ranking. © pixabay / SNCR_GROUP
Doch nicht nur im Finanzbereich lässt sich gut verdienen. Als Facharzt winken 80.722 Euro brutto im Jahr. Damit landen sie auf Platz 4 der bestbezahlten Berufe ohne Personalverantwortung.
Doch nicht nur im Finanzbereich lässt sich gut verdienen. Als Facharzt winken 80.722 Euro brutto im Jahr. Damit landen sie auf Platz 4 der bestbezahlten Berufe ohne Personalverantwortung. © Christian Dittrich / dpa
Jetzt wird es spannend: Platz 3 geht an Fondsmanager mit einem Gehalt von  83.641 brutto im Jahr.
Jetzt wird es spannend: Platz 3 geht an Fondsmanager mit einem Gehalt von  83.641 brutto im Jahr. © pixabay / 3844328
Platz 2: Als Mergers & Acquisitions Specialist kümmern sich Mitarbeiter um den Kauf und  Verkauf von Unternehmen oder um Fusionen. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe verdienen sie 99.635 Euro brutto im Jahr.
Platz 2: Als Mergers & Acquisitions Specialist kümmern sich Mitarbeiter um den Kauf und  Verkauf von Unternehmen oder um Fusionen. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe verdienen sie 99.635 Euro brutto im Jahr. © pixabay / Free-Photos
Platz 1: Oberärzte sichern sich den Spitzenplatz unter den Berufen ohne Personalverantwortung. Ihr Gehalt von 115.317 Euro brutto im Jahr kann sich wirklich sehen lassen.
Platz 1: Oberärzte sichern sich den Spitzenplatz unter den Berufen ohne Personalverantwortung. Ihr Gehalt von 115.317 Euro brutto im Jahr kann sich wirklich sehen lassen. © Rolf Vennenbernd / dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bewerbung: Dieser Tipp ist längst überholt - und schießt Sie ins Aus
Bewerbung: Dieser Tipp ist längst überholt - und schießt Sie ins Aus
Gehalt: Wie viel verdienen Ingenieure in Deutschland?
Gehalt: Wie viel verdienen Ingenieure in Deutschland?
Mathe-Rätsel: Wer knackt diese verzwickte Rechenaufgabe? 
Mathe-Rätsel: Wer knackt diese verzwickte Rechenaufgabe? 
Muss mir mein Arbeitgeber für eine Beerdigung freigeben?
Muss mir mein Arbeitgeber für eine Beerdigung freigeben?

Kommentare