Milch, Speisequark, Erbsen

Muskeln im Alter erhalten: Proteinreiche Kost hilft

+
Ein Glas Milch enthält viele Proteine. Foto: Lukas Schulze

Wer viele Proteine zu sich nimmt, stärkt damit seine Muskeln. Vor allem ältere Menschen stärken mit dem Verzehr von bestimmten Nahrungsmitteln ihre Kraft.

Wiesbaden (dpa/tmn) - Wenn Ältere abnehmen, schwindet häufig vor allem Muskelmasse. Deswegen sollte das Gewicht ab dem 70. Lebensjahr in der Regel weitgehend stabil bleiben, erklärt die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin.

Besonders wichtig für den Erhalt der Muskulatur sei eine eiweißreiche Ernährung. Rund 1 bis 1,2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht sollten Senioren täglich zu sich nehmen, erklärt Prof. Jürgen Bauer, ärztlicher Direktor des Agaplesion Bethanien Krankenhauses Heidelberg.

Wie kommen Senioren nun zum Beispiel auf 70 Gramm Eiweiß am Tag? Nicht nur in Fleisch ist viel Protein enthalten - ein Glas Milch etwa bringt 6 Gramm, eine Portion Speisequark (150 Gramm) rund 19 Gramm. Eine Portion Erbsen (150 Gramm) enthält 10,5 Gramm Eiweiß, eine Portion Linsen (120 Gramm) sogar noch ein bisschen mehr. In 150 gegartem Schweinefleisch stecken rund 42 Gramm Protein, in 150 Gramm gegarter Forelle 35 Gramm, in 100 Gramm Tofu 16 Gramm.

Neben einer proteinreichen Ernährung ist auch viel Bewegung wichtig, um die Muskeln zu erhalten, betonen die Ärzte.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung zu Protein

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

11 Euro für ein Schinkenbrot - dann wurde dem armen Gast das hier aufgetischt
11 Euro für ein Schinkenbrot - dann wurde dem armen Gast das hier aufgetischt
Frau bekommt Rechnung für Toast im Restaurant - ihr verschlägt es die Sprache
Frau bekommt Rechnung für Toast im Restaurant - ihr verschlägt es die Sprache
Ein heißes Bad verbrennt enorm viele Kalorien, will eine Studie beweisen
Ein heißes Bad verbrennt enorm viele Kalorien, will eine Studie beweisen
Mit diesem genialen Trick müssen Sie nie mehr Kartoffeln schälen
Mit diesem genialen Trick müssen Sie nie mehr Kartoffeln schälen

Kommentare