Neuauflage

„Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“: Wird es eine 2. Staffel der Amazon-Serie geben?

Amazon hat mit „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ die Geschichte von Christiane Felscherinow wieder in den Fokus gerückt. Wird sie in einer 2. Staffel weitererzählt?

Seit dem 19. Februar 2021 existiert eine weitere Adaption des Buchs „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“* aus den 70er-Jahren. Dieses Mal hat sich Amazon an das Thema gewagt und eine eigene Serie über Christiane Felscherinow und ihre Freunde produziert. Acht Folgen stehen Prime-Nutzern jetzt zur Verfügung.

Ist danach bereits Schluss? Zuschauer, die Gefallen an der Produktion gefunden haben, hoffen womöglich auf eine 2. Staffel. Wir erklären, wie wahrscheinlich es ist, dass Amazon eine Fortsetzung in Auftrag gibt.

„Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“: Die Handlung der neuen Amazon-Serie

Die Teenagerin Christiane wird tagtäglich mit Familien-Problemen konfrontiert. Um sich von den Schwierigkeiten daheim abzulenken, freundet sie sich mit Stella und deren Clique an. Gemeinsam gehen die sechs Jugendlichen regelmäßig im Club SOUND tanzen. Nach und nach bemerkt Christiane allerdings, dass auch ihre neuen Freunde mit privaten Problemen zu kämpfen haben. Den Teenagern reicht das Feiern im Club nicht mehr aus, um der bitteren Realität zu entkommen – und sie beginnen, mit Drogen zu experimentieren. Für die Finanzierung ihrer Sucht sind sie bald sogar bereit, bis ans Äußerste zu gehen.

In der Amazon-Serie „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ spielen die Schauspieler Jana McKinnon (Christiane), Michelangelo Fortuzzi (Benno), Lena Urzendowsky (Stella), Lea Drinda (Babsi), Jeremias Meyer (Axel) und Bruno Alexander (Michi) die sechs Hauptrollen. Zwei Trailer bieten bereits erste Eindrücke zur Serie.

Buchvorlage von „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“

Die Amazon-Serie „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ basiert auf dem gleichnamigen Buch (werblicher Link) von Kai Hermann und Horst Rieck. Die Autoren schildern darin die realen Erlebnisse von Christiane Felscherinow, die in den 70er-Jahren als Teenagerin ihre ersten Erfahrungen mit Drogen machte.

Lesen Sie auch: „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“: Neue Amazon-Serie spaltet die Zuschauer – So fallen die Kritiken aus.

„Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ auf Amazon Prime Video: Erscheint eine 2. Staffel?

Derzeit hat sich Amazon noch nicht zu einer möglichen 2. Staffel von „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ geäußert. Mehreren Medienberichten zufolge soll es sich bei der Produktion um eine Mini-Serie handeln. Demnach wäre eine Fortsetzung von Vornherein ausgeschlossen. In offiziellen Pressemitteilungen bestätigt Amazon aber nicht, dass es sich tatsächlich um ein auf acht Folgen limitiertes Projekt handelt. Falls die Serie bei den Prime-Nutzern gut ankommt, möchte sich das Unternehmen womöglich die Option offen halten, noch eine 2. Staffel zu produzieren. Aktuellen müssen Fans aber noch auf ein Statement von Amazon warten. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Welche Serie interessiert Sie?

Auch interessant: Sitcom plötzlich abgesetzt – sie läuft regelmäßig auf ProSieben.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Rubriklistenbild: © Mike Kraus/dpa

Auch interessant:

Kommentare