Großer Erfolg

Nach nur einer Folge: Serie von Disney+ stellt bemerkenswerten Rekord auf

Das ging schnell: Disney+ hat erneut einen Serien-Hit gelandet. Die Zuschauerzahlen explodierten bereits nach der ersten Episode.

Mit Marvel und „Star Wars“ hat Disney wahre Verkaufsschlager im Angebot. Das Unternehmen kündigte bereits zum Start des Streamingdiensts Disney+ eine Vielzahl an neuen Serien aus den beiden Universen an*. Davon scheinen die Nutzer auch nicht genug zu bekommen. Im Gegenteil: Die einzelnen Produktionen stellen einen Rekord nach dem anderen auf. Zuletzt enthüllte das Magazin Forbes beispielsweise, dass „The Falcon and the Winter Soldier“ als gefragteste Serie der Welt gilt.

Diesen Titel könnte sich der neueste Disney-Hit „Loki“ bald schnappen. Bereits nach der Veröffentlichung der ersten Folge stellte die Serie einen Rekord auf.

„Loki“ auf Disney+: Serie legt den erfolgreichsten Marvel-Start hin

Am 9. Juni 2021 ist die erste Folge von „Loki“ auf Disney+ erschienen. Jeden Mittwoch kommt eine neue Episode, bis im Juli 2021 das Finale online geht. Datenunternehmen haben bereits die Zuschauerzahlen der ersten Folge genauer unter die Lupe genommen. So stellte beispielsweise die ​Tracking-Anwendung Samba TV einige interessante Fakten auf Twitter zusammen: Am 9. Juni sollen sich circa 890.000 amerikanische Haushalte den Auftakt von „Loki“ angesehen haben. Zum Vergleich: Bei „The Falcon and the Winter Soldier“ seien es nur 759.000 Haushalte gewesen, während „WandaVision“ mit 655.000 US-Haushalten auf dem dritten Platz unter den Marvel-Serien landet. Disney-Plus-Nutzer, die sich die Serie auf einem mobilen Gerät angesehen haben, wurden übrigens nicht erfasst. In Wahrheit sind die Zahlen also noch wesentlich höher.

Übrigens ergab sich in Großbritannien ein ähnliches Bild: Samba TV zufolge sollen 124.000 Haushalte am 9. Juni die erste Folge von „Loki“ gestreamt haben. „The Falcon and the Winter Soldier“ kam auf 117.000 Klicks und „WandaVision“ gerade einmal auf 86.000 Views. Doch weshalb ist „Loki“ viel erfolgreicher? Dafür dürfte es mehrere Gründe geben. Zum einen gilt der Gott als besonders bekannte Figur des Marvel-Universums. Außerdem ist die Serie mit Tom Hiddleston in der Hauptrolle und Hollywood-Star Owen Wilson als Mobius M. Mobius hochkarätig besetzt.

Die Figur Loki (Tom Hiddleston) kennen viele Marvel-Fans bereits aus Filmen wie „Thor: Tag der Entscheidung“.

Lesen Sie auch: „The Mandalorian“: Erscheint Staffel 3 erst 2023? Drehplan deutet Schlimmes an.

„Loki“ auf Disney+: Bewertungen fallen besonders positiv aus

Übrigens wird „Loki“ schon jetzt mit viel Lob überhäuft. Auf IMDb kommt die Serie beispielsweise auf 9,1 Sterne von 10 möglichen Sternen (Stand: 14. Juni 2021). „The Falcon and the Winter Soldier“ liegt mit 7,5 Sternen weit hinter diesem Ergebnis. Etwas besser sieht es bei „WandaVision“ mit 8,1 Sternen aus. Ob „Loki“ diese Top-Bewertung halten kann, bleibt abzuwarten. Bis das Finale im Juli 2021 erscheint, kann sich noch viel ändern. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Nicht nur eine Serie geplant: Neuer „Herr der Ringe“-Film angekündigt.

„Grey‘s Anatomy“: So sehen die Darsteller heute aus

Ellen Pompeo als Meredith Grey in der Serie „Grey‘s Anatomy“.
Im Jahr 2005 ist die 1. Staffel von „Grey‘s Anatomy“ mit Ellen Pompeo als Hauptfigur Meredith Grey gestartet. © ABC/imago-images
Schauspielerin Ellen Pompeo bei einer Veranstaltung.
Pompeo ist ihrer Rolle bis zum heutigen Tag treu geblieben – und auch in der 18. Staffel von „Grey‘s Anatomy“ wird sie mitspielen. © Birdie Thompson/imago-images
Chandra Wilson in der Serie „Grey‘s Anatomy“.
Nicht nur Ellen Pompeo ist seit 2005 dabei: Auch Schauspielerin Chandra Wilson (Dr. Miranda Bailey) stand schon für die 1. Staffel der Serie vor der Kamera. © ABC/imago-images
Chandra Wilson bei eine Veranstaltung.
So schnell möchte Wilson ihren Arztkittel nicht ablegen: Einen Vertrag für die 18. Staffel hat sie schon unterzeichnet. © Shoko Aoki/imago-images
James Pickens Jr. in der Serie „Grey‘s Anatomy“.
Ein weiteres „Grey‘s Anatomy“-Urgestein: James Pickens Jr. als Dr. Richard Webber. © ABC/imago-images
James Pickens Jr. bei einer Veranstaltung.
Auch für die 18. Staffel kehrt er ans Set von „Grey‘s Anatomy“ zurück. © Kay Blake/imago-images
Schauspieler Justin Chambers in der Serie „Grey‘s Anatomy“.
Alex Karev (Justin Chambers) hat zusammen mit Meredith seine Karriere am Grey Sloan Memorial Hospital begonnen. © ABC/imago-images
Schauspieler Justin Chambers bei einer Veranstaltung.
Leider hat Justin Chambers der Serie nach der 16. Staffel den Rücken gekehrt. © David Edwards/imago-images
Sandra Oh in der Serie „Grey‘s Anatomy“.
Sandra Oh spielte jahrelang die Ärztin Cristina Yang, die als Merediths beste Freundin galt. © ABC/imago-images
Schauspielerin Sandra Oh in der Serie „Killing Eve“.
Oh ist nach der 10. Staffel ausgestiegen. Derzeit räumt die Darstellerin mit ihrer neuen Serie „Killing Eve“ unzählige Preise ab. © BBC America/imago-images
Patrick Dempsey in der Serie „Grey‘s Anatomy“.
Patrick Dempsey spielte Merediths Love Interest Dr. Derek Shepherd. © ABC/imago-images
Schauspieler Patrick Dempsey in der Serie „Devils“.
Nach Dereks tragischem Schicksal in der 11. Staffel hat sich der Schauspieler neue Herausforderungen gesucht. Derzeit ist er in der Serie „Devils“ zu sehen. © Matteo Nardone/imago-images
Katherine Heigl in der Serie „Grey‘s Anatomy“.
Schauspielerin Katherine Heigl spielte Fan-Liebling Izzie Stevens für insgesamt sechs Staffeln. © ABC/imago-images
Schauspielerin Katherine Heigl in der Netflix-Serie „Immer für dich da“.
Der Wunsch der Fans, dass Izzie noch einmal an das Krankenhaus zurückkehrt, ging nie in Erfüllung. Dafür ist Heigl derzeit in neuen Produktionen zu sehen, wie etwa in der Netflix-Serie „Immer für dich da“. © Netflix
T. R. Knight in der Serie „Grey‘s Anatomy“.
George (T. R. Knight) kam zusammen mit Meredith an das Grey Sloan Memorial Hospital. © ABC/imago-images
T. R. Knight bei einer Veranstaltung.
Nach nur 5. Staffel nahm die Geschichte von George eine tragische Wendung. Doch so viel sei verraten: Fans werden ihn in der 17. Staffel noch einmal zu Gesicht bekommen. © Christine Chew/imago-images
Eric Dane in der Serie „Grey‘s Anatomy“.
Eric Dane übernahm ab der 2. Staffel von „Grey‘s Anatomy“ die Rolle von Mark Sloan. © ABC/imago-images
Schauspieler Eric Dane bei einer Veranstaltung.
In der 9. Staffel ist der Darsteller ausgestiegen und spielt seit 2019 in der Serie „Euphoria“ mit. © imago-images
Sara Ramírez in der Serie „Grey‘s Anatomy“.
Sara Ramírez trat als extrovertierte Ärztin Callie Torres in „Grey‘s Anatomy“ auf. © ABC/imago-images
Sara Ramírez bei einer Veranstaltung.
Über elf Staffeln hinweg war sie am Krankenhaus in Seattle tätig. Seither arbeitet Ramírez gelegentlich als Schauspielerin und auch als Sängerin. © Nancy Kaszerman/imago-images

Rubriklistenbild: © imago-images

Auch interessant:

Kommentare